Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Zum Thema 6 Kerne

News-Archiv: Juni 2003

 reported by doelf, Montag der 30.06.2003, 01:12:46  
 @ au-ja.de Im Test: Albatron GeForce4 Ti4800SE und Ti4800-V Medusa top

Sowohl ATi als auch nVidia bringen derzeit Grafikchips auf den Markt, die ihren Vorgängern unterlegen sind. So erreicht der ATi Radeon 9600Pro nicht die Leistung des 9500Pro und auch die GeForce FX5600 zieht gegen die 4Ti-Serie oft den kürzeren. Grund genug, noch einmal ein paar hochwertige GeForce4 Ti-Karten zu testen: Die Albatron GeForce4 Ti4800SE und die Ti4800-V Medusa
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Montag der 30.06.2003, 00:43:54  
 @ au-ja.de Update: 25 Grafikkarten und GPUs im Benchmark-Vergleich top

Wir haben die Sapphire Radeon 9600Pro Atlantis in unseren großen Benchmark-Vergleich aufgenommen. Hier mußte sie sich gegen Karten mit ATi Radeon 9800Pro, 9700Pro, 9500Pro, 8500, 7500 und 64ViVo sowie nVidia GeForce FX5800 Ultra, FX5200, 4Ti4800, 4Ti4800SE, 4Ti4200-8x, 4Ti4600, 4Ti4400, 4Ti4200, 4MX440, 3Ti200 und 2Ti behaupten:
25 Grafikkarten und GPUs im Benchmark-Vergleich
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Sonntag der 29.06.2003, 19:15:04  
 BIOS update: ASUS P4P800 mit und ohne Luxus top
Das BIOS Release Rev.1008 ist auf den Servern zwar schon seit zwei Tagen gelistet gewesen, war aber bisher trotzdem nicht abrufbar. Der Mangel wurde heute behoben und nun kann man es endlich auf den heimischen Rechner saugen. Ich persönlich habe das BIOS auf meinem P4P800 schon damit geflasht und konnte keine offensichtlichen Neuerungen oder Einschränkungen (zB beim Memory Acceleration Mode) finden - erste rasch durchgeführte Benchmarks zeigten jedenfalls keine Tendenz in irgendeine Richtung.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Samstag der 28.06.2003, 11:55:54  
 Software: SiSoft Sandra MAX3 top
Das nicht zuletzt wegen seiner Benchmarkmodule sehr beliebte Hardware-Diagnose-Programm Sandra, wird von SiSoft in einer um die neuesten Chipsätze und um drei neue Benchmarks erweiterten und aktualisierten Version MAX3! zum Download angeboten.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Samstag der 28.06.2003, 11:44:15  
 deutsche Version von DVD Shrink 2.3 top
Aus rechtlichen Gründen und der Abmahnwut diverser Mitmenschen wurde diese uralte Nachricht entfernt. Bitte entschuldigen Sie die Rechtslage in Deutschland, auch uns ist das peinlich. Die Au-Ja Redaktion.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Freitag der 27.06.2003, 15:17:48  
 @ au-ja.de Nachgelegt: MSI 875P Neo vs. 875PE Neo2 top
Nachdem MSI-Taiwan heute das Bios 1.6 für das MSI 875P Neo mit der Update Discrition freigegeben hat, dass MAT aktiviert sei, wurde eiligst im Au-Ja!-Testlabor ein Nachtest angestellt.
Nachdem das neue Bios geflasht wurde, wird als Performance-Mode "Fast" aktiviert, sodass der FSB- sowie Speicherbus mit 202.8 MHz betrieben werden.

Aufgrund der sehr guten SiSoft-Sandra-Werte von 4913/4849 MB/s (Int/Float) kann davon ausgegangen werden, dass PAT endlich aktiviert ist.

Dafür läuft jedoch der Speicher-, FSB-Bus aus dem Ruder - ob der AGP/PCI-Bus innerhalb der Spezifikationen betrieben wird, war nicht festzustellen, da unser PCI-Analyzer nach dem Flashen des neuen Bios' keine Werte ermitteln konnte.

Unter "Slow" erreicht das 875P das gleiche Performance-Niveau wie unter Verwendung des Bios 1.4, das in unserem Review zum Einsatz kam. Demnach kann davon ausgegangen werden, dass PAT unter "Slow" nicht aktiviert ist, dafür aber sämtliche Parameter (FSB-, Speicher, PCI/AGP-Bus) den Spezifikationen entsprechen.
Bisher wurde der Speicher mit einer Voltage von 2.65 V angesteuert (die JEDEC-Spezifikationen sehen 2.5 V +-0.2 V vor), beim neuen Bios 1.6 werden jedoch 2.5 V eingestellt, was zu Abstürzen und Instabilitäten führte. Wurde das Spannungsniveau auf 2.65 V angehoben, traten keinerlei Probleme auf.

Da PAT unter Einhaltung der Spezifikationen offensichtlich deaktiviert wurde, werden wir keinen Nachtest durchführen, da exakt das gleiche Performance-Niveau wie mit Bios 1.4 erreicht wird - unser Review zeichnet also kein verfälschte Bild des Boards. Immerhin: Das Problem scheint nun offensichtlich erkannt worden zu sein, es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis PAT unter Einhaltungen sämtlicher Spezifikationen aktiviert ist. Welches Mainboard kann dann noch mithalten...

 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Freitag der 27.06.2003, 11:08:50  
 MSI veröffentlicht Bios 1.6 für 875P Neo top
Wann sind Benchmark-Ergebnisse zu revidieren? Immer dann, wenn sich wesentliche Veränderungen zu den eigenen Messungen in einem Test ergeben - in diesem Fall zu unserem erst gestern erschienenen Verleichstest MSI 865PE Neo2 vs. MSI 875P Neo. MSI-Taiwan veröffentlichte heute ein neues Bios für das 875P Neo, das MAT (Memory Acceleration Technology), was wohl nichts anderes als Intels PAT darstellt, aktiviert. Tatsächlich war es etlichen Firmen gelungen, auf ihren Springdale-Mainboards PAT zu aktivieren. Da Intel PAT jedoch ausschließlich für den Canterwood spezifiziert, musste man bei den jeweiligen Firmen kreativ werden und nannte das Kind bei einem anderen Namen.
Beim MSI 875P Neo handelt es sich jedoch um ein Canterwood-Board, im Umkehrschluss müsste PAT eigentlich aktiviert sein. In unserem gestern veröffentlichten Review stellten wir in Verbindung mit Bios 1.4 fest, dass man auf diesem Board offensichtlich vergessen hatte, das performanceträchige Feature zu aktivieren - ein anderer Schluss wäre aufgrund der Benchmarkergebnisse wohl kaum zulässig.
Mit dem neuen Bios 1.6 will man MAT aktiviert haben, wobei es sich wohl um PAT handelt. Warum man bei MSI solche Verrenkungen anstellt, schließlich wird das Board mit PAT beworben und somit beim User ein verkaufsförderndes Argument strapaziert, finden wir nicht besonders einleuchtend. Wir würden uns vielmehr wünschen, dass man den User besser und vor allem verständlicher inoformiert - das gilt natürlich für sämtliche Unternehmungen. Sei es drum, falls sich tatsächlich signifikante Veränderungen zu unseren Testergebnissen ergeben sollten, muss das MSI 875 Neo wohl erneut den Benchmark-Parcours durchlaufen.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Donnerstag der 26.06.2003, 21:44:15  
 @ au-ja.de Im Test: MSI 875P Neo vs. MSI 865PE Neo2 top

Erinnern wir uns an den 22.05.2003, an diesem Tag berichtete THG über Ungereimtheiten auf dem MSI Springdale-Mainboard 865PE Neo2-FIS2R bei einer CPU-Auslastung von 100%. Das Board übertaktete das System selbständig um 6-8%, jedoch ohne den User über die Übertaktungsarbeiten zu unterrichten. THG wollte nun mit einem speziellen Tool den angeblichen Betrug nachgewiesen und mit dem selben Tool das gleiche Verhalten beim 875P (Canterwood) Mainboard nachgestellt haben. In einem eiligst durchgeführten Testlauf mit dem MSI 875P Neo konnten wir keinerlei Anomalien feststellen!

Wer sich, wie wir, in Newsmeldungen und Stellungnahmen derart zu einem Thema äußert, muss sich jedoch zurecht den Vorwurf gefallen lassen, die Fakten nicht persönlich überprüft und letztendlich nur Informationen Dritter kommentiert zu haben. Aus diesem Grund wollen wir uns beide Boards, die angeblich außerhalb der Spezifikationen laufen sollen, so jedenfalls die klare Aussage von THG, einem 'Dopingtest' unterziehen. Demnach müssen wir klären, ob beide Boards innerhalb der Spezifikationen laufen und ob beim 865PE-Board Dynamic Overclocking optional auswählbar ist. Natürlich verzichten wir nicht auf umfangreiche Performancemessungen, Stabilitätstest sowie Bewertungen der Ressourcenvergabe.

Viel Spaß beim Lesen!
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Donnerstag der 26.06.2003, 21:30:49  
 Windows 2000 SP4, Deutsch top
Update: Windows 2000 Service Pack 4 liegt nun in der deutschen und englischen Version auf der Microsoft Website bereit!Danke an WoMaNiZeR für den Hinweis!
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Mittwoch der 25.06.2003, 18:56:08  
 VIA gibt Hyperion 4.48 frei top
Am heutigen Tag gibt VIA einen neuen Chipsatztreiber mit der Revision-ID 4.48 frei. Gegenüber dem Hyperion 4.47 wurde laut Release-Notes folgender Fehler behoben:
  • Fixed setup issue while S-ATA function was disabled under Win9x
Den Treiber könnt ihr direkt bei VIA downloaden.
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by holger, Mittwoch der 25.06.2003, 17:59:31  
 Press Release: Neue Intel Celeron Prozessoren: Adrenalin für Einsteiger-PCs top
"Feldkirchen / Santa Clara, 25. Juni 2003 - Die Intel Corporation stellt heute den Intel Celeron Prozessor mit 2.60 und 2.50 GHz vor. Der Celeron Prozessor bietet Intel Technologie, Qualität und Zuverlässigkeit für PCs im unteren Preissegment.

Der Intel Celeron Prozessor mit 2.60 GHz bietet die richtige Kombination aus Geschwindigkeit und Ausstattung für preisgünstige PCs. Der Prozessor basiert auf Intels 0.13-Mikron Prozesstechnologie, kommt in einem 478-Pin Gehäuse und verfügt über einen 400 MHz Systembus.

Zusätzlich eignet sich der Intel Celeron Prozessor für die Verwendung in sehr preiswerten Notebooks, die auch als transportable PCs bezeichnetwerden.

Bei einer Abnahme von 1.000 Stück kostet der Desktop Intel Celeron Prozessor mit 2.60 GHz 103 Dollar und die Version mit 2.50 GHz 89 Dollar."
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Mittwoch der 25.06.2003, 17:03:16  
 Windows 2000 SP4, Englisch top
Liegt bereits auf download.microsoft.com , auf der Webseite ist jedoch - wie üblich - noch nichts zu finden...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 25.06.2003, 11:38:28  
 NEWS: Hardware top
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Mittwoch der 25.06.2003, 11:37:49  
 NEWS: Cooling top
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by doelf, Mittwoch der 25.06.2003, 11:37:10  
 NEWS: Software und Games top
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Mittwoch der 25.06.2003, 11:36:24  
 NEWS: Modding und Gehäuse top
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by holger, Dienstag der 24.06.2003, 22:53:31  
 Corsair stellt TWINX 3700 Module vor! top
Corsair launcht TWINX-Kits, die mit 467 MHz betrieben werden können. TWINX-Kits bestehen aus zwei Modulen, die im Dual-Channel-Mode auf maximale Performance und 100%ige physikalische Kompatibilität getestet wurden. Dass bei diesem Tempo kaum scharfe Latenzen eingestellt werden können, dürfte klar sein; das SPD der Module wurde daher mit 3-4-4-8 programmiert. Da Canterwood/Springdale jedoch erheblich mehr von einer Erhöhung des Bustakts denn von kürzeren Latenzzeiten profitiert, sei dies von keiner großen Bedeutung - so jedenfalls die Aussage von Corsair. Zur Veranschaulichung präsentiert man folgende Grafik:

TWINX-Kits werden pro Modul mit 256- bzw. 512 MB angeboten.

Corsair empfiehlt für den nForce2:
  • TWINX256A- bzw. TWINX512-3200LL(2-3-2-6) und DDR400, wobei bei Verwendung auf nForce2 2-2-2-5 eingestellt werden können.
i865/875 (Canterwood/Springdale):
  • TWINX256A- bzw. TWINX512-3700 (3-4-4-8) und DDR466
  • TWINX256A- bzw. TWINX512-3200LL (2-3-2-6) und DDR400
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by sebastian, Dienstag der 24.06.2003, 22:41:27  
 Tip interaktive AMD Pin-Mod Anleitung  top
Einfach den Athlon-Typ, Vcore und FSB eingeben und schon zaubert die Seite den korrekten Pin-Mod auf die interaktive CPU Unterseite - viel Spaß beim Fummeln.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Dienstag der 24.06.2003, 20:52:27  
 Partner Treibervergleich: ATi's Catalyst 3.5 vs. Catalyst 3.4 top
Bei unserem Partner 3DChip gibts den Treibervergleich für alle, die von der Fixingliste alleine nicht überzeugt worden sind ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Dienstag der 24.06.2003, 18:59:40  
 Partner HiQ DVD-Player verfügbar top
Unser Partner HiQ ist unter die Hersteller gegangen: Erstmals bietet man einen eigenen DVD-Player an, der es in sich hat. Das gerade einmal 66 Euro teure Produkt wartet mit einer Ausstattungsliste auf, die so manchem teuren Gerät den Rang abläuft:
  • Getestet: DVD-R / -RW tauglich
  • Wiedergabemodus: NTSC/PAL/AUTO
  • Disk Modus: DVD, VCD, CD, SVCD, MP3, CD-R, CD-RW
  • Auflösung: 500 Zeilen
  • Video-Rauschabstand: 56 dB
  • Frequenzgang: Fs 96KHz: 4 Hz - 44KHz: +/-1dB
  • Audio Rauschabstand: 90 dB
  • Dynamikbereich 90 dB
  • Verzerrung < 0.01%
  • D/A Wandler 96 KHz/ 24bit
  • Digitaler Audioausgang: koaxial und optisch
  • AC-3 5.1 Kanal Ausgang
  • Stromversorgung: 230V 50Hz Netzstrom
  • Stromverbrauch 25W
  • Abmessung: 430 x 48 x 270 mm
  • Gewicht: 4,0 kg
 Hier gehts zum Forum...

 reported by holger, Dienstag der 24.06.2003, 18:46:56  
 Miniatur-USB-Stick "Proton" verfügbar top

Der Distributor APROMATEC informierte uns heute über den "Proton" Miniatur-USB1.1-Stick: Das Gerätchen ist gerade einmal 3 mm dick (Plug & Play, bootfähig, Passwortschutz ect.). Herr Prost ist derart begeistert, dass er sich selbst einen Mini-Stick in den Geldbeutel gesteckt hat. Ein Test auf Au-Ja! erfolgt in wenigen Tagen.

 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by doelf, Dienstag der 24.06.2003, 15:49:59  
 Apple Power Mac G5 vorgestellt top
Apple hat seine neue Rechnergeneration, den Power Mac G5, vorgestellt. Der erste 64-Bit PC (AMD platziert den Opteron im Workstation- und Server-Bereich) besticht hierbei durch beeindruckende Ausstattungsmerkmale:
  • 64-bit Processor mit 1.6, 1.8 oder 2.0 GHz
  • 8 GB RAM
  • AGP 8X
  • PCI-X
  • FireWire 800
  • USB 2.0
  • DVD-R/CD-RW
Abgesehen von viel Leistung soll der Power Max G5 auch Ruhe an den Arbeitsplatz bringen und ist mit unter 2000 US-Dollar durchaus bezahlbar. Weitere Infos gibt es natürlich bei apple.com ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 24.06.2003, 15:28:15  
 VIA liefert den KT600 Chipsatz für den Sockel A aus top
VIA is back. Der neue KT600 Chipsatz für AMDs Athlon CPUs unterstützt nun 200, 266, 333 sowie 400 MHz Frontsidebus. Dank FastStream64 soll der DDR400 Speichercontroller die Leistung von Dual-Channel Lösungen erreichen. Zudem bietet VIA erstmalig auf der Sockel A Plattform einen integrierten Serial ATA/RAID-Controller.
Auf Seiten der Mainboard Hersteller wird der KT600 eine größere Akzeptanz als sein Vorgänger - der KT400A - erfahren, ABIT, Acorp, Albatron, Aopen, Asus, Azza, Biostar, Chaintech, DFI, ECS, Epox, FIC, Gigabyte, Jetway, MSI, Shuttle, Soltek, Soyo und QDI werden entsprechende Mainboards anbieten.
Quelle:viatech.com
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Dienstag der 24.06.2003, 01:28:35  
 ATI Catalyst 3.5 verfügbar! top
Die Fixing-Liste ist - wie immer bei ATI - sehr lange, wer also Probleme mit seiner Karte hat, der sollte den Treiber ausprobieren. Mitsamt Control-Panel kommt man auf ein stattliches Volumen von beinahe 12 MB - schön, wenn man DSL hat.
Den Download gibt es direkt bei ATI
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by sebastian, Montag der 23.06.2003, 17:06:17  
 Zum Geburtstag viel Glück ... top
AMDs Athlonreihe wird heute, am 23. Juni, vier Jahre alt!; zur Feier des Tages zwei Anleitungen zum Overlocking. Denn die Multiplikatorsperre ist auch noch in Zeiten des Palomino- bzw. Thoroughbredkerns mit einfachen Mitteln relativ leicht zu bewerkstelligen - Bleistift bereithalten ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Montag der 23.06.2003, 16:52:28  
 Neue Treiber- und BIOS Versionen  top
Bei heise online sind die neuesten Chipsatz-, Mainboard-, Grafikkartentreiber und Biosversionen zu finden; wie immer: Vorsicht beim BIOS flashen!
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Montag der 23.06.2003, 06:35:07  
 @ au-ja.de Intel Pentium 4C 3,2 GHz vs. AMD Athlon XP 3200+ top

Am heutigen Tag, dem 23. Juni 2003, zündet Intel die nächste MHz-Stufe und beschleunigt den Pentium 4 mit FSB800 um 200 MHz auf satte 3,2 GHz. Grund genug diese neue CPU ausgiebig zu testen und vorzustellen! Aber es geht noch besser, denn wir haben zum Vergleich den gefährlichsten Herausforderer, AMDs Athlon XP 3200+, besorgt. Beide CPUs treten auf würdigen Plattformen an, der Intel Pentium 4C 3,2 GHz auf dem hauseigenen Intel D875PBZ mit i875P/Canterwood Chipsatz und der AMD Athlon XP 3200+ auf einem Asus A7N8X Revision 2.0 mit dem FSB400-fähigen-Stepping A1 des Crush18D.
Möge der bessere gewinnen: Intel Pentium 4C 3,2 GHz vs. AMD Athlon XP 3200+
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Sonntag der 22.06.2003, 14:16:20  
 @ au-ja.de Nachtest: Intel D875PBZ mit Bios P06  top

Zum Launch des FSB800-Boliden mit 3.0GHz trat das Referenzboard D875PBZ von Intel mit Canterwood-Chipsatz zum Test an. Damals konnten wir insbesondere bei Encoding-Aufgaben einen Rückstand der neuen Dual-Channel-DDR- gegenüber der etablierten Rambus-Plattform feststellen. Der Abstand war zwar nicht besonders gravierend, jedoch zu groß, um diesen vernachlässigen zu können. Doch wie sieht die Leistung des P4 3.00 GHz/FSB800 nach einiger Reifezeit auf dem D875PBZ aus?
Viel Spaß beim Lesen!
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Sonntag der 22.06.2003, 01:43:27  
 @ au-ja.de Im Test: Thermalright SLK900U Noiseblocker-Edition auf Sockel A  top

Wie bereits zum ersten Kühlertest des SLK900U angekündigt, reichen wir am heutigen Tag den Test des Kühlers auf der Sockel A-Plattform, genauer auf dem EPoX 8RDA3+ mitsamt XP2700+, nach. Natürlich testen wir den Kühler nicht einfach auf einer anderen Plattform, sondern nehmen die Noiseblocker-Variante unter die Lupe, die wir mit drei verschiedenen Noiseblocker-Lüftern sowie mit manueller Lüftersteuerung bestücken.
Viel Spaß beim Lesen!
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Samstag der 21.06.2003, 14:47:26  
 Partner Neues von hardtecs4u.de: top
  • EPoX BT-DG02 USB Bluetooth Dongle und Plantronics M1000 Bluetooth Headset: Dieses Headset wird per Bluetooth kabellos betrieben. Die absolute Kommunikationsfreiheit?
  • Lüftersteuerung Roundup: Ein PC soll leise sein und möglichst viel Performance bieten. Nun braucht man für die maximale Performance eine gute Kühlung mit potenten Lüftern und für die Ruhe bei der Arbeit möglichst leise oder gar keine Lüfter. Eine Lüftersteuerung hilft dabei, den PC je nach Anwendung leise oder leistungsfähig zu lüften.
  • nVIDIA GFFX 5200 & 5600: Es kommen immer mehr GeForce FX Grafikkarten auf den Markt, gerade die FX5200er und FX5600er Familie findet sich in fast allen Läden. Aber lohnt es sich - besonders für GeForce 4Ti Besitzer - aufzurüsten? Eher nicht. Wer aber noch eine GeForce 2, 3 oder MX benutzt, sollte sich die Neulinge ruhig einmal ansehen.
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Samstag der 21.06.2003, 14:46:26  
 Partner Neues von tobitech.de top
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Samstag der 21.06.2003, 14:45:00  
 Partner Neues von hardwareluxx.de top
  • Sockel 478-Roundup: Intel D865GBZ, Albatron 865PE Pro II, Soltek SL865PE-L, DFI PS83-BL und das MSI 875 Neo müssen sich im Test beweisen.
  • VIA KT400A-Roundup: Das Epox 8K9A9I und das DFI LANParty KT400A mit VIAs KT400A Chipsatz zeigen, ob VIAs Lückenfüller gegen den nForce 2 bestehen kann.
  • Aucama Cool River: Ist dieses WaKü-Komplettset für GPU, Chipsatz und CPU preiswert oder einfach nur billig?
  • Shuttle AN35N: Shuttles preiswertes nForce 2 Ultra 400 Mainboard könnte sich gut für den neuen Athlon XP 3200+ eignen.
  • DDR-SDRAM Roundup: Nie war er so wertvoll wie heute, der gute Speicher. Gleich 9 Riegel von DDR400 bis DDR466 von 6 Firmen finden sich im Test bei hardwareluxx.de
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Samstag der 21.06.2003, 14:44:00  
 Partner Neues von hardwarelabs.de top
  • 3RSystems Landrover Server Case, schwarz: Ein Gehäuse wie ein Geländewagen - groß, bullig und es rollt gut den Berg hinunter ;-)
    Das Gehäuse bietet viel Platz, zeigt aber wenig Innovationen.
  • Das Be Quiet! Daemmset könnte man dann gleich im Landrover verbauen, um die vielen Laufwerke sowie das Dual Mainboard leiser zu bekommen.
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Samstag der 21.06.2003, 14:40:44  
 Partner Neues von teccentral.de top
  • Mit dem NEC ND-1100A hat sich teccentral.de einen preiswerten DVD-Brenner angesehen. Mit sinkenden Preisen und wachsendem Angebot steigt die Verbreitung von DVD-Brennern strak an.
  • Mit der Asektek WaterChill hat man zudem die erste Wasserkühlung des VapoChill Herstellers getestet.
  • Weiterhin finden wir den Test des Plantronics M1000 Headsets.
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 11:47:04  
 Trash Marketing is King top
Zitat von asus.com:
EXCLUSIVE
HYPER PATH
Recommended by Intel
Intel 865PE + ICH5R
800 MHz FSB
Dual Channel DDR 400
SATA with RAID 0
ASUS AI Features
IDE RAID
Outsmart and Outperform
HYPER PATH Recommended by Intel???
Wir erinnern uns: PAT nennt Intel die Technik, welche den teuren Canterwood Chipsatz (i875P) leistungsmäßig vom preiswerteren Springdale (i865PE/G) unterscheidet. Nun hat Asus mit "Hyper Path" dem Springdale ebenfalls PAT gegeben, was Intel unlängst als Overclocking-Maßnahme ansah und Garantieleistungen für derart verwendete Chipsätze in Frage stellte. Und nun dies: HYPER PATH Recommended by Intel? Nein, ganz und gar nicht. Wenn man sich das Bild auf der rechten Seite genau ansieht (und den Text durchliest), wird man feststellen, daß Intel das Mainboard und seine Ausstattungsmerkmale (i865PE + ICH5-R), nicht aber Hyper Path empfiehlt.
Wir finden dieses Marketing sehr fragwürdig und würdigen es entsprechend mit einem Trash-Logo. Die komplette Seite gibt es bei asus.com ...

Update: Ja, wenn man die Anzeige sorgfältig liest und sich die Seite genau ansieht, dann steht dort, daß Intel die Kombination von i865PE und ICH5-R auf dem Asus P4P800 empfiehlt (siehe unsere Newsmeldung). Wer die Anzeige aber nur flüchtig betrachtet, wie es die meisten tun werden, dem erschließen sich die ersten drei Zeilen. Und dabei bekommt die Empfehlung einen anderen Charakter.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 10:57:45  
 ATI R420: Doppelt so schnell wie der RADEON 9800 PRO ? top
Aus gut informierten Quellen hat xbitlabs.com erfahren, daß - naja - der ATI R420 Chip (wird für Ende 2003/Anfang 2004 erwartet) doppelt so schnell arbeitet wie der Radeon 9800 Pro. Wahrscheinlich ist dies jedoch wieder eine Frage der verwendeten Benchmark-Software. Oder des Treibers...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 10:38:44  
 Web-Bug: Apple stellt G5 Details online top
Das war wohl ein Versehen: Statt der Ausstattungsmerkmale der G4-Generation konnte man auf Apples Homepage die der G5 Modelle bewundern. Natürlich wurde dieser Fehler sehr schnell behoben. Und natürlich konnte zuvor noch schnell jemand eine Kopie machen. Und diese findet man hier ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 10:24:09  
 Grafikkarten Tuning top
Die gebotenen Tuning Maßnahmen umfassen folgende Punkte:
  • Versteckte Grafik-Modi auf Radeon-LE-Karten freischalten (Anmerkung: gemeint ist die Aktivierung von HyperZ per Registry-Hack)
  • GeForceFX-5200 zu schnellerer Ultra-Variante umbauen (Anmerkung: Kühleraustausch und dann Übertakten per Coolbits)
  • Neue Kantenglättungs-Modi für alte GeForce3/4-Karten (Anmerkung: 8xS und 12xAA per aTuner)
  • Shuttle-Barebones: Dual-Monitor-Support ganz billig (Anmerkung: per Zusatzkarte)
  • Radeon-9500-Grafikkarte auf 9700-Pro-Niveau (Anmerkung: mit RivaTuner, funktioniert nur auf der ersten Revision)
Hiermit bietet chip.de zwar nichts wirklich Neues, aber es sollte für jeden etwas dabei sein. Noch ein Hinweis am Rande: mit diesen Tricks (abgesehen von HyperZ für die Radeon VE sowie das Upgrade für die Shuttle Mini-Barebones) betreibt man die Grafikkarten außerhalb ihrer jeweiligen Spezifikationen und verliert jegliche Garantieansprüche.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 10:06:45  
 Bilder des ASUS SK8N (nForce3) top
Drei Bilder des Asus SK8N Mainboards mit nForce 3 Chipsatz können bei newsware.ws betrachtet werden. Dieses Mainboard bietet Unterstützung für eine Opteron CPU...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 09:56:39  
 Gigabyte 7VAXP-A Ultra (VIA KT400A) Review top
Dieses Mainboard basiert auf dem VIA KT400A Chipsatz und bietet somit keine Unterstützung für FSB 400 MHz Prozessoren. Die Ausstattung mit Firewire, S-ATA, IDE-RAID, 6-Kanal Sound und umfangreichen Overclocking-Optionen kann sich jedoch sehen lassen. Andererseits wird der VIA KT600 nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Den Test gibt es bei amdzone.com ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 20.06.2003, 09:34:01  
 AMD Athlon 64 bereits im August? top
Bei digitimes.com wird spekuliert, ob der AMD Athlon 64 - zumindest in geringen Stückzahlen - bereits im August das Licht des Marktes erblickt. Ausgang der Spekulationen waren Quellen bei den Mainboard-Herstellern Asus und Gigabyte...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 18.06.2003, 16:26:42  
 Trash Sie hören geklaute Musik, die Selbstzerstörungssequenz ihres PC wurde initiiert! top
Dies hält zumindest der US-Senator Orrin Hatch aus Utah für eine gute Idee. Und vor allen Dingen ist es ja auch so verhältnismäßig! Bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschindigkeit könnte man dann in Zukunft gleich das Fahrzeug explodieren lassen oder beim Ladendiebstahl trennt die Armbanduhr die Hand des Diebes ab. Unendliche Möglichkeiten, gerade für einen demokratischen Rechts-Staat wie die USA. Und die Möglichkeiten für die Industrie! Nein, wirklich, eine hervorragende Schnapsidee.
Quelle: theinquirer.net
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 18.06.2003, 16:06:01  
 Software: DVD2one V1.2.0 verfügbar top
Folgende Änderungen wurden vorgenommen:
  • New engine with constant compression ratio for better image quality in long movies (2 1/2 hours and more).
  • Pre-scanning of files for better estimation of destination size in Full Disk Copy mode.
  • Detection of encrypted data is now restricted to the data DVD2one actually uses. This should prevent this error to pop up on homebrew dvd's and unprotected originals.
  • Removal of unused padding data in the videostream.
  • Japanese translation added for all honoured Japanese customers. Works only with Windows 2000 and XP.
Weitere Infos (und natürlich auch den Download) gibt es bei dvd2one.com ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 18.06.2003, 15:40:28  
 Mini-Barebone: BIOSTAR iDEQ SFF top
Mit Biostar hat ein weiterer Mainboard Hersteller den Markt für Mini-Barebones betreten. Es gibt Modelle mit dem SiS 651, dem Intel 865G (Intel Pentium 4) sowie dem VIA KM400 und dem NVIDIA nForce2 Chipsatz (AMD Athlon). Alle Modelle bieten sowohl einen AGP- und einen PCI-Steckplatz. Getestet wurde bei sfftech.com die nForce 2 Variante. Biostar hat sich eindeutig Gedanken über eine sinnvolle Kühlung gemacht und diese auch umgesetzt. So bläst der Lüfter des CPU Kühlers die warme Luft zur Rückseite des Gehäuses, wo ein zweiter Lüfter sie nach außen abführt. Auf diese Weise wird zugleich ein klarer Luftfluß von der Gehäuse Vorderseite zur Rückseite gewährleistet. Das System arbeitete im Test zwar nicht lautlos, aber relativ leise.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 18.06.2003, 10:49:54  
 Seagate mit 2,5" Notebook Festplatten top
Der Festplattenhersteller Seagate bringt mit der "Momentus" Produktreihe schnelle 2,5"-Festplatten für den Notebook-Markt. Diese Festplatten arbeiten mit 5400 U/Min, sollen jedoch nicht mehr Strom verbrauchen als die 4200 U/Min Modelle anderer Hersteller. Optional sind auch Ausführungen mit 8MB Cache erhältlich. Zunächst werden die Größen 20 sowie 40 GB angeboten werden, was ein wenig mager erscheint (die Mitbewerber bieten bereits 60 und 80 GB).
Quelle: seagate.com
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Dienstag der 17.06.2003, 23:21:45  
 Windows Fehlercodes top
Was ich schon immer über Windows wissen wollte...
Hier ist eine Liste aller Windows Fehlercodes zu finden, die man sich auch gleich ausdrucken kann.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Dienstag der 17.06.2003, 21:52:44  
 @ au-ja.de Einbauguide für die ZM80A Heatpipe von Zalmann  top
Bei 3dchip ist eine ausführliche und anschauliche Anbauanleitung für all jene zu finden, die dem Lärm im PC persönlich den Kampf angesagt haben, auf Polygonmonster aber nicht verzichten wollen; welche Grafikkarten unterstütz werden, wird angegeben.
 Hier gehts zum Forum...

 reported by sebastian, Dienstag der 17.06.2003, 21:47:26  
 Software: Installer für DVD Shrink 2.3 top
Aus rechtlichen Gründen und der Abmahnwut diverser Mitmenschen wurde diese uralte Nachricht entfernt. Bitte entschuldigen Sie die Rechtslage in Deutschland, auch uns ist das peinlich. Die Au-Ja Redaktion.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 17.06.2003, 20:34:22  
 Microsoft Windows XP Professional SP1 + Intel Pentium 4 mit Hyper Threading = Handbremse? top
Unter Windows XP mit Service Pack 1 führt die Funktion "UnmapViewOfFile" zu beträchtlichen Performance-Einbußen, falls ein Intel Pentium 4 Prozessor mit Hyper Threading eingesetzt wird - das wäre die P4-C Generation sowie das 3,066 GHz Modell. Einen Fix (zumindest für die US-Version) gibt es bei Microsoft, wenn man lieb nachfragt. Weitere Infos zum Problem bekommt man unter microsoft.com .
Allerdings ist uns dieses Problem bisher nicht untergekommen. Da wir etliche Benchmarks mit und ohne Hyper Threading durchführen konnten, ohne über diesen speziellen Bug zu stolpern, ist Panik wohl kaum angebracht. Zur Not läßt sich Hyper Threading ja auch im BIOS deaktivieren...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 17.06.2003, 20:08:09  
 i865 Springdale / i875 Canterwood Roundup top
Eine gute Marktübersicht des derzeitigen Mainboard-Angebotes für Intels Pentium 4 mit 800 MHz FSB gibt es bei anandtech.com . Getestet wurden:
  • ABIT IC7
  • ABIT IC7-G
  • ABIT IS7
  • ABIT IS7-G
  • Albatron PX865PE Pro
  • Albatron PX865PE Pro II
  • ASUS P4C800 Deluxe
  • ASUS P4P800 Deluxe
  • AOpen AX4C Max
  • AOpen AX4C Max (continued)
  • DFI PRO875: Basic Features
  • Epox 4PDA2+
  • Epox 4PCA3+
  • Gigabyte 8IPE1000 Pro
  • Gigabyte 8KNXP
  • Gigabyte 8KNXP Ultra
  • Gigabyte 8PENXP
  • Intel D875PBZ
  • Intel 865PERL
  • MSI 875P Neo-FIS2R
  • Soyo P4I875P DRAGON 2
Der Blick auf die einzelnen Platinen fällt dabei leider recht kurz und spärlich aus...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 17.06.2003, 19:51:43  
 AMD mit neuen Notebook CPUs top
Mit den neuen "low voltage" Modellen AMD Athlon XP-M 2000+ und 1900+ will der texanische Hersteller Intels Pentium M Paroli bieten, der AMD Athlon XP-M 2800+ hingegen wendet sich eher an die Power-User. Bei einer Abnahme von 1000 Stück werden die stromsparenden Ausführungen 134 bzw. 123 US-Dollar kosten, für den XP-M 2800+ stellt man 230 US-Dollar in Rechnung. Laut AMD, sind alle CPUs ab sofort verfügbar.
Zur Pressemitteilung auf amd.com ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 17.06.2003, 09:33:08  
 ATi Radeon-All-In-Wonder 9800 Pro top
Mit der All-In-Wonder Serie bietet ATi schnelle 3D-Grafikkarten kombiniert mit TV-Tuner und Video Ein- und Ausgängen. Mußte man bei einigen älteren Modellen noch auf den vollen Takt der reinen 3D-Boliden verzichten, so taktet ATi die All-In-Wonder Radeon 9800 Pro Modelle genau so hoch, wie die pure 9800 Pro. Leider hat ATi seit geraumer Zeit die Firewire-Ports, welche man auf der All-In-Wonder 8500 fand, wieder abgeschafft, dafür bekommt man nun eine Fernbedienung mitgeliefert, mit der ATis hauseigenes MMC (MultiMediaCenter) gesteuert werden kann.
Der Preis der Wunderkarte liegt bei 550 Euro, erste Karten werden ab Mitte Juli von Hercules und Sapphire verfügbar sein.
Einen kompletten Test der Funktionen sowie Benchmarks sind auf chip.de erschienen...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by holger, Dienstag der 17.06.2003, 00:17:41  
 Press Release: MSI präsentiert GeForce FX5900-Grafikkarten top
"FX5900-VTD128 und FX5900-TD128 mit Nvidia FX5900 GPU und MSI TWIN FLOWTM COOLING



Frankfurt, 13. Juni 2003 - MSI präsentiert die neuen Grafikkarten FX5900-VTD128 und FX5900-TD128 mit NVIDIA Grafik-Engine GeforceFX5900. 400 MHz GPU-Takt und 850 MHz DDR-Takt garantieren höchste 3D Grafikperformance mit Bildeffekten in Kinoqualität. NVIDIAs CineFX-Engine generiert Kinoeffekte in Echtzeit-Rendering. Die Erstellung und Ausführung von Shadern auf Hardware-Ebene wird mit den neuen MSI FX5900 Grafikkarten wesentlich vereinfacht. Die volle Kompatibilität zu den Spezifikationen von Microsoft DirectX 9.0 Pixel Shader 2.0+ und DirectX 9.0 Vertex Shader 2.0+ gehört zum Leistungsspektrums der MSI FX5900 Grafikkarten.

Das Speicher-Interface der FX5900-VTD128 und FX5900-TD128 verfügt über eine Breite von 256 Bit. Durch die doppelte Anzahl der verfügbaren Datenleitungen und der wesentlichen höheren Speicherbandbreite von 27,2 GB erfahren die neuesten MSI Grafikkarten einen deutlichen Leistungsschub.

Für originalgetreue Farben und verbesserte Konturendarstellung, auch in hohen Auflösungen und ohne Leistungseinbußen, sorgt die NVIDIA Intellisample-Technologie mit Z- und Farbkomprimierung.

128 Bit Farbtiefe, zusammengesetzt aus 32 Bit-Komponenten der Rot-, Grün-, Blau- und Alphawerte, sorgen für höchste Präzision auf der Ebeneprofessioneller Lösungen heutiger Filmstudios.

MSIs TwinFlow-Cooling System,mit jeweils einem großflächigen Lüfter auf jeder Seite der Platine, wird die NVIDIA Hochleistungs-GPU und der DDR-Speicher effektiv und zugleich besonders geräuscharm gekühlt.

Die NVIDIA nView Technologie sorgt für flexiblen und benutzerfreundlichen Multi-Monitor-Betrieb. Zwei unabhängige RAMDACs mit 400 MHz Taktrate ermöglichen eine maximale Auflösung von 2048 x 1536 bei ergonomischen 85Hz auf beiden Monitoren. Abhängig von der gewählten Auflösung beträgt die maximale Bildwiederholrate 240Hz. Über den integrierten DVI-I-Anschluss können Flachbildschirme mit einer maximalen Auflösung von 1600x1200 betrieben werden. Der integrierte TV-Encoder (PAL und NTSC) ist für eine maximale Auflösung über den TV-Out-Anschluß von 1024x768 verantwortlich.

Die FX5900-VTD128 verfügt über einen Video-Eingang und das MSI Media Center Deluxe II. Sämtliche Multimedia-Applikationen können in das MSI Media Center Deluxe II eingebunden und verwendet werden. Einfachste Bedienung ermöglicht die intuitive Bedienung des Media Center Deluxe II.

Zur MSI Software-Ausstattung der FX5900-VTD128 und FX5900-TD128 gehören:
  • MSI 3D!Turbo Experience, das Konfigurations-Tool zur Einstellung von Bildschirm und Grafikkarte inklusive Übertaktungsmöglichkeiten
  • Adobe Photoshop Album und Adobe 3D Album SE, die bewährte Bildbearbeitungs-Software
  • MSI 5.1 Channel DVD-Player, die bewährte DVD Playback-Software mit 5.1 Kanal-Unterstützung
  • Virtual Drive Pro, zur Anlage und Verwaltung virtueller Laufwerke
  • RestoreIT Pro, die professionelle Backup-Lösung
  • MSI Live-Update, Series ermöglicht das automatische Update von BIOS und Treiber via Internet
Das MSI Supreme Game Pack enthält beeindruckende 3D-Spiele:
  • The Elder Scrolls III - Morrowind
  • Duke Nukem - Manhattan Project
  • Tom Glancy's Ghost Recon
  • Plus einer 7in1 Games Collection"
 Hier gehts zum Forum...

 reported by sebastian, Sonntag der 15.06.2003, 19:52:06  
 Software: DVD Shrink Ver. 2.3 top
Aus rechtlichen Gründen und der Abmahnwut diverser Mitmenschen wurde diese uralte Nachricht entfernt. Bitte entschuldigen Sie die Rechtslage in Deutschland, auch uns ist das peinlich. Die Au-Ja Redaktion.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Sonntag der 15.06.2003, 15:53:42  
 Trash Sommerloch Spezial: Vom "denkenden Handy" über "Paolo Pinkel" zu "Be-wohnerparkplätzen " top
Das "denkende Handy" macht das Leben viel einfacher:
  • es bucht Flüge
  • es reserviert Plätze im Lieblingsrestaurant
  • es bestellt Blumen am Hochzeitstag
  • und vor allem macht es dies alles, ohne nachzufragen (wäre ja auch lästig)
Eine Klasse Idee, wenn in Zukunft etwas daneben geht, war es kein menschliches Versagen sondern eine Fehlfunktion des Mobiltelefons!

Nein, "Paolo Pinkel" ist nicht der Deckname einer neuen Wasserkühlung sondern Pseudonym des potentiellen Showmasters und Kokain-Genießers Michel Friedman in der Berliner Rotlicht-Szene. Igitt! Gibt es eigentlich einen Zentralrat der Luden?

Kommen wir zuletzt zu "Be-wohnerparkplätzen ": Diese unterscheiden sich von "An-wohnerparkplätzen " durch zwei Buchstaben, mehr als 75 Millionen Euro und der Tatsache, daß das Bundesverwaltungsgericht sie noch nicht für rechtswidrig erklärt hat. Aber was noch nicht ist, wird wohl bald kommen. In Zeiten der leeren Kassen ist es doch wirklich ein Trost, daß die Köpfe einiger Politiker noch deutlich leerer sind.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Samstag der 14.06.2003, 12:03:49  
 @ au-ja.de Springdale Deluxe: Albatron PX865PE Pro II vs. AOpen AX4SPE Max top

Heute möchten wir zwei ganz besondere Mainboards mit Intels i865PE (Springdale) Chipsatz vorstellen: Das Albatron PX865PE Pro II und das AOpen AX4SPE Max. Diese hochwertigen Platinen bieten beide eine überragende Ausstattung und gehören zu den besten Mainboards, die man derzeit für den Intel Pentium 4 bekommen kann.
Zudem haben wir die Performance im DDR320 und DDR400 Dual-Channel-Modus untersucht, eine FSB800-taugliche i845PE Platine zum Vergleich herangezogen und mit PEM und PBE neue "Verwandte" des PAT kennengelernt.
Zum Testbericht:Springdale Deluxe: Albatron PX865PE Pro II vs. AOpen AX4SPE Max
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Freitag der 13.06.2003, 21:14:00  
 Software: WinDVD Platinum 5 verfügbar top
WinDVD ist einer der besten Software DVD Player und der Hersteller Intervideo bietet nun ein Upgrade auf die Version 5 an - leider ist dies für keine der Vorversionen kostenlos und die Trialversion schaltet bereits nach fünf Minuten das Kinoerlebnis ab. Infos und download unter Intervideo...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Freitag der 13.06.2003, 19:39:02  
 Software: DVD Shrink 2.2 verfügbar top
Aus rechtlichen Gründen und der Abmahnwut diverser Mitmenschen wurde diese uralte Nachricht entfernt. Bitte entschuldigen Sie die Rechtslage in Deutschland, auch uns ist das peinlich. Die Au-Ja Redaktion.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by sebastian, Freitag der 13.06.2003, 19:07:28  
 Software: ATI MMC 8.5 verfügbar top
Das Multimediacenter von ATI ist in der Version 8.5 erschienen. Es bietet für die AIW-Karten und Karten mit Video-inumfangreiche Video- und TV-Funktionen, erfordert allerdings die Version 8.1 auf CD, um auf 8.5 upgraden zu können.
Infos unter MMC, download unter ATI News
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 13.06.2003, 12:40:38  
 Press Release: Albatrons FX5900er Serie kommt mit leiser 3-Lüfter-Kühlung top

"Albatron Technology Co., LTD., a manufacturer and global distributor of high technology PC components announced the release of its most recent line of VGA cards, the FX5900 series featuring nVIDIA® ’s most recent and most powerful FX 5900 (NV35) based GPUs. These cards also feature a new patented multi-fan cooling system (Wise Fan) designed to provide efficient, fault-tolerant cooling. In addition, Albatron has decided on employing a new limited-edition packaging strategy, delivering the FX5900 cards in a stylish multifunctional tech-bag. The FX5900 series, which includes theFX5900UV (Ultra & VIVO) and the FX5900PV (VIVO) models, represent the most technologically advanced cards currently available within the Albatron line of VGA cards.

With today’s graphics cards becoming the workhorse for high-intensity graphics processing, cooling components have had to keep pace in order cool overheated card components. Albatron Technology has announced that its FX5900 series will contain a patented triple-fan system, dubbed the “Wise Fan” with embedded “2+1 Backup®” coolingtechnology. This system provides active cooling covering a broader area on the board compared to conventional VGA cards. Two of the fans (primary fans) are always active while a third fan acts as a fault-tolerant backup in case any of the primary fans fail or when the RPM of one of the primary fans drops below 1800. Even with the additional fans, Albatron has managed to keep the noise levels down to 25 dBA, 10 dBA less than most fans on the market. Future plans that are currently in the works are to have the two active fans rotate between the three.

Albatron has also installed heat sinks using copper for maximum heat absorption and aluminum for optimal heat dissipation. Early test results indicate that FX5900 cards can reduce temperatures 14° C lower than most other cards in the market. Aside from just cooling an overheated card, it has been shown that heat control can improve overall performance. Albatron has cut no corners to provide the most advanced cooling solutions in order to protect against the ravages ofhigh intensity heat, prolonging the life of the card.

The nVIDIA® FX 5900 GPUs used with the Albatron FX5900 series includes several significant improvements since its latest predecessor GPUs. A second-generation release of CineFXTM (ver 2.0) beefs up pixel and vertex shader processing promising more horsepower, smoother gameplay and new dimensions in special effects.

nVIDIA® is also delivering Intellisample antialiasing with HCT (High-resolution Compression Technology) which uses highly advanced compression algorithms to pack in more texel, pixel and z value information than ever before. nVIDIA® is also unleashing its UltrashadowTM technology which accelerates shadow volumes for next-generation shadow intensive games such as Doom III. Finally, this GPU’s support for OpenGL®1.4 and Microsoft DirectX® 9.0 round out a very versatile and comprehensive features list that is going to be hard to beat.

This GPU also contains nVIDIA® ’s nView technology allowing you spread your desktop over multiple monitors. Equipped with dual 400 MHz RAMDACs capable of delivering 2048x1536 (@85 MHz) resolutions, nView technology delivers added versatility without any degradation in display performance. Also included is DVCTM (Digital Vibrance Control) which gives the user superior monitor display control allowing adjustments to color intensity, colorseparation and image sharpness to suit unique lighting situations and individual preferences.

With the FX5900 series cards, Albatron is employing a different packaging strategy, distributing the card in a stylish multifunctional tech-bag instead of the conventional box packaging. Users will find that the tech-bag itself is quite functional. The tech-bag has straps and handles that allow it to be used as a backpack, tote-bag or softcover brief case. The bag was designed with high-quality water-resistant material with extra padding to protect notebooks and other valuable accessories. Within the tech-bag you’ll find a nice arrangement of compartments and pockets. This promotional packaging will only be available in a limited edition during the initial sales period. In addition to the tech-bag, Albatron has also bundled WindDVD Creator (CD) and a new line up of games including the retail version of “DukeNuKem: Manhattan Project” and a 5 in 1 game pack CD-ROM.

With significant improvements in GPU performance, cooling strategies, memory specifications and software engine features, the FX5900 series cards represent a significant step up for the FX series and mark a new trend in VGA card evolution."
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Freitag der 13.06.2003, 12:34:49  
 Press Release: Albatron FX5600EQ - GeForce FX5600 mit 256MB Speicher top
"Albatron Technology Co., LTD, a manufacturer of Mainboards, VGA cards and Image Display equipment, recently announced another first with its 256 MB RAM VGA card, the FX5600EQ. This card has at least double the memory size of most of the VGA cards on the market today, boasting the potential to easily tackle even the most memory intensive applications. This card also features a powerful nVIDIA® GeForce FX5600 high performance GPU, which includes the newest release of the CineFXTMengine whose features significantly enhance image color, shading and texture.

With its large RAM base, the FX5600EQ is fully equipped to handle memory intensive applications, especially 3D gaming software. 3D gaming software require large amounts of temp and work areas in RAM in order to keep track of an enormous amount of complex 3D display data such as vertex and pixel shader information.

The nVIDIA GeForce FX5600 GPU delivers an impressive features list which includes the latest version of the CineFXgraphicsengine. This important component employs the most advanced Vertex and Pixel Shader technology in the market today and produces uninterrupted high-quality image display. Also included is Cg architecture, a high-level graphics shading language which gives developers all the tools to easily program their GPU and quickly master new levels in graphical imaging. Intellisample technology’s intelligent antialiasing features smooth away imperfections and jagged edges like you’ve never seen, leaving you with very high-quality, high-resolution realism. Finally, support for OpenGL®1.4 and DirectX® 9.0 insure optimal compatibility for present and future applications.

This card’s nVIDIA GPU also contains the latest nView graphics display technology that is used to give the user more desktop space by using two monitors instead of one. With two separate RAMDAC channels and data transfer rates of 400 MHz, this GPU can easily keep up with the data supply needed for each display. Compared to the top Ti series model (the Ti 4800), this card boasts image display performance that is 15% faster. An additional feature is the Unified Driver Architecture (UDA) which is a set of software drivers used by all nVIDIA products which simplifies the upgrade process for nVIDIA products. Finally, this board is capable of resolutions of up to 2048x1536x32 bpp (@85 Hz).

This card has been designed with AGP 8X compatibility which significantly improves on the throughput of its predecessor AGP 4X technology. The FX5600EQ also comes complete with D-Sub, DVI, and TV-Out connectors. The packaging provides you with an “S-Video to AV” adapter cable, Driver CD, Warranty, English/Chinese Manual and 2 bundled games.

The FX5600EQ is first out of the blocks as a 256 MB VGA card and finally gives 3D applications more RAM to maneuver in. Gamers will be impressed with its ability to tame memory hungry 3D software while displaying quite an impressive array of versatility and power."
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by holger, Donnerstag der 12.06.2003, 13:09:32  
 Press Release: Intel und Sun Microsystems arbeiten gemeinsam an Java-Anwendungen für Intel XScale(tm) Prozessoren in mobilen Endgeräten top
"Feldkirchen, München 9. Juni 2003 - Intel und Sun Microsystems kooperierenbei der Optimierung Java-gestützter Audio , Video- undMultimedia-Anwendungen für mobile Endgeräte wie beispielsweise Handys undPDAs, die auf der Basis von Intel XScale(tm) Prozessoren arbeiten.

Ziel der Kooperation ist es, Suns Connected Limited Device Configuration(CLDC) HotSpot(tm) Implementation für mobile Endgeräte mit der IntelXScale(tm) Technologie weiter zu verbessern. Sun liefert die optimiertenVirtual Machines (VM) an führende Hersteller von mobilen Endgeräten undermöglicht so die einfache Integration von Java-Progammen in diese Geräte.Die neuen VMs verbessern zudem die Leistung der Applikationen. ..."

 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by holger, Donnerstag der 12.06.2003, 12:50:42  
 Bios-Updates für EPoX-Mainboards top
EPoX informierte uns über folgende Updates:
Model: EP-4PDA2+
BIOS: 4PD23611.BIN (3401)
Fixed:
1) Support PCB2.0. (VR9)
2) Solved High Point 372N RAID0 copy large files data lose.
3) Add [Fast Cs Item] and [Intel CPC Item] for memory performance.
4) Support Willamette CPU at PCB2.0.
5) Support BoardCom 5705, 5788, 5702 PXE function.
6) Add [Turbo Item] for support Fatest performance.

Model: EP-8RDA+
BIOS: 8RDA3609.BIN (8700)
Fixed:
1) Update BPL to V3.02 R1.
2) Support auto detect Thorton CPU.
3) For fix MCP2/A04 USB signal clock jitter.

Model: EP-8K9A / EP-8K9AI
BIOS: 8K9A3609.BIN (2900)
Fixed:
1) Modify ROM_Sip_Mode to solve C.C. Winstone 2002 burn-in unstable.
2) Added new K7 CPU data for information show. (For Athlon XP 2600+/ 2700+/ 2800+/ 3000+)

 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by holger, Donnerstag der 12.06.2003, 12:40:03  
 Adaptec kauft ICP-Vortex top
Wie heise meldet, kauft Adaptec die deutsche ICP-Vortex, einem Tochterunterhnehmen von Intel. Trotzdem plant Adaptec die Aktivitäten von ICP-Vortex in Europa fortzusetzen. Das Produktangebot von IPC-Vortex umfasst vor allem SCSI-, Serial-ATA und Fibre-Channel-Produkte.
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by holger, Donnerstag der 12.06.2003, 12:30:17  
 Press Release: Neue Prozessoren von Intel für tragbare Notebook PCs top
"Feldkirchen / Santa Clara, 11. Juni 2003 - Die Intel Corporation stellt heute neue Mobilprozessoren und Chipsätze vor, optimiert für die Klasse der transportablen Notebook PCs. Dieser Notebook-Typ dient in erster Linie dem Ersatz des Desktop PCs. Sie bieten den Verbrauchern sehr hohe Leistung, größere Bildschirme, normalgroße Tastaturen sowie mehrere Laufwerke, erzielen jedoch in Bezug auf Größe und Gewicht, Akkulebensdauer oder drahtlose Netzwerkanbindung keine Spitzenwerte.

Zu den neuen Produkten gehören der Intel Pentium 4 Notebookprozessor, der Intel Celeron Prozessor sowie die Intel 852PM und GME Chipsätze. Der Intel Pentium 4 Notebookprozessor erreicht nahezu Desktop-Leistung. Er bietet Taktfrequenzen von bis zu 3.06 GHz und er verfügt über Stromsparfunktionen, die im Vergleich zu den Desktop-Gegenstücken zu einer niedrigeren Wärmeabgabe führen. Damit steht das hohe Leistungspotentialdieser Prozessoren in "gewichtigeren" Notebooks zur Verfügung. Mit neuen Konstruktionsrichtlinien und Tests von Intel für die Systemhersteller lässt sich eine zuverlässige Systemleistung bei niedrigen Kosten realisieren.

Notebooks auf Basis des Intel Pentium 4 Notebookprozessors versetzen den Anwender in die Lage, die Vorteile prozessorintensiver Multimedia-Anwendungen wie Video-Bearbeitung, Video-Umwandlung, die Verwendung digitaler Medien und anspruchsvoller Spiele zu nutzen.

In Kombination mit dem Intel Pentium 4 Notebookprozessor reizen die neuen Chipsätze die Vorteile des Double Data-Rate (DDR) Speichers (266/333 MHz) mit einer Kapazität bis zu 2 GB und den 533 MHz schnellen Systembus vollaus. Der Intel 852GME Chipsatz verfügt über die Intel Extreme Graphics 2 Technologie, die realistische 3D Grafik mit scharfer Bilddarstellung bietet.

Der Intel Pentium 4 Notebookprozessor basiert auf einem Kern mit der Intel NetBurst(tm) Mikroarchitektur und verfügt über einen 533 MHz Systembus. Er unterstützt progressive Stromsparfunktionen einschließlich der Enhanced Intel SpeedStep Technologie, Deep Sleep und Deeper Sleep.

Außerdem stellt Intel den Intel Pentium 4 Notebookprozessor - M mit einer Geschwindigkeit von 2,6 GHz vor. Seine durchschnittliche Wärmeabgabe liegt bei weniger als 2 Watt im Gegensatz zu den neuen Notebookprozessoren, deren Wert hier bei 4,5 Watt liegt. Auch schnellere Celeron Prozessoren für den Einsatz im Notebook führt Intel heute in den Markt ein. Die Intel Celeron Prozessor Produktfamilie erreicht nun Frequenzen bis zu 2,4GHz."
Die neue Typenvariante des Pentium 4 kostet mit 2.66 GHZ/FSB533 lediglich 218 US-Dollar (bei 1000 Stück Abnahme), der echte Pentium 4-M mit 2.6GHz/FSB400 liegt dagegen bei 562 US-Dolloar (bei 1000 Stück Abhnahme). Der Mobile Celeron mit 2.4 GHz liegt bei 140 US-Dollar, das Desktop-Derivat bei 84 US-Dollar.
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by holger, Mittwoch der 11.06.2003, 20:47:31  
 Press Release: MSI und LSI Logic bieten Bundle für Server Mainboard an top

"Attraktives Dreier-Bundle spart rund 270 Euro

Frankfurt/Main, 11. Juni 2003 – MSI, führender Hersteller von Mainboard- und Grafikkarten, bietet in Kooperation mit LSI Logic, der führende Anbieter von RAID-Adaptern, ein äußerst attraktives Bundle für den Server- und Workstationbereich an. Drei Produkte sind im Paket enthalten: Das MSI Mainboard E7505 Master-LS2,der MegaRAID SCSI 320-0 RAID Adapter von LSI Logic und als Dritter im Bunde die MiniPCI-Grafikkarte MS-9513. Das resultierende Server-Mainboard zeichnet sich durch die Kombination von integrierter Grafik und RAID aus.

Das E7505 Master-LS2 unterstützt Dual-Xeon-Prozessoren mit 512K L2-Cache auf Sockel 603/604 und basiert auf dem E7505 'Placer'-Chipsatz mit FSB533 MHz. Vier Dual-DDR266 DIMM-Slots unterstützen bis zu 8 GB Speicherkapazität. Für Erweiterungen stehen vier PCI-X-Slots (64 Bit/100 MHz), ein 32 Bit/33 MHz-PCI-Slot, eine Mini PCI-Grafikkarte sowie ein AGP Pro 8X-Steckplatz zur Verfügung. Gigabit LAN und Zweikanal Ultra 320 SCSI onboard sind weitere Highlights der MSI-Platine.

Wesentliches Merkmal der Zero-Channel-RAID-Technologie ist die Nutzung des SCSI-Controllers auf dem Mainboard für den Anschluss und Betrieb der internen Festplatten. Der Zero-Channel-RAID-Controller selbst hat keine SCSI-Kanäle zum Anschluss der Festplatten. Der LSI Logic-Adapter verwandelt den auf dem E7505 vorhandenen LSI SCSI-Chip zu einem vollwertigen Onboard-Raid-Controller und bietet damit eine kostengünstige und flexible Upgrade-Lösung.

Der Endkundenpreis für das Bundle beträgt 639 Euro. Gegenüber den einzelnen Komponenten bietet das Bundle eine Ersparnis von 270 Euro."
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Mittwoch der 11.06.2003, 13:15:46  
 Partner Neues von 3dchip.de top
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Mittwoch der 11.06.2003, 12:42:08  
 Partner Neues von hardwarelabs.de top
  • Intel Canterwood / Intel D875PBZ: Auch wenn derzeit der Springdale-Chipsatz in aller Munde ist, wer auf Nummer sicher gehen will und bei PAT keine Experimente wagen möchte, sollte den Canterwood nicht aus den Augen verlieren. Stabil und schnell, auf Intels hauseigener Platine jedoch ohne Overclocking Optionen.
  • Silentmaxx Silent-Project: Hier wurde das ST-11 Midi-Gehäuse mit einem proSilence PCS-350 Netzteil (lüfterlos!) getestet.
  • Zalman ZM80A-HP: Diese passive Kühlung arbeitet mit Heatpipes und kühlt - in Verbindung mit Gehäuselüftern - auch moderne Grafikkarten sicher und zuverlässig (und leise).
  • Ethernetkabel im Eigenbau: Gerade bei längeren Strecken bleibt oft nichts anderes übrig, als Netzwerkkabel selber zu konfektionieren. Wie man das macht, erklärt diese Anleitung.
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 20:38:44  
 Partner Neues von hardwareluxx.de top
  • Antec TruePower 550W EPS Netzteil: Dieses Netzteil gibt es in einer Version für ATX Mainboards sowie Xeon Platinen mit EPS-Anschluß. Hier wurde die EPS-Variante getestet, die bei der Lautstärkereduzierung der Xeon Plattform mithelfen kann.
  • Creative Jukebox Zen: 20 GB, 268 Gramm, Firewire- und USB-Schnittstelle - dieser mp3-Player bietet viel. Unsere Kollegen waren allerdings mit dem Kopfhörer nicht zufrieden und auch eine Fernbedienung fehlt dem Zen. Der Preis liegt bei ca. 450 Euro.
  • Chyang Fun 7989 MiniITX-Case: Ein weiteres, kompaktes Gehäuse für VIAs Mini-Mainboards. Es besticht durch ein schickes Aussehen und clevere Ideen.
  • AOpen AK79G Tube nForce2 IGP: AOpen bietet seit einiger Zeit Mainboard im ATX-Format mit Röhrenverstärker an. Diese mögen zwar nicht für alle Käufer interessant sein, doch gerade Audio-Freaks werden sich diese Mainboards gerne einmal ansehen. Kann das Konzept aufgehen? Röhren auf dem Mainboard? AOpen hat das Prinzip im letzten Jahr immer weiter optimiert und bietet nun auch eine nForce 2 Plattform mit Röhre an - und die kann sich anscheinend hören lassen!
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 20:06:16  
 Partner Neues von hardtecs4u.com top
  • ASUS P4P800 Deluxe vs. AOpen AX4SG Max: Zwei Springdale Mainboards treten hier gegeneinander an, ein spannendes Duell, da mehr und mehr Hersteller PAT für diesen Chipsatz aktivieren und somit auf die Performance der Canterwood Platinen kommen (und das zu einem deutlich günstigeren Preis).
  • Chieftec BX-01B: Die CS-Serie der Firma Chieftec ist bereits jetzt ein Klassiker. Kann der Top-Seller von der neuen BX-Serie sogar noch übertroffen werden? Es wird sicher nicht leicht für die BX-Serie, doch viele Detail-Verbesserungen sprechen für den Neuling.
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 19:49:02  
 Partner Neues von teccentral.de top
  • Antec LAN-Boy: Dieses kompakte PC-Gehäuse bietet ein Seitenfenster und kommt mit einem Netzteil mit blauer Beleuchtung. Dank der Tragegurte soll es besonders für LAN-Parties geeignet sein und trotz der kompakten Abmessungen lassen sich ATX-Mainboards einbauen.
  • ASUS V9560 Video Suite: Diese GeForce FX5600 Grafikkarte hat es auf dem Markt nicht leicht - sie muß sich nicht nur gegen die 9500er Klasse von ATi durchsetzen sondern sich auch noch mit der hauseigenen GeForce 4Ti-Serie herumschlagen. Die Karte bietet Video Ein- und Ausgänge sowie zwei DVI Anschlüsse nebst DVI-VGA Adapter.
  • Lost in Space Display: Ein beleuchtetes Multifunktions-Panel, welches seinen Strom aus dem USB-Anschluß bezieht und an einem COM-Port angeschlossen wird. Die beiliegende Software liefert diverse Systemdaten.
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 11:30:19  
 Tip Test: 3dfx Interactive Voodoo5 6000 AGP top
Einen eher historischen Testbericht finden wir heute bei hardoverclock.de . Die Voodoo5 6000 mit vier VSA-100 Grafikchips besticht durch volle Baulänge und 128 MB Grafikspeicher. Die Karte, die niemals auf den Markt kam und noch etliche Kompatibilitätsprobleme aufweist, sollte nVidia in die Schranken weisen. Allerdings sollte die Voodoo5 6000 zum letzten Aufbäumen von 3dfx werden, bevor die Firma von nVidia aufgekauft wurde. Ein geschichtsträchtiger Rückblick mit viel Troubleshooting und einigen Benchmarks...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 11:00:24  
 OS: FreeBSD 5.1 verfügbar top
Ein neuer FreeBSD Release liegt auf freebsd.org bereit. Die Version 5.1 unterstützt nun auch Hyper Threading und bietet einige Bug- und Sicherheitsfixes:
  • Experimental 1:1 and M:N thread libraries provide kernel support for efficient application multithreading.
  • Support for Physical Address Extensions enables Pentium Pro and higher CPUs to access up to 64GB of RAM.
  • Experimental Name Service Switch infrastructure allows enterprises to seamlessly integrate with LDAP and Active Directory services.
  • Enhanced "jail" management, allowing one server to provide many different "virtual machines" with reduced administrator workload.
  • New device drivers include support for IBM/Adaptec ServeRAID controllers, expanded support for USB 2.0 and USB Ethernet adapters, and Promise Serial ATA controllers.
  • Experimental support for the amd64 platform allows FreeBSD to run on single processor AMD Opteron systems.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 10.06.2003, 10:54:53  
 Software: MBM 5.3.3.0 top
Der beliebte Motherboard Monitor (MBM) ist nun in der Version 5.3.3.0 erhältlich. Die Liste der Updates:

Added:
  • NVidia Crush K8 support (thank you Micah/NVidia)
  • NVidia Crush K8S support (thank you Micah/NVidia)
  • Fan Dividors 16, 32, 64, and 128 support (thank you Tamas Miklos)
  • suppressdialog switch, see help file, advanced section
  • option to update the cpu speed X seconds after restart
  • Plugin code expanded to give you IO access
  • Installer has option to set specific board settings (in this case for the Abit IC7/IC7G/IS7 - thank you Jesper Martsum, Troy Skinner, Joseph M Finley)
Changes:
  • waves played will now loop while the alarm dialog box is shown
  • waves will be stoped when the alarm dialog box is closed
Fixes:
  • LPC fans fixed
  • Lefthanded mouse dragging of dashboard fixed
  • syslog/udp used the cpu name instead of the cpu usage name when sending the cpu usage
  • syslog/udp send the cpu usage even if you turn that off
  • Values lower then -19 where shown wrong on the digital dashboard
Voltages:
  • Soyo Dragon KT400 Ultra Platinum (Nick Geh)
  • AsRock K7VT2 (Denis Mahony)
  • Abit NF7 (8th + 9th voltage) (Ynte Broekhuizen)
  • LM85 fixed (Eric Lin)
  • ECS L7S7A2 (Paulus)
  • ASUS P4SDX (Dutchmistr)
  • Abit AT7 MAX (Rich Johnson)
Zum Download von MBM 5.3.3.0
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Montag der 09.06.2003, 14:04:18  
 NEWS: Hardware top
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Montag der 09.06.2003, 14:03:01  
 NEWS: Cooling top
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Montag der 09.06.2003, 14:01:23  
 NEWS: Modding und Gehäuse top
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Sonntag der 08.06.2003, 12:19:22  
 Partner Innovatek Fan-O-Matic High End Lüftersteuerung im Test top
Zitat:
"Es gibt ja bereits sehr viele Lüftersteuerungen auf dem Markt, mit denen man Lüfter separat den Anforderungen nach regeln kann. Der Fan-O-Matic ist aber Dank des eigenen Prozessors allen anderen Lüftersteuerungen weitaus überlegen. Er misst Temperaturen, regelt selbstständig die Lüfter, schaltet den PC bei Überhitzung aus usw. Im Prinzip hält der Fan-O-Matic den PC immer so kühl und leise wie möglich"
Hört sich ja gut an ;-)
Zum Test von tobitech.de ...
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Samstag der 07.06.2003, 00:35:57  
 @ au-ja.de Im Test: Yakumo Notebook Q7 XD Mobilium top

Das Yakumo Notebook Q7 XD Mobilium bietet einen Intel Pentium M Prozessor mit 1,3 GHz, den Intel ODEM Chipsatz sowie Intel W-LAN. Somit gehört es zu den Centrino Notebooks, die sich durch hohe Leistung und lange Akku-Laufzeiten auszeichnen. Im Zusammenspiel mit dem ATi Mobility Radeon M9 bietet es zudem gute 3D-Leistung. Und auch der Preis stimmt, denn das Yakumo Q7 XD Mobilium kostet weniger als 1500 Euro. Ist der Editor's Choice somit bereits vorbestimmt oder haben wir doch noch ein Haar in der Notebook-Suppe gefunden? Der Tesbericht des Yakumo Notebook Q7 XD Mobilium verschafft Klarheit...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Samstag der 07.06.2003, 00:08:27  
 Trash Treibermüll: Wieder Detonator FaXen top
nVidia hat seinen Detonator Grafiktreiber für 3DMark 2003 optimiert. Wie sehr optimiert wurde, hat tech-report.com nun herausgefunden. Statt "3DMark03.exe" nannte man das Benchmark-Programm in "3DMurk03.exe" um. Und schon brach die Leistung der GeForce Grafikkarten drastisch ein.
ARGH! SO LANGSAM WIRD DAS ALBERN!
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 06.06.2003, 13:29:06  
 Vorsicht Virus-Müll: Bugbear.b top
Der Bugbear-Wurm, der bereits als Multitalent durch das Web spukte, hat Nachwuchs bekommen. Wie der Vater, so versucht auch Bugbear.b Firewalls und Virenscanner auszuhebeln, mailt dann wild durch die Gegend, verschafft sich Passwöter via Keylogging und nistet sich als trojanisches Pferd auf befallenen Systemen ein.
Bestes Gegenmittel: ein Mail-Programm, daß nur Plaintext beherrscht!
Quelle: heise.de
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Freitag der 06.06.2003, 12:31:45  
 BIOS-Updates für die Billig-Fraktion top
Bei ocworkbench.com gibt es neue Beta und Modded BIOSse für die ultra-billig Fraktion:Bitte beachten: BIOS Updates geschehen immer auf eigene Gefahr!
 Fragen? Antworten gibts im Forum!

 reported by doelf, Donnerstag der 05.06.2003, 12:06:02  
 @ au-ja.de Casetek Aluminium Midi Server Tower 1019 (schallgedämmt)
mit Fortron 350 Watt Netzteil (silent)
von MR Computertechnik GmbH im Test
 
top

Von der MR Computertechnik GmbH erreichte uns das schallgedämmte Aluminium-Gehäuse Midi Server 1019 von Casetek. Weitere Besonderheiten sind die Varioregelung (8200) sowie zwei Papst-Lüfter vom Typ 8412 NGML und ein besonders leises Fortron-Netzteil mit 350 Watt und 120 mm Lüfter von Papst! Elegant, leise - ist der Preis gerechtfertigt? Wir haben diese luxuriöse Komplettlösung auf Herz und Nieren getestet und bieten auf 13 Seiten mit 28 Fotos einen genauen Blick auf und in den Casetek Aluminium Midi Server Tower 1019 (schallgedämmt) mit Fortron 350 Watt Netzteil (silent) von MR Computertechnik GmbH ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 04.06.2003, 16:29:19  
 Trash Asus - Wieder ein faules Schummelei im THG Nest? top
Nachdem THG das Vorserien-Testsample des MSI 865PE Neo2-FIS2R des dynamischen Übertaktens überführen konnte (das Problem wurde per BIOS-Fix behoben), da man aus einer geheimen Quelle eine passende Software für den Beweis erhielt, hat man nun auch gemerkt, daß das Asus P4P800 mit dem PAT-Feature des Intel Canterwood ausgestattet war, welches auf einem Springdale Mainboard gar nicht hätte aktivierbar sein dürfen. Dies zu finden war allerdings keine große Kunst, hatte die Presseabteilung von Asus doch selbst für PAT auf diesem Mainboard die Werbetrommel gerührt:
"Taipei, Taiwan; May 28, 2003 – ASUSTeK Computer Inc. (ASUS), the worldwide leader of motherboards, today announced its P4P800 series motherboards, based on Intel's latest 865PE chipset, are able to activate Intel's Performance Acceleration Technology (PAT) for robust computing. Currently, ASUS' 865PE motherboards are the only solutions in the market that provide this advanced feature..."
Allerdings liegt die Vermutung nahe, daß auch Intel den Vorstoß der Taiwanesen nicht besonders erfreulich fand, denn in der deutschen Pressemitteilung redet man lieber von "Hyper Path Technologie":
"Ratingen, Deutschland, 28. Mai 2003 – Die ASUS Computer GmbH gibt die Einführung von Hyper Path bekannt, das auf dem ASUS P4P800 Mainboard integriert ist. Die weltweit einmalige Innovation Hyper Path optimiert das wahre Potenzial des Intel 865PE Chipsatzes. Damit bietet das P4P800 die beste Leistung, die mit dem 865PE Chipsatz möglich ist...":
Um das Chaos komplett zu machen, verschwand die Presseerklärung von Asus Taiwan zeitweise vom Server und der THG Artikel "Cheats and Tricks", auf den sich theinquirer.net bezieht, ist ebenfalls nicht mehr aufzufinden. Wie es derzeit aussieht, kann man auf JEDEM Asus P4P800 PAT zuschalten, somit unterscheidet sich das Testsample von THG nicht von den im Verkauf erhältlichen Mainboards. Allerdings stellt sich die Frage, wie Intel auf das ganze Springdale Hickhack reagieren wird. Die Plattform ist - abseits der Tuning-Tricks einiger Hersteller - stabil, schnell und sehr empfehlenswert. Wir haben nach Intels eigenem Mainboard derzeit zwei Platinen von AOpen und Albatron im Test und diese machen einen sehr, sehr guten Eindruck.
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Mittwoch der 04.06.2003, 11:17:55  
 Trash Italien verbietet File-Sharing top
Weil "alles, was im Internet geschieht, gefährlicher ist"
Die spinnen, die Römer! Multimedia Dateien dürfen zum privaten Gebrauch zwar herunter geladen werden, der Tausch von Dateien durch File-Sharing Tools wird jetzt allerdings - wie auch die Umgehung von Kopierschutzmechanismen - unter Strafe gestellt.
Dieses Gesetz wird zumindest solange gültig sein, bis Silvio Berlusconi mal ein paar Files sharen will.
Mehr hierzu bei heise.de
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 03.06.2003, 17:54:24  
 Futuremark vs. Nvidia top
Aktueller Zwischenstand: Futuremark macht einen Rückzieher und will "Optimierungen" beim Aufruf von 3DMark2003 gelten lassen. Das Thema ist komplex, das ist wahr. Allerdings muß ein Benchmark immer noch vergleichbare Werte liefern können, ansonsten ist er wertlos. Es zeigt sich wieder einmal, daß man um ein breites Testfeld von Spielen und Benchmarks bei der Bewertung von Grafikkarten nicht herum kommt. Nur so lassen sich einzelne Optimierungen erkennen und müssen dann in Frage gestellt werden. Man sollte darüber nachdenken, eine Fair-Play Auszeichnung für die Hersteller einführen, deren Treiber und BIOSse die Ergebnisse nicht manipulieren...
Mehr zum Thema gibt es bei heise.de ...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Dienstag der 03.06.2003, 00:01:20  
 NEWS: Hardware top
Und was für die ganz Harten:
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by doelf, Montag der 02.06.2003, 23:56:55  
 NEWS: Cooling top
Was zum Abkühlen!
 Aktuelle Diskussionen gibts im Forum...

 reported by doelf, Montag der 02.06.2003, 23:55:11  
 NEWS: Gehäusetests und Modding top
Eigentlich ist es ja zu heiß zum dremeln...
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Montag der 02.06.2003, 13:27:22  
 Trash Schönes Wetter, schlechte Nachrichten top
Aus der Hardwarebranche gibt es wenig zu berichten, schauen wir also wieder einmal über den Tellerrand in die "reale" Welt:
  • Ups, dann gab es wohl doch keine Beweise für Terroristen und Massenvernichtungswaffen im Irak. Zu dumm. Aber wir haben ja gewonnen, also hatten wir am Ende doch recht. Wahrscheinlich hatte sich nur ein CIA Mitarbeiter mit dem letzten Buchstaben geirrt und eigentlich den Iran gemeint. Der ist sowieso viel böser und all die Kopftücher. Das ist gänzlich unamerikanisch. Die zwingen uns ja geradezu, sie anzugreifen... - Tja, die Kritiker hatten wohl doch recht. Aber die US-Regierung hat ihren Kreuzzug gewonnen und der Öffentlichkeit im Land der grünen Karten und der beschränkten Freiheit sind Tatsachen eh völlig egal...
  • Was tun, wenn ein Mädchen vergewaltigt wird? In Heide (Schleswig-Holstein), sah man sich das Verbrechen, das mitten in der Fußgängerzone stattfand, an, ohne irgendetwas zu tun. Unfaßbar!
  • Liebe Leser, uns geht es einfach viel zu gut, aus diesem Grund muß gekürzt werden und zwar noch viel radikaler, als unser Kanzler beabsichtigt. Kündigungsschutz ist Luxus und muß abgeschaft werden, Zahnbehandlungen sind reine Kosmetik und sollen vom Kranken bezahlt werden - man kann sich ja auch privat versichern. Auch gegen unfähige Politiker, Frau Merkel?
  • Der Krisenherd Afrika kommt ebenfalls nicht zur Ruhe - warum sollte man auf dem schwarzen Kontinent auch eingreifen, die haben ja nicht einmal Öl . Diesmal befindet sich Simbabwe nach der Verhaftung des Oppositionsführers Morgan Tsvangirai am Rande des Bürgerkrieges...
Und nun wieder zum Overclocken und Casemodden...
 Hier gehts zum Forum...

 reported by doelf, Montag der 02.06.2003, 11:09:32  
 Preview: SiS 748 Ref Mainboard top
Das Referenz-Mainboard von SiS mit dem neuen Sockel A Chipsatz SiS 748 wurde von ocworkbench.com getestet. Die Ergebnisse sehen sehr gut aus...
 Diese Meldung diskutieren...

 reported by doelf, Sonntag der 01.06.2003, 12:16:05  
 @ au-ja.de Grafikpower für die Mittelklasse: Apollo Devil Monster 3 mit ATi Radeon 9500 Pro im Test top

Nachdem wir uns bereits Grafikkarten mit ATis Radeon 9700 Pro sowie 9800 Pro angesehen hatten, wollen wir uns mit der Apollo Devil Monster 3 nun der preislichen Mittelklasse widmen. Auf der Apollo Devil Monster 3 kommt der ATi Radeon 9500 Pro Chip zum Einsatz und dieser bietet viel Potential für deutlich weniger als 200 Euro!
Zum Test der Apollo Devil Monster 3 mit ATi Radeon 9500 Pro
 Diese Meldung diskutieren...




Zurück zum Archiv...
 
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
18.10.2017 00:14:19
by Jikji CMS 0.9.9c