Werbung
Amazon.de VISA-Karte: Jetzt mit 40 € Startgutschrift


Aktuelle Meldungen

Kodi 18.8 - Die letzte Leia?

Bevor die Entwickler ihre ganze Konzentration auf Kodi 19 (Matrix) richten, gibt es noch ein finales Update für die Generation 18 (Leia) der quelloffenen Media-Center-Software Kodi. Diese Version behebt mehrere Fehler und eine Sicherheitslücke, bringt aber keine neuen Funktionen. Es wurde ein gravierendes Sicherheitsproblem in GnuTLS geschlossen und der CDDB-Zugriff repariert.

 [ mehr ]

Neues FRITZ!OS 07.19 Labor für Kabel-FRITZ!Boxen und FRITZ!Repeater 3000

Das fertige FRITZ!OS 07.20 gibt es für die FRITZ!Boxen 7590 und 7530 sowie den FRITZ!Repeater 2400. Für viele weitere Geräte wird der Beta-Test fortgesetzt, diese Woche gab es frische Updates für die FRITZ!Boxen 6660 Cable, 6590 Cable und 6490 Cable sowie den FRITZ!Repeater 3000. FRITZ!OS 07.20 bringt die lange erwartete SMB3-Unterstützung, den Verschlüsselungsstandard WPA3 sowie umfangreiche Verbesserungen.

 [ mehr ]

Produktpflege: Firefox 79.0, Firefox ESR 78.1.0 und ESR 68.11.0

Der Firefox 79.0 bringt kleinere Verbesserungen sowie Sicherheitskorrekturen, von denen einige auch in die ESR-Versionen 78.1.0 und 68.11.0 mit Langzeitunterstützung eingeflossen sind. Wer macOS 10.9, 10.10 oder 10.11 verwendet, muss zu einer ESR-Version wechseln, da diese älteren Versionen von Apples Betriebssystem vom Firefox 79.0 nicht mehr unterstützt werden.

 [ mehr ]

BGH: Das Recht auf Vergessenwerden genießt keinen Vorrang

In zwei Verfahren (VI ZR 405/18 und VI ZR 476/18) hatte der Bundesgerichtshof (BGH) über die Anwendung von Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu entscheiden. Das Recht auf Löschung bzw. das Recht auf Vergessenwerden, wie man es im Zusammenhang mit Suchmaschinen landläufig nennt, wurde von zwei Betroffenen eingefordert, doch der BGH sah hierfür hohe Hürden.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Garmin ist wieder (fast) ganz da

Vergangenen Donnerstag, am 23. Juli 2020, war es bei Garmin zu einem umfassenden Ausfall gekommen, der praktisch alle Dienste des Navigations- und Fitness-Spezialisten lahmgelegt hatte. Ursache war eine Cyber-Attacke, durch die Daten auf mehreren Systemen verschlüsselt wurden. Inzwischen konnte das Unternehmen die meisten seiner Dienste wieder in Betrieb nehmen, nur bei Garmin Connect gibt es weiterhin Einschränkungen.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]