MSI Cashback Aktion

Kolumne - Unser Senf zum weltweiten Wahnwitz

Kolumne: Des Trumps lausige Ausrede vom Wouldn't

Donald Trump ist nicht nur ein lausiger Präsident, er ist auch ein lausiger Feigling. Während er vor und nach politischen Terminen über Twitter und in Interviews pöbelt wie der primitivste Prolet, beschränkt er sich im Angesicht seiner Freunde und Gegner auf moderate Brüskierungen in Form verspäteter An- oder vorzeitiger Abreisen. Mit seiner lausigen Ausrede hinsichtlich des Worts "Wouldn't" setzt Trump allerdings einen neuen Tiefpunkt.

 [ mehr ]

Kolumne: Chrome markiert alle HTTP-Seiten als unsicher

Noch in diesem Monat wird Google mit der Veröffentlichung von Chrome 68 einen weiteren Schritt in seiner HTTPS-Initiative gehen und ohne weitere Ausnahmen vor allen HTTP-Seiten warnen. Dabei ist es dann völlig unerheblich, ob sich auf den betroffenen Webseiten überhaupt irgendwelche Eingabefelder befinden.

 [ mehr ]

Kolumne: Donald Trump steckt Milliarden in die SPD

Donald Trump, der selbstherrliche Präsident einer ehemals stolzen Kolonie des Britischen Empire, setzt seine Mission als übergroße Friedenstaube fort und will nach seinem heimeligen Schmusetreffen mit Nordkoreas Diktator Kim Jong-un nun auch das Weltall befrieden. Dazu steckt er Milliarden neuer US-Schulden in die SPD. Ergibt keinen Sinn? Natürlich nicht! Aber es wird ein wenig plausibler, wenn man SPD als "Space Policy Directive" ausschreibt.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Kolumne: Meltdown und Spectre - Das Gestümper wird immer schlimmer

Seit Juni 2017 sind Intel und Microsoft über die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf Schwachstellen in der CPU-Architektur informiert. Doch Intel schafft es nicht, die notwendigen Microcode-Updates zu seinen Kunden zu bekommen, und Microsoft verbockt einen Flicken nach dem anderen. Währenddessen steht Spectre Next Generation bereits in der Warteschlange.

 [ mehr ]

Kolumne: Die Russen sind da! Im Netzwerk! Bei all den anderen.

Von ein paar Tagen sahen sich das US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security, DHS), die US-Bundespolizei (Federal Bureau of Investigation, FBI) und das britische Zentrum für Cybersicherheit (National Cyber Security Centre, NCSC) genötigt, vor unsicheren Netzwerken zu warnen. "Own the Router, Own the Traffic" heißt die Botschaft und die Router will man nicht russischen Staatshackern überlassen.

 [ mehr ]

Kolumne: Mark Zuckerberg, Du Opfa!

Nach einem Blick auf Facebooks fallende Aktienkurse hat sich der stets verschlossene Mark "Zuck" Zuckerberg einige Minuten seiner wertvollen Zeit genommen und ein paar warme Worte hinsichtlich der "Cambridge Analytica Situation" verfasst. Zuck gibt sich bestürzt und stellt fest, dass wir da ja eigentlich alle irgendwie die Opfer sind. Also auch Facebook. Und das ist Blödsinn!

 [ mehr ]

Kolumne zum Bundes-Hack: Sicher ist nicht sicher genug!

"Deutschland hat mit dem IVBB eines der sichersten Regierungsnetzwerke der Welt!", tönt der geschäftsführende Noch-Bundesinnenminister Thomas de Maizière und gibt sich damit der Lächerlichkeit preis. Denn wenn sich aktuelle Meldungen bewahrheiten, dass die Hacker bereits im Jahr 2016 in das Datennetz des Bundes eindringen konnten und noch immer darauf zugreifen können, ist sicher ganz offensichtlich nicht sicher genug.

 [ mehr ]

Kolumne: BVerwG gibt grünes Licht für Diesel-Fahrverbote

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, dessen Webseite derzeit kaum zu erreichen ist, sieht keine gesetzlichen Hürden für Diesel-Fahrverbote. Wenn die europaweit gesetzlich verbindlichen Grenzwerte in einer Stadt überschritten werden, kann diese als mögliche Gegenmaßnahme auch Diesel-Verkehrsverbote verhängen. Das sollte allerdings die Ausnahme sein.

 [ mehr ]

Kolumne: Twitters Obertroll für elf Minuten verstummt

Was war das doch für ein erholsames Innehalten für die gesamte Menschheit, als ein "menschlicher Fehler" den Obertroll von Twitter für elf Minuten verstummen ließ. Leider hat das Unternehmen diese Chance nicht genutzt und den nervigen Schreihals danach wieder eingeschaltet. Der Typ nennt sich Donald Trump, benimmt sich wie ein ignoranter, respektloser Geldsack und behauptet von sich, der gewählte Präsident irgendwelcher Staaten zu sein.

 [ mehr ]

Kolumne: Das ist der Gipfel der Volksverarschung

Wenn das Smartphone abstürzt hilft gelegentlich ein Software-Update. Manchmal funktioniert danach aber auch gar nichts mehr. Wenn es bei Windows klemmt oder die Grafikkarte seltsame Fragmente malt, können Software-Updates die Rettung bedeuten. Oder auch rein gar nichts bringen. Und was ist, wenn die Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen fast immer deaktiviert bleibt und selbst im Betrieb die gesetzlichen Grenzwerte nicht einhalten kann? Klar doch: Wir versuchen es mit einem Software-Update!

 [ mehr ]

Kolumne: Covfefe, liebe Leser, Covfefe!

US-Präsident Donald J. Trump ist ein Freund kurzer Worte. Was er macht ist "great", was andere tun is "bad" oder auch mal "very bad". Vor drei Stunden twitterte Trump nun ausnahmsweise ein dreisilbiges Wort und sorgt damit für große Verwirrung: Covfefe! Die Welt blickt gebannt nach Washington und fragt sich, was Covfefe für unser aller Zukunft zu bedeuten hat.

 [ mehr ]

Kolumne: Nieder mit der Kack-Zensur, Freiheit für den Hass!?

Bundesjustizminister Heiko Maas, unser Ritter des guten Umgangstons, will wirksame Werkzeuge zur Bekämpfung von Hassbotschaften und Verunglimpfungen im Internet schaffen und wird hierfür von großen Teilen der Netzgemeinschaft an den Zensurpranger gestellt. Unterstützt werden die Netzrebellen dabei von den vermeintlichen Freiheitskämpfern der Digitallobby. Facebook und Co. behaupten nämlich, schon längst effektive Maßnahmen ergriffen zu haben. Nur merkt man davon herzlich wenig.

 [ mehr ]

Kolumne: Lernen wir etwas aus WannaCry?

Man könnte sagen, dass der Verschlüsselungstrojaner WannaCry die vernetzte Welt kalt erwischt hat. Man könnte die Schuld Microsoft zuweisen, da die Redmonder völlig veraltete Betriebssysteme nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgen. Oder man könnte ein verschärftes IT-Sicherheitsgesetz fordern, das Schadsoftware mit Paragrafen vertreibt. Helfen wird das alles nichts.

 [ mehr ]

Kolumne: Frühjahrsputz im Hause Trump

Quasi über Nacht hat US-Präsident Donald Trump den Chef der Bundespolizei FBI aus seinem Amt entfernt, da dieser im Rahmen der Ermittlungen gegen seine einstige Rivalin Hillary Clinton zu viel Staub aufgewirbelt hatte. Als großer Präsident kann man einen solchen Dreck nicht dulden, weshalb vermutlich in einem Aufwisch auch gleich alle Pressemitteilungen der Trump-Kampagne entsorgt wurden.

 [ mehr ]

Kolumne: Das Klima unter Donald Trump

US-Präsident Donald Trump und der von diesem eingesetzte Leiter der US-Umweltbehörde EPA Scott Pruitt setzen auf die reinigende Selbstregulierung der Wirtschaft. Sämtliche Informationen zum Klimawandel wurden von den Webseiten der EPA entfernt, der neue Leitspruch lautet "Sensible regulations for economic growth" ("Sinnvolle Regelungen für das Wirtschaftswachstum") und nun sollen Wirtschaftsvertreter den Wissenschaftsrat ersetzen.

 [ mehr ]

Kolumne: Soziale Medien machen Stars - und Verbrecher?

Dass soziale Medien wie Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube Selbstdarstellern eine Plattform bieten, auf der sie ohne technisches Wissen oder redaktionelle Prüfungen ihre Meinung, Werbung oder Propaganda verbreiten können, ist hinlänglich bekannt. Terroristen nutzen diese Medien schon seit Jahren für ihre Botschaften, doch 2017 scheint das Jahr zu werden, in dem Kriminelle ihre Verbrechen einem internationalen Milliardenpublikum präsentieren. Nach Misshandlungen und Vergewaltigungen kam es an Ostern zum ersten Facebook-Mord.

 [ mehr ]

Kolumne: Let's make Great Britain great again

Theresa May hat gesprochen und dabei Anleihen bei der eisernen Margaret Thatcher genommen. In zwölf Punkten fasste die Premierministerin ihre Vision des zukünftigen Großbritanniens zusammen: Vereint, versöhnt und als weltweite Handelsmacht, deren bester Freund ein jedes Land auf der Welt sein will. Schließlich war man mal groß, habe einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat, sei eine Atommacht mit einem starken Militär und branchenführenden Geheimdiensten.

 [ mehr ]

Kolumne: Der Trumpeltiereffekt

Der Schmetterlingseffekt besagt, dass kleine Ereignisse im weiteren Verlauf große Auswirkungen auf komplexe Systeme haben können. Ganz ähnlich verhält es sich mit kurzen Tweets des designierten US-Präsidenten Trump: Einfach mal schnell eine Firma dissen und schon geht deren Aktie, zuweilen mitsamt der ganzen Branche, in den Keller. Der Trumpeltiereffekt.

 [ mehr ]

Kolumne: Die Popos ziehen in den Waka

Wie schön. Abgesehen von den üblichen Besoffskis(1) und unbelehrbaren Böllis(2) haben wir den Jahreswechsel ohne größere Turbulenzen überstanden. Den Pobeas(3) im Land sei Dank! Ja, die gezielten Kontrollen in der Silvesternacht hatten hier und da für Empörung gesorgt, doch dank der Sozis(4) leben wir ja in einer Empörungsgesellschaft. Das haben auch die Popos(5) erkannt und machen bereits Stimmung für den Waka(6).

 [ mehr ]

Kolumne: Die Meinungsmacher - Mit Big Data an die Macht?

Früher galt die Presse als wichtigster Hebel für die Beeinflussung der Wählerschaft, doch heutzutage nimmt der "Lügenpresse" kaum jemand selbst sorgfältig recherchierte Fakten ab. Stattdessen lassen sich die Massen über soziale Netzwerke lenken und verbreiten Überschriften und Hashtags fast ebenso schnell, wie sie sie empfangen. Damit sind sie leichte Beute für Meinungsmacher und Datenkraken, welche die Meinungsströme gegen Honorar in die gewünschte Richtung lenken.

 [ mehr ]

Kolumne: Herzlichen Glückwunsch, USA!

Lange Zeit sah es so aus, als würden in diesem Jahr die Briten den Nobelpreis für das größte politische Desaster bekommen. Kann man so etwas wie den Brexit überhaupt toppen? Yes, they can! Die USA kann sich einfach nicht mit einem zweiten Platz zufrieden geben und hat Donald Trump zu ihrem Präsidenten gemacht. Damit folgt die USA dem aktuellen Trend "Trolle an die Macht".

 [ mehr ]

Kolumne: Vergesst Mobile, Cloud und VR, jetzt kommt AI

Nach "Mobile first" und "Cloud first" platzt mitten in die VR-Vermarktung eine Firma namens Google und erklärt "AI first" (Artificial Intelligence) zum neuen Unternehmensziel. Mobile ist ab jetzt nur noch ein Mittel zum Zweck, mit der AI in Kontakt zu treten, wobei die AI in der Cloud lebt. Auch Samsung kauft sich künstliche Intelligenz zu und wildert dabei im Apple-Revier.

 [ mehr ]

Kolumne: Datenprassen für die Wirtschaft 4.0

Anlässlich des zweijährigen Jubiläums der digitalen Agenda hatte das Berliner Dreigestirn Sigmar Gabriel (Bundeswirtschaftswichtel, SPD), Thomas de Maizière (Bundeskameramann, CDU) und Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsexperte, CSU) gestern einen Sonderauftritt beim Netzpolitischen Forum des eco (Verband der Internetwirtschaft e.V.). Das Haus war ausverkauft und man, was haben die gelacht!

 [ mehr ]

Kolumne: de Maizières Desinformation dechiffriert

Als John Brunner seinen dystopischen Science-Fiction-Roman "Der Schockwellenreiter" ("The Shockwave Rider") im Jahr 1975 veröffentlichte, war dieser in mehrfacher Hinsicht visionär. Brunner beschreibt einen vernetzten Staat, in dem Datenschutz und Verschlüsselung ein Privileg von Unternehmen und Regierung sind. Die Bürger sind für die Oberen indes völlig transparent und dem System ausgeliefert. Und, wie wir alle wissen, führt übermäßige Macht zu einem Missbrauch derselben.

 [ mehr ]

Kolumne: Frankreichs "europäische Initiative" gegen die Verschlüsselung

Einst stand Frankreich für den Kampf um die bürgerlichen Freiheitsrechte, doch nun scheint La Grande Nation vor dem Terror zu kapitulieren. Nach Monaten des Ausnahmezustands mit eingeschränkten Bürgerrechten und Sonderbefugnissen für Geheimdienste und Polizei, macht sich der französische Innenminister Bernard Cazeneuve nun für ein europäisches Verschlüsselungsverbot stark.

 [ mehr ]

Kolumne: Das BSI warnt und Android beißt sich in den Schwanz

Seit nunmehr einem Jahr liefert Google allmonatlich neue Flicken und Updates aus, um die Sicherheit von Android zu verbessern. Mit identischer Taktrate, lediglich um ein paar Tage verzögert, empfiehlt das deutsche "Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik" (BSI), betroffene Android-Geräte so schnell wie möglich zu aktualisieren. Und ebenso regelmäßig werden den betroffenen Kunden gar keine Updates angeboten.

 [ mehr ]

Kolumne: Zu viel Dummheit ist auch gefährlich!

Wenn jemand im Namen Allahs oder des IS tötet, ist der Islamismus schuld. Wenn indes jemand vor Vollendung seines siebzigsten Lebensjahrs Amok läuft, dann werden fast immer die Ego-Shooter verantwortlich gemacht. So auch jetzt in Anbetracht der schrecklichen Ereignisse von München. Doch der exzessive Konsum solcher Spiele ist nicht die Ursache, sondern vielmehr ein Symptom.

 [ mehr ]

Kolumne: EU-Kommission will CETA und TTIP erzwingen

Die Populisten behaupten, mehr Europa bedeute weniger Demokratie. Nun könnte man denken, der Brexit gebe der EU-Kommission und ihrem Präsidenten Jean-Claude Juncker ausreichend Anlass, um über solche Anschuldigungen nachzudenken, doch stattdessen verspricht man noch mehr Europa und will die Freihandelsabkommen CETA und TTIP ohne Zustimmung der nationalen Parlamente durchboxen.

 [ mehr ]

Kolumne: No EU please, we're British!

Da gehen sie nun hin, diese seltsamen Insulaner vor der französischen Küste, und setzten Kurs auf - ja, auf was eigentlich? 52 Prozent der Briten haben für den Austritt aus der EU gestimmt, doch selbst die treibenden Kräfte der Exit-Bewegung, die sich am heutigen morgen jubelnd vor den Kameras der BBC zeigen, scheinen keinen konkreten Plan für die kommenden Wochen und Monate zu haben. Darum soll sich Premierminister David Cameron kümmern und erst einmal für Ruhe sorgen.

 [ mehr ]

Kolumne: Völlig veräppelt!

Ich fühle mich derzeit völlig veräppelt. Da kostet mich die Nachbearbeitung von Apples Keynote einen halben Arbeitstag, doch echte Neuheiten hatte der Technologiegigant gar nicht vorgestellt. AMD ist nicht viel besser, die zeigen wieder nur halbfertige Grafikkarten und nennen nicht mal die Preise. Technische Daten oder Leistungsmessungen erwartet man heutzutage ja schon gar nicht mehr.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]