MSI Z390 Steam Summer

Die aktuellsten Meldungen aus allen Bereichen

neu: Microsoft hat im Juni 88 Sicherheitslücken gestopft

Vergangene Woche hatte Microsoft seinen Juni-Patch-Day abgehalten und dabei 88 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office samt Office Services und Web Apps, Skype für Business und Microsoft Lync, dem Microsoft Exchange Server und Azure geschlossen. 18 Fehler wurden als kritisch eingestuft, 69 weitere sind hochgefährlich und ein Problem ist von mittlerer Schwere. Bleibt noch das Update für Adobes Flash Player, der sich um eine kritische Schwachstelle kümmert.

 [ mehr ]

neu: Adobe: Sicherheitsflicken für Flash Player, Campaign und ColdFusion

Nach geplanten Wartungsarbeiten am heutigen Vormittag starten wir in diese Woche mit einem Blick zurück: Letzte Woche hatte Adobe kritische Sicherheitslücken in seinen Programmen Flash Player, Campaign und ColdFusion geschlossen. Bei allen drei Produkten ist es möglich, dass Angreifer über die Schwachstellen Schadcode einschleusen und ausführen.

 [ mehr ]

7 nm: AMDs Radeon RX 5700 (Navi) kommt am 7. Juli

Zum 50. Geburtstag schenkt sich AMD eine neue Grafikkartenarchitektur namens "RDNA", deren erster Chips auf die Bezeichnung "Navi 10" hört. Auf diesem basieren die Grafikkarten Radeon RX 5700 XT und Radeon RX 5700, welche am 7. Juli 2019 zu Preisen zwischen 379 und 499 US-Dollar in den Handel kommen werden. Geboten werden Strukturgrößen von 7 nm, PCI-Express 4.0 und 8 GiB schneller GDDR6-Speicher.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Ryzen 3000: AMDs Desktop-CPU mit 16 Kernen kommt im September

AMDs neue Prozessoren der Baureihe Ryzen 3000 (Codename: Matisse) werden am 7. Juli 2019 in den Handel kommen. Das vorläufige Spitzenmodell Ryzen 9 3900X sorgte Anfang des Monats allerdings für Verwirrung, da es nur 12 von 16 möglichen Kernen bietet. Nun steht fest: Die Vollausstattung mit 16 Kernen folgt im September in Form des Ryzen 9 3950X.

 [ mehr ]

Gute Nachrichten für Huawei-Nutzer

Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, hat der US-Bann gegen den chinesischen Technologiekonzern Huawei einen positiven Nebeneffekt für dessen Kunden: Huawei und seine Tochter Honor dürfen ihre Telefone und Tablets nicht mehr mit vorinstallierter US-amerikanischer Bloatware - namentlich sind hier Facebook, WhatsApp und Instagramm zu nennen - ausliefern.

 [ mehr ]

Flash-Speicher: Plötzlicher Preisanstieg gestoppt

Während die Kurse für Arbeitsspeicher weiter ins Bodenlose stürzen, zeigt sich die Preisentwicklung der Flash-Chips am NAND-Spot-Markt in Taiwan uneinheitlich. Nachdem die Kurse von April auf Mai deutlich gestiegen waren, haben sie in den vergangenen Wochen wieder etwas nachgegeben, bleiben aber dennoch über dem Niveau von April.

 [ mehr ]

Arbeitsspeicher: Der Preisverfall geht ungebremst weiter

Die Preise für Arbeitsspeicher sind am DRAM-Spot-Markt in Taiwan binnen Monatsfrist abermals um bis zu 15,47 Prozent gefallen, diesmal waren die DDR4-Chips mit 4Gb Speicherkapazität besonders stark unter Druck. Im Vergleich zu Juni 2018 kann man beachtliche 54,5 bis 60,27 Prozent sparen.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 mit zehn Prozent Vorsprung

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte seinen Vorsprung im Laufe des Mai weiter ausbauen - inzwischen liegen mehr als zehn Prozentpunkte zwischen den Windows-Versionen 10 und 7.

 [ mehr ]

Kolumne: Über die Entrechtung der EU-Bürger

Die Europäische Kommission will den Strafverfolgungsbehörden ihrer Mitgliedsstaaten eine grenzüberschreitende Ermittlung auf Verdacht ermöglichen und die geplante "E-Evidence-Verordnung" (das E steht hierbei nicht für "Einfach", sondern für "Elektronisch") am liebsten gleich noch auf die USA (und Kanada und das möglicherweise doch irgendwann austretende Vereinigte Königreich) ausweiten. In Deutschland verlangen Unions-Politiker derweil wieder mal die Klarnamenpflicht - vorerst aber nur im Internet. Dem Kampf gegen vermeintlich rechtsfreie Räume werden dabei sämtliche Grundrechte geopfert.

 [ mehr ]

Trojaner: Heise mit Emotet infiziert

Dass man per Phishing heutzutage praktisch jeden mit Schadsoftware infizieren kann, zeigt ein aktueller Vorfall bei der Heise Gruppe und dem Verlag Heinz Heise. Dort hat man sich den Trojaner Emotet (Warnung vom BSI) eingefangen und musste letztendlich die Netze abschalten. Nach aktuellem Kenntnisstand waren Heise Medien mit c't und heise online aber nicht betroffen.

 [ mehr ]

Mac für Profis: Viele Steckplätze und ein prächtiger Ständer

Acht PCIe-Slots und ein Dutzend DIMM-Steckplätze, die allesamt für den Benutzer zugänglich sind. Eine Rack-Variante für Server-Schränke. Ein 6K-Bildschirm, der man wahlweise an einen prächtigen Ständer oder per VESA-Adapter an markenfremde Befestigungen montieren kann. Nachdem Apple die Profis über Jahre ignoriert hatte, besinnt sich das Unternehmen nun wieder auf seine Wurzeln. Das Ergebnis überzeugt, ist aber nicht gerade billig.

 [ mehr ]

LibreOffice 6.3.0: Erste Beta-Version erhältlich

Die erste Beta-Version von LibreOffice 6.3.0 liegt zum Download bereit. Sie lässt sich parallel zu den stabilen Ausgaben installieren und verwenden, so dass einem Test nichts im Wege steht. Die Freigabe der finalen Version 6.3.0 ist für die Woche vom 5. bis zum 11. August 2019 geplant. Abgesehen vom "Tipp des Tages" gibt es zahlreiche Verbesserungen und ein Zensurwerkzeug.

 [ mehr ]

Windows: Notepad startet Eingabeaufforderung

Der Sicherheitsforscher Tavis Ormandy von Googles Project Zero hat einen Weg gefunden, um die Windows-Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Prozess vom Editor (notepad.exe) aus zu starten. Ormandy wertet dies als ernstzunehmende Sicherheitslücke und hat Microsoft bereits informiert.

 [ mehr ]

Australischer Universität wurden Daten aus 19 Jahren gestohlen

Die "Australian National University" (ANU) in der australischen Hauptstadt Canberra wurde wieder gehackt. Die Angreifer konnten umfangreiche Daten über Personal, Studenten und Besucher erbeuten, welche über einen Zeitraum von 19 Jahre zurückreichen. Laut ANU war der Einbruch anspruchsvoll und deutet auf staatliche Stellen als Urheber hin.

 [ mehr ]

Firefox 67.0.1: Kleiner Versionssprung, große Wirkung

Der heute Nachmittag freigegebene Firefox 67.0.1 bringt große Verbesserungen für den Schutz der Privatsphäre: Der Tracking-Schutz "Enhanced Tracking Protection" (ETP) ist jetzt standardmäßig aktiviert und blockiert automatisch alle Cookies von Drittanbietern, welche sich auf der schwarzen Liste von Disconnect.me finden. Schon seit dem Firefox 42 wird das Tracking im privaten Modus blockiert.

 [ mehr ]

macOS 10.15 (Catalina): Ohne iTunes aber mit iPad-Apps

Nach 18 Jahren hat iTunes ausgedient und wird nicht mehr zum Lieferumfang des nächsten macOS 10.15 mit dem Beinamen "Catalina" gehören. Dafür kommen iPad-Apps und Screen Time auf den Mac, während iPad und Pencil zu leistungsstarken Eingabegeräten mutieren. Sicherheit und Privatsphäre wurden weiter verbessert, dazu eine neue Sprachsteuerung integriert.

 [ mehr ]

Apple stellt "Zugang zu meinem Mac" ein

Die mit macOS 10.7 (Lion) eingeführte Funktion "Zugang zu meinem Mac" ("Back to My Mac") wird zum 1. Juli 2019 komplett eingestellt. Nachdem bereits macOS 10.14 (Mojave) im Herbst 2018 ohne dieses Feature auf den Markt kam, müssen sich nun auch die Nutzer älterer macOS-Versionen umstellen.

 [ mehr ]

Infineon plant die Übernahme von Cypress

Der deutsche Halbleiterhersteller Infineon mit Sitz in Neubiberg (Oberbayern) plant nach eigenen Angaben die Übernahme des US-amerikanischen Mitbewerbers Cypress Semiconductor mit Sitz in San Jose (Kalifornien). Infineon bietet 23,85 US-Dollar je Cypress-Aktie, woraus sich ein Gesamtvolumen von 9,0 Milliarden Euro errechnet.

 [ mehr ]

Sony: Monatspreis für Playstation Plus steigt auf 8,99 Euro

Sony informiert Abonnenten von Playstation Plus derzeit per E-Mail über eine für August geplante Preiserhöhung. Ein einzelner Monat wird um einen Euro teurer und kostet dann 8,99 statt 7,99 Euro. Das Jahresabonnement wird nicht angetastet, hier wird man weiterhin 59,99 Euro (ca. 5 Euro pro Monat) zahlen.

 [ mehr ]

Neue DOOM-Episode: John Romero hat "SIGIL" veröffentlicht

1993, also vor 25 Jahren, wurde der Ego-Shooter "DOOM" veröffentlicht und veränderte die Spielewelt für immer. John Romero, damals der leitende Entwickler bei id Software, hat nun "SIGIL", den "spirituelle Nachfolger der vierten DOOM-Episode", zum kostenlosen Download freigegeben. Wer "SIGIL" spielen möchte, benötigt allerdings die Vollversion des alten "DOOM".

 [ mehr ]

Akute Gefahr für Windows 7, Vista, XP und Server 2003, 2003 R2, 2008, 2008 R2

Am 14. Mai 2019 hatte Microsoft im Rahmen seiner monatlichen Sicherheits-Updates eine kritische Lücke (CVE-2019-0708) in den "Remote Desktop Services", früher als "Terminal Services" bekannt, geschlossen - auch für jene Betriebssysteme, die seit Jahren keine Updates mehr erhalten! Dies alleine unterstreicht, wie ernst die Lage ist. Dennoch entdeckte ein Sicherheitsexperte rund eine Million angreifbarer Windows-Installationen.

 [ mehr ]

Windows 10 Version 1903: Microsoft verteilt erste Nachbesserungen

Mit dem Qualitäts-Update KB4497935 bessert Microsoft die Version 1903 von Windows 10 und Windows Server nach. Die verbliebenen Probleme mit der Anti-Cheat-Software BattlEye lassen sich zumeist händisch beheben, aber die Windows Sandbox funktioniert derzeit nur mit den englischsprachigen Versionen von Windows 10 (nur Pro und Enterprise). Dies will Microsoft mit einem weiteren Update reparieren.

 [ mehr ]

Schleichwerbung: The North Face verärgert Google und Wikimedia

Die Werbeagentur Leo Burnett und die Outdoor-Marke "The North Face" haben sich in ein neues Terrain vorgewagt und damit Google sowie Wikimedia erzürnt. Wie die Agentur in einem eigenen Promotionsvideo prahlt, hatte sie Bilder in Wikipedia-Artikeln ausgetauscht, um Fotos mit Kleidung und Ausrüstung ihres Auftraggebers "The North Face" in Szene zu setzen. Und da sich die Bildersuche von Google bei Wikipedia bedient, landete die Schleichwerbung auch bei den Suchergebnissen von Google ganz weit vorne.

 [ mehr ]

NVIDIA: Neuer Treiber für "Quake II RTX" und "Assetto Corsa Competizione"

NVIDIA hat den neuen Grafiktreiber GeForce Game Ready Driver 430.86 WHQL veröffentlicht, welcher für die Spiele "Quake II RTX" und "Assetto Corsa Competizione" empfohlen wird. Der Treiber unterstützt die neuen VR-Brillen Oculus Rift S und HTC VIVE Pro Eye, zudem wurde die Liste G-SYNC-kompatibler Bildschirme um drei Modelle erweitert.

 [ mehr ]

AMD: Neuer Treiber für "Total War: Three Kingdoms"

AMD hat seinen Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin 2019 Edition auf die optionale Version 19.5.2 aktualisiert. Diese bringt Unterstützung für das Spiel "Total War: Three Kingdoms" und behebt vier Fehler, darunter ein Bildschirmflackern im Zusammenspiel mit der Radeon VII sowie Probleme bei der Videowiedergabe auf Ryzen-APUs.

 [ mehr ]

Intel kontert AMD mit Core i9-9900KS, Ice Lake erst zu Weihnachten

Intel will AMDs Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen, 24 Threads und 70 MiB Cache nicht die ganze Bühne überlassen und kontert mit einer "Spezial-Edition" seines schnellsten Desktop-Achtkerners, welche den Namen Core i9-9900KS trägt. Und weil dieser 14-nm-Prozessor gegen AMDs 7-nm-Kerne etwas altbacken wirkt, wurde zugleich auch die zehnte Core-Generation (Codename: Ice Lake) präsentiert, mit der Intel endlich den Schritt auf 10 nm Strukturen vollziehen wird.

 [ mehr ]

Ryzen 3000: AMD zieht zunächst nur 12 Kerne aus dem Ärmel

AMDs neue Prozessoren der Baureihe Ryzen 3000 (Codename: Matisse) werden am 7. Juli 2019 in den Handel kommen. Sie bringen bis zu 12 Rechenkerne der neuen Generation "Zen 2", deren Strukturgröße von 12 auf 7 nm geschrumpft wurde. DDR4-3200 wird ganz ohne Übertaktung unterstützt und dazu gibt es PCI-Express in der vierten Generation. Dies gilt auch für den neuen Chipsatz X570.

 [ mehr ]

Kolumne: Die verstörende Selbstzerstörung der CDU - Teil II

Am Freitag wunderten wir uns über die verstörende Selbstzerstörung der CDU und fragten uns, wie viele YouTuber man benötigt, um eine Volkspartei zu demontieren. Die Antwort "Einen" müssen wir jetzt nach unten korrigieren, denn die Partei setzt inzwischen konsequent auf Selbstdemontage durch einen oberpeinlichen Angriff ihrer Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer in Richtung digitaler Medien und Meinungsfreiheit. Nun, wenn AKK einen Kampf um "Real Facts" will, kann sie den gerne haben!

 [ mehr ]

Kolumne: Die verstörende Selbstzerstörung der CDU

Über Jahre sind CDU und CSU planlos durchs Neuland gestolpert und haben sich strikt geweigert, das Internet zu verstehen. Erst liebäugelte man mit einem Verbot von Killerspielen, dann zeichnete man solche mit dem Deutschen Computerspielpreis aus. Axel Voss betätigte sich als Vorkämpfer für ein Urheberrecht, dessen Auswirkungen und Umsetzung er nicht einmal ansatzweise erklären konnte. Dabei hat der Rest der Partei noch nicht einmal die aktuelle Rechtslage verstanden, wie dutzendfache Urheberrechtsverletzungen auf YouTube zeigen. Dumm nur, dass die jungen Leute, die über solche Inkompetenz nur mit dem Kopf schütteln konnten, inzwischen wählen dürfen.

 [ mehr ]

Das Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ist da

Microsoft hat das "Windows 10 May 2019 Update", welches auch unter der Versionsnummer 1903 bekannt ist, zum allgemeinen Download freigegeben. Eine automatische Verteilung findet aber noch nicht statt, so dass niemand gezwungen ist, auf die neue Version umzusteigen. Es gibt aber durchaus ein paar gute Gründe.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]