Werbung
Innovationen treffen Unsinn: amazon.de launchpad - kickstarter


Die aktuellsten Meldungen aus allen Bereichen

AVM FRITZ!OS Labor 07.39: Frische Updates für Router und Repeater

AVM hat frische Updates von FRITZ!OS Labor 07.39 für die Router FRITZ!Box 7590 AX, 7590, 7530, 6690 Cable, 6660 Cable und 6591 Cable sowie die FRITZ!Repeater 3000 und 2400 bereitgestellt. Alle genannten Geräte befinden sich jetzt auf einem vergleichbaren Entwicklungsstand, wobei der Sprung für die Kabel-Router und Repeater etwas größer ausfällt. FRITZ!OS Labor 07.39 ist aktuell für neun Router und zwei Repeater erhältlich.

 [ mehr ]

Apple warnt Zulieferer vor der Verwendung von Taiwan als Herkunftskennzeichnung

Wie die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, hat Apple seine Zulieferer kontaktiert, damit diese die strikte Einhaltung chinesischer Zollrichtlinien sicherstellen. Konkret geht es um die Herkunftsbezeichnung Made in Taiwan, welche der kommunistischen Regierung Chinas ein Dorn im Auge ist.

 [ mehr ]

Nochmals gestartet, schon wieder kaputt: Der digitale Führerschein

Am 24. September 2021 war erstmals der Startschuss für den digitalen Führerschein gefallen und nur wenige Stunden später hatten die Verantwortlichen beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Apps der Digital Enabling GmbH aufgrund von Sicherheitsbedenken schon wieder zurückgezogen. Am 24. Juni 2022 folgte dann der zweite Versuch, diesmal realisiert von der Verimi GmbH. Doch das Ergebnis ist nicht besser.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Metz verspricht Nachhaltigkeit Made in Germany

Früher versprach die ursprünglich als Warnung vor deutschen Produkten gedachte Kennzeichnung Made in Germany nicht nur im Automobilbereich innovative Produkte von höchster Qualität, sondern auch bei der Unterhaltungselektronik. Doch im Laufe der 80er Jahre übernahmen japanische Unternehmen, welche inzwischen von chinesischen Herstellern verdrängt wurden, die Marktführerschaft. Und so überrascht es heutzutage, dass weiterhin Fernseher in Deutschland entwickelt und produziert werden - inklusive der Software.

 [ mehr ]

Arbeitsspeicher: Der Preisverfall zieht wieder an

Russlands Überfall auf die Ukraine hat die Konsumlaune weltweit getrübt und in Anbetracht steigender Energiekosten ist die Anschaffung neuer PCs weit nach hinten gerückt. Da es bei DRAM-Chips trotz Chipkrise durchgängig ein Überangebot gab, fallen die Kurse am Spot-Markt in Taiwan seit April und ein Ende des Preisverfalls ist derzeit auch nicht in Sicht.

 [ mehr ]

AVM FRITZ!OS Labor 07.39: Frische Updates verfügbar

AVM hat zum Ende des Juli frische Updates von FRITZ!OS Labor 07.39 für die Router FRITZ!Box 7590 AX, 7590 und 7530 bereitgestellt. Eine Woche zuvor hatte auch die FRITZ!Box 6850 LTE nach zweieinhalb Monaten wieder eine neue Beta-Version erhalten. FRITZ!OS Labor 07.39 ist aktuell für neun Router und zwei Repeater erhältlich.

 [ mehr ]

Firefox 103.0.1 bringt Hardware-Beschleunigung für AMDs Rembrandt APUs

Heute wurde der finale Firefox 103.0.1 zum Download freigegeben. Dieses Update aktiviert die Hardware-Beschleunigung für neuere Grafiklösungen von AMD (Yellow Carp) und beseitigt einen Absturz beim Schließen des Firefox, welcher aufgrund eines Fehlers im Audio-Manager auftreten konnte. Sicherheitsrelevante Änderungen gab es diesmal nicht und auch die ESR-Versionen mit verlängertem Support-Zeitraum zeigen sich unverändert.

 [ mehr ]

Drillinge: Firefox 103.0, ESR 102.1 und ESR 91.12.0 sind da

Gerade wurde der finale Firefox 103.0 zum Download freigegeben, diese Version entspricht dem ersten Finalkandidaten. Zeitgleich wurden auch die ESR-Versionen 102.1 und 91.12.0 veröffentlicht. ESR bedeutet Extended Support Release, es handelt sich also um Versionen mit einem verlängerten Support-Zeitraum. Wenn sich ein solcher Zeitraum seinem Ende nähert (für die Version 91 ist es am 20. September 2022 soweit), bietet Mozilla die neue und die alte Generation eine Zeitlang parallel an. Der Firefox ESR 91.12.0 ist für Szenarien mit besonders hohen Anforderungen an Stabilität und Kompatibilität gedacht, während es der Firefox ESR 102.1 erlaubt, den bevorstehenden Umstieg auf die neue Generation vorzubereiten.

 [ mehr ]

Der Herr der Ringe: Gollum kommt ebenfalls später

Der kommende Spiele-Herbst dünnt sich immer weiter aus: Nachdem Ubisoft das Action-Adventure Avatar: Frontiers of Pandora letzte Woche auf 2023 oder 2024 verschoben hatte, rückt nun auch die Veröffentlichung von Der Herr der Ringe: Gollum um mehrere Monate nach hinten. Dies teilte Daedalic Entertainment auf Twitter mit.

 [ mehr ]

Amazon Prime wird um 30 Prozent teurer

Amazon hebt den Preis seines Abo-Modells Prime um 30,29 Prozent auf 89,90 Euro im Jahr an. Und da das ein ganz schöner Brocken ist, wird lieber der Monatspreis kommuniziert, der lediglich um 12,52 Prozent auf 8,99 Euro klettert. Begründet wird die Preiserhöhung mit einem erweiterten Angebot und der gestiegenen Inflation.

 [ mehr ]

KIOXIA kündigt neue PCIe-5.0-SSDs für den Enterprise-Einsatz an

Im November 2021 hatte KIOXIA seine ersten Enterprise-SSDs mit PCIe-5.0-Anbindung angekündigt. Nun folgt die neue CM7-Serie, welche die Speicherkapazität im Vergleich zur CD7-E3.S-Serie von 7,68 TB auf bis zu 30,72 TB anhebt. Des Weiteren sollen die neuen Modelle die PCIe-5.0-Bandbreite beim sequentiellen Lesen mit 14 GB/s vollständig ausnutzen, bisher lag die Leserate bei bis zu 6,45 GB/s.

 [ mehr ]

Avatar: Frontiers of Pandora kommt erst 2023 oder 2024

Ubisoft hat in Paris mäßige Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 präsentiert und dabei auch aktualisierte Veröffentlichungstermine für einige Spiele genannt. Das rundenbasierte Strategie-Abenteuerspiel Mario + Rabbids: Sparks of Hope für Nintendos Switch soll am 20. Oktober 2022 erscheinen und das Piratenabenteuer Skull and Bones (Windows, Xbox Series X und S, PlayStation 5) am 8. November 2022. Avatar: Frontiers of Pandora rückt dafür in weite Ferne.

 [ mehr ]

AVM: FRITZ!OS Labor 07.39 für elf Geräte verfügbar

Im ersten Halbjahr hatte AVM einige seiner FRITZ!Boxen mit FRITZ!OS 07.31 (FRITZ!Box 7590 AX, 7583, 7583 VDSL, 7530 AX) bzw. FRITZ!OS 07.30 (FRITZ!Box 7510, 6850 5G, 4060) versorgt und die Download-Links seiner Updates geändert. Dies wäre schon Grund genug, um unsere Übersicht zu aktualisieren. Ein weiterer Grund ist die Beta-Version FRITZ!OS Labor 07.39, welche inzwischen für neun Router und zwei Repeater erhältlich ist.

 [ mehr ]

Fast fertig: Firefox 103.0

Am kommenden Dienstag soll der finale Firefox 103.0 veröffentlicht werden und der erste Build des Finalkandidaten liegt bereits zum Download bereit. Neben einigen Detailverbesserungen bringt dieses Update eine schon lange angekündigte Änderung: Die Unterstützung für die unsicheren SHA-1-Signaturen in Zertifikaten wurde entfernt und lässt sich auch nicht mehr reaktivieren. SHA-1 wurde erstmals im Jahr 2005 geknackt. Seither wurden verschiedene Methoden entwickelt, um den Aufwand zur Kollisionsberechnung massiv zu reduzieren.

 [ mehr ]

Microsoft stopft 84 Schwachstellen und sichert AMD-CPUs gegen Hertzbleed ab

Microsoft hat im Juli 84 Sicherheitslücken in Windows, Azure Site Recovery und Storage-Bibliothek, Defender für Endpoint, dem DNS-Server (Rolle), Edge (Chromium-basiert), der Graphics-Komponente, Office, Skype for Business und Microsoft Lync sowie Xbox und nicht näher definierter Open-Source-Software geschlossen. Als weitere Baustelle wird die CPU-Verzweigung bei Prozessoren von AMD aufgeführt, hier wurde das Datenleck Hertzbleed abgedichtet. Vier Schwachstellen wurden als kritisch eingestuft, von den übrigen geht eine hohe Gefahr aus. Eine hochgefährliche Rechteausweitung über das Client-Server-Runtime-Subsystem (CSRSS) wurde bereits im Vorfeld ausgenutzt.

 [ mehr ]

Digitalisierung in Deutschland - Dilettantismus bei der Grundsteuererklärung

Nach der Zeitverschwendung im Online-Formular der AOK wirft unsere Serie Digitalisierung in Deutschland heute einen Blick auf die Grundsteuererklärung. Jahrzehntelang hatten sich die Regierungen in Deutschland vor einer Grundsteuerreform gedrückt und selbst als das Bundesverfassungsgericht die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Grundsteuer vor vier Jahren gekippt hatte, kam keinerlei Hektik auf. Es gab somit reichlich Zeit für eine gründliche Vorbereitung, die anscheinend gründlich verschlafen wurde.

 [ mehr ]

Heute und Morgen: Der Amazon Prime Day 2022

Am 12. und 13. Juli 2022 veranstaltet der Versandhändler Amazon seinen diesjährigen Prime Day mit vielen Angeboten für Prime-Mitglieder. Insbesondere seine eigenen Geräte hat Amazon massiv reduziert und verspricht hier Rabatte von bis zu 69 Prozent. Darüber hinaus gibt es wieder viele Schnäppchen von bekannten und weniger bekannten Marken.

 [ mehr ]

PlayStation Store: 314 Filme und Serienstaffeln werden gelöscht

In der alten Zeit, als man Filme und Musik noch in Form von Datenträgern erworben hatte, konnte man diese so lange schauen, bis die Videokassette durchgenudelt war oder der Hund die DVD zerkaut hatte. Heutzutage nutzen die meisten Käufer Streaming-Plattformen oder Download-Anbieter wie den PlayStation Store von Sony, denn Dateien nehmen keinen Platz weg, müssen nicht abgestaubt werden, leiern nicht aus und der Hund muss nicht mehr zum Tierarzt. Doch die Sache hat auch einen Haken: Man erwirbt nur die Lizenz zur Nutzung der Datei, aber keinerlei Besitzrechte.

 [ mehr ]

Erschreckende Mängel in Apps für die Kinderbetreuung

Sicherheitsexperten von der AWARE7 GmbH, dem Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre, der Security Networks AG und der Ruhr-Universität Bochum haben 42 mobile Apps für die Kinderbetreuung aus dem Google Play Store untersucht und sind dabei auf schwere Datenschutzmängel und kritische Sicherheitslücken gestoßen. Obwohl solche Apps sehr sensible Daten von Minderjährigen verarbeiten und daher sehr restriktiven Datenschutzgesetzen unterliegen, ist der Einsatz dieser Apps alles andere als unbedenklich.

 [ mehr ]

Flash-Speicher: 3D-TLC-Chips abermals mit neuem Tiefstand

Die Kurse der DRAM-Chips sind am Spot-Markt in Taiwan weiter gefallen und auch für Flash-Speicher gehen die Preise wieder abwärts. Für NAND-Chips des Typs 3D-TLC 256 Gb notieren wir abermals einen neuen Tiefstand und auch bei den MLC-Chips ist der Preisanstieg der vergangenen Monate endlich gestoppt. Die weitreichende Panne bei Western Digital (SanDisk) und Kioxia (vormals Toshiba Memory Corporation), aufgrund derer Flash-Chips mit einer Speicherkapazität von mindestens 6,5 Exabyte (6,5 Milliarden Gigabyte) unbrauchbar sind, scheint für die Preisfindung keine Relevanz mehr zu haben.

 [ mehr ]

Arbeitsspeicher: Der Preisverfall setzt sich fort

Im März 2022 waren die Kurse für Arbeitsspeicher am Spot-Markt in Taiwan zunächst angezogen, denn Russlands Überfall auf die Ukraine hatte die Rohstoffpreise explodieren lassen, während China aufgrund neuer COVID-Ausbrüche eine Millionenmetropole nach der anderen abgeriegelt hatte. Krieg und Abriegelungen sind auch weiterhin trauriger Alltag, doch seit April lässt das frostige Konsumklima die DRAM-Kurse wieder fallen. Dieser Trend hatte sich im Juni zwar abgeschwächt, doch der Preisverfall setzt sich fort.

 [ mehr ]

Aufruf: Helft uns, Au-Ja.de werbefrei zu halten!

Liebe Leser, am 17. Mai 2018 hatten wir jegliche Google-Werbung auf Au-Ja.de und in unserem Forum abgeschaltet, um Googles Daten-Sammelwut auszubremsen und den Datenabfluss beim Aufruf von Au-Ja.de praktisch auf Null zu reduzieren. Im Gegenzug hatten wir Euch um finanzielle Unterstützung gebeten, was bis 2021 auch gut funktioniert hatte. In den letzten Monaten ist dann leider ein Finanzierungsloch entstanden, das sich aktuell auf 121 Tage beläuft. Dieses muss nun gestopft werden.

 [ mehr ]

Trend Micro: Sicherheitslücke in Sicherheits-Software

Trend Micros Security 2022 soll vor Viren, Ransomware, E-Mail-Angriffen und Verletzungen der Privatsphäre schützen sowie das Online-Banking absichern. Aktuell gibt es allerdings eine Rechteausweitung (CVE-2022-34893), welche in den Windows-Ausgaben der Sicherheits-Software bis zur Version 17.7.1179 stecken. Ein Hotfix ist verfügbar.

 [ mehr ]

Google Chrome: Angriffe erfordern sofortiges Update

Google hat seinen Webbrowser Chrome für Android und Windows aktualisiert und dabei mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der 0-Day-Lücke CVE-2022-2294, welche bereits angegriffen wird. Es handelt sich um einen überlaufenden Stapelpuffer in WebRTC-Schnittstelle (Web Real-Time Communication), welchen Jan Vojtesek vom Avast Threat Intelligence Team vergangenen Freitag gemeldet hatte.

 [ mehr ]

Au-Ja! - Online-Textspur-Assistent für Audacity v1.0.13

Unser Online-Textspur-Assistent für Audacity hat ein weiteres Update erhalten. Dieses erleichtert die Verwendung der Schnitt- bzw. Textmarken für den Fall, dass bei Discogs keine Spielzeiten für die einzelnen Tracks hinterlegt wurden. Darüber hinaus gab es kleinere Code-Optimierungen.

 [ mehr ]

Startschuss für die Grundsteuererklärung, ELSTER-freie Methode kommt bald

Nein, Steuerfragen sind wahrlich nicht unser Metier. Doch bei der Grundsteuererklärung, die in Deutschland ausnahmslos alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngrundstücken und Betrieben der Land- und Forstwirtschaft bis zum 31. Oktober 2022 abgeben müssen, haben die Verantwortlichen ein derart großes Chaos angerichtet, dass uns ein paar Tipps und Erklärungen notwendig erscheinen. Beispielsweise ist für private Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern, Eigentumswohnungen und unbebauten Grundstücken eine vereinfachte Fassung in Vorbereitung, die ohne ELSTER auskommt. Und das bedeutet weniger Daten und weniger Aufwand!

 [ mehr ]

GIMP 2.10.32 Revision 1 - Jetzt auch offiziell im Microsoft Store

Kürzlich wurde die kostenlose und quelloffene Bildverarbeitung GIMP auf die Version 2.10.32 aktualisiert. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Wartungs-Update, doch obwohl die Aufmerksamkeit der Entwickler primär auf den kommenden GIMP 3 gerichtet ist, bietet auch die Version 2.10.32 ein paar interessante Neuerungen. Neben Fehlerkorrekturen wurde die Unterstützung für Bildformate erweitert und verbessert, dazu kommen Feinschliff an der Benutzeroberfläche und der offizielle Einzug in den Microsoft Store.

 [ mehr ]

Drillinge: Firefox 102.0, ESR 102.0 und ESR 91.11.0 sind da

Seit gestern liegt der finale Firefox 102.0 zum Download bereit, diese Version entspricht dem zweiten Finalkandidaten. Zeitgleich wurden auch die ESR-Versionen 102.0 und 91.11.0 zum Download freigeben. ESR bedeutet "Extended Support Release", es handelt sich also um Versionen mit einem verlängerten Support-Zeitraum. Wenn sich ein solcher Zeitraum seinem Ende nähert (für die Version 91 ist es am 20. September 2022 soweit), bietet Mozilla die neue und die alte Generation eine Zeitlang parallel an. Der Firefox ESR 91.11.0 ist für Szenarien mit besonders hohen Anforderungen an Stabilität und Kompatibilität gedacht, während es der Firefox ESR 102.0 erlaubt, den bevorstehenden Umstieg auf die neue Generation vorzubereiten.

 [ mehr ]

AMD stellt den Threadripper für Enthusiasten ein, PRO wird übertaktbar

Die im Jahr 2017 eingeführte CPU-Baureihe Threadripper, mit welcher AMD auf leistungshungrige Enthusiasten abzielte, ist Geschichte. Stattdessen setzt AMD ab sofort auf den Workstation-Sektor, für den die Texaner im März 2022 den Threadripper PRO der Baureihe 5000 WX vorgestellt hatten. Für die verbliebenen Leistungs-Junkies sollen in der zweiten Jahreshälfte spezielle Motherboards auf den Markt kommen, die das Übertakten von Threadripper PRO samt Arbeitsspeicher ermöglichen.

 [ mehr ]

AMD Ryzen 7000 und Sockel AM5 kommen wohl Mitte September

Fotos von einer AMD-Präsentation in Asien offenbaren anscheinend das Datum der Markteinführung des Sockel AM5 und der dafür entwickelten Prozessoren der Baureihe Ryzen 7000. Auf einem großen Bildschirm ist am oberen Rand einer Folie zum Sockel AM5 der 15. September 2022 vermerkt. AMD selbst hatte bisher recht unkonkret von Herbst 2022 gesprochen.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]