Die Regeln haben sich geändert


Meldungen rund um Apple

Checkra1n: Jailbreak für iOS und iPadOS 13 kommt mit Cydia

Vor gut einem Monat hatte der Hacker axi0mX ein provisorisches Jailbreak namens checkm8 (schachmatt) für Apples Mobilgeräte auf Basis der Prozessoren A5 bis A11 veröffentlicht. Zusammen mit elf Kollegen hat axi0mX dieses Jailbreak nun perfektioniert und um den Software-Installer Cydia erweitert. Aktuell hat das Projekt einen frühen Beta-Status, weitere Updates sind geplant.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.2.2 reparieren Multitasking

Apple kommt bei iOS/iPadOS 13 nicht zur Ruhe: Nachdem es binnen eines Monats vier Updates gegeben hatte, sollte die Version 13.2 eigentlich ruhigere Fahrwasser einleiten, doch stattdessen machte ein überaggressives Speichermanagement das Multitasking auf etlichen Geräten unbrauchbar. Dies wurde nun repariert, wie auch andere haarsträubende Fehler. Sicherheitsrelevante Korrekturen gibt es derweil nicht.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 7 noch auf gut einem Viertel aller PCs

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Im Oktober hat sich der Abstand zwischen Windows 10 und 7 weiter vergrößert, zeitgleich startet macOS 10.15 durch.

 [ mehr ]

Nachgebessert: macOS Catalina 10.15 Supplemental Update

Neben den aktuellen Dauerbaustellen iOS und iPadOS muss sich Apple auch noch um das neue macOS Catalina 10.15 kümmern. Hier sorgt ein Supplemental Update für erste Korrekturen, während das umfangreichere macOS 10.15.1 seit letzten Freitag den Beta-Test-Parkours durchläuft.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

iOS und iPadOS 13.1.3 beheben Fehler

Apple hat das am 19. September 2019 veröffentlichte iOS 13 zum vierten Mal nachgebessert und auch dessen Tablet-Pendant iPadOS liegt nun in der Version 13.1.3 zum Download bereit. Dieses neueste Update umfasst mehrere Korrekturen, von denen keine sicherheitsrelevant ist.

 [ mehr ]

macOS 10.15 (Catalina) ist fertig

Apple hat das finale macOS 10.15 (Catalina) zum Download freigegeben und erstmals seit 18 Jahren gehört iTunes nicht mehr zum Lieferumfang des Betriebssystems. Dafür wurden iPad-Apps und Screen Time auf den Mac portiert, dem iPad und Pencil nun als leistungsstarke Eingabegeräte dienen. Auch Sicherheit und Privatsphäre wurden weiter verbessert, dazu eine neue Sprachsteuerung integriert.

 [ mehr ]

Stromversorgungsprobleme bei iPhone 6s und 6s Plus

Apple hat festgestellt, dass bei einigen Telefonen der Baureihen iPhone 6s und iPhone 6s Plus Probleme mit der Stromversorgung auftreten können. Im schlimmsten Fall lassen sich die Geräte nicht mehr einschalten. Schuld ist eine fehlerhafte Komponente, die zwischen Oktober 2018 und August 2019 verbaut wurde. Eine kostenlose Reparatur schafft Abhilfe.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 7 rutscht unter 30 Prozent

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Und auch im September hat sich der Abstand zwischen Windows 10 und 7 weiter vergrößert.

 [ mehr ]

iPhone 11 und 11 Pro sind gefragt - Apple muss nachbestellen

Im Gegensatz zum mehrfach nachgebesserten iOS 13 präsentierte sich das iPhone 11 als würdiges, wenn auch wenig innovatives Flaggschiff. Den Käufern scheinen die neuen Modelle zu gefallen, denn Apple soll die Bestellungen bei seinen Zulieferern um zehn Prozent angehoben haben.

 [ mehr ]

Jailbreak: checkm8 auch für iOS 13.1.2 mitsamt Verbose Boot

Kürzlich hatte der Hacker axi0mX einen Jailbreak namens checkm8 (schachmatt) für Apples Mobilgeräte auf Basis der Prozessoren A5 (iPhone 4S) bis A11 (iPhone X) veröffentlicht. Dieser funktioniert auch mit den neuesten iOS-Versionen 13.1.1 und 13.1.2, zudem lässt sich der Verbose-Modus aktivieren.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.1.2 sowie watchOS 6.0.1 verfügbar

Wir können endlich auch Apple in der Welt der Bananenware, die erst beim Kunden reift, begrüßen! Ein neu veröffentlichtes Produkt binnen elf Tagen dreimal nachzubessern ist dabei fast schon rekordverdächtig. Selbst mehrfach verzögerte Spiele mit entnervten Programmierern unter massivem Termindruck haben nur selten eine derartige Patch-Flut gesehen.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.1.1 verfügbar, Sicherheitslücken und Jailbreak

Nur fünf Tage nach der Bereitstellung von iOS 13 schickte Apple die Version 13.1 hinterher, um mehrere grobe Schnitzer zu beseitigen. Abermals drei Tage später wurde nun iOS 13.1.1 nachgereicht, um weitere Probleme zu reparieren und eine Sicherheitslücke in der App-Sandbox zu stopfen. Für Tablets gibt es analog hierzu das neue iPadOS 13.1.1. Zudem hat Apple die gestopften Sicherheitslücken dokumentiert und einen furiosen Jailbreak gibt es ebenfalls.

 [ mehr ]

Apple musste seine Geräte gegen Angriffe von außen absichern

Eine kritische Sicherheitslücke im grundlegenden Foundation-Framework (CVE-2019-8641) bedroht praktisch alle Geräte des Herstellers Apple. Nutzer von Macs, iPhones, iPads, Apple Watch und Apple TV sollten ihre Geräte umgehend auf die neuesten Betriebssystemversionen aktualisieren, da sich die Schwachstelle aus der Ferne angreifen lässt!

 [ mehr ]

iOS 13.1, iPadOS und tvOS 13 sind da

Apple hat das erste Update für iOS 13 veröffentlicht, welches sich um diverse Probleme kümmert und fehlende Funktionen nachreicht. Da iOS 13 keine Tablets mehr unterstützt, gibt es zudem die erste Ausgabe von iPadOS sowie tvOS 13 für Apples TV-Boxen. Und eine neue Sicherheitslücke gibt es als Bonus obendrauf.

 [ mehr ]

Google Chrome schießt macOS in Bootschleife

Googles Webbrowser Chrome beschädigt das Dateisystem von Mac-Computern, auf denen keine "System Integrity Protection" (SIP) läuft. Betroffen sind Systeme mit macOS 10.10 und älter sowie Macs, auf denen SIP deaktiviert wurde, um bestimmte Software oder Hardware nutzen zu können.

 [ mehr ]

iPhone 11, iOS 13 und watchOS 6 sind da

Apple hat mit der Auslieferung des iPhone 11 begonnen und iOS 13 sowie watchOS 6 zum Download freigeben. Bereits am kommenden Dienstag soll allerdings schon iOS 13.1 folgen und sich um Fehler und Sicherheitslücken kümmern. Vermutlich wird Apple zeitgleich auch das neue iPadOS bereitstellen, denn iOS 13 unterstützt keine Tablets mehr.

 [ mehr ]

Apple: iPhone 11 ohne 5G, iPad ohne Ideen, Apple TV+ ohne Inhalte

Am gestrigen Abend hatte Apple mit reichlich viel Tamtam ein wenig Produktpflege betrieben. Die iPhones der 11er-Serie besitzen eine Doppel- bzw. Triple-Kamera, eine schnellere CPU und bieten eine längere Akku-Laufzeit. Beim iPad wurde nur der Bildschirm vergrößert, das Display der 5. Watch-Generation leuchtet immer und der Streaming-Dienst Apple TV+ startet zu Kampfpreisen mit sehr überschaubarem Inhalt. iOS 13 soll am 19. September 2019 zum Download freigegeben werden.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 erstmal über 50 Prozent

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Derweil kommt Windows 7 drei Monate vor seinem Support-Ende immer noch auf gut 30 Prozent.

 [ mehr ]

Jahrelange iPhone-Überwachung: China unter Verdacht

Sicherheitsforscher von Google hatten Anfang des Jahres einen komplexen Angriff auf iPhones entdeckt und diesen kürzlich offengelegt. Während Google das Wann (mindestens zwei Jahre bis Februar 2019) und das Wie (fünf Exploit-Ketten aus 14 Sicherheitslücken) erörterte, blieb das Wer außen vor. TechCrunch hat China in Verdacht.

 [ mehr ]

0-Days auf Webseiten spionierten iPhones über Jahre aus

Google hat einen umfassenden Angriff auf Apples iPhones dokumentiert, der offenbar über Jahre völlig unbemerkt lief. Laut Ian Beer von Googles Project Zero hatten die Angreifer mehrere Webseiten unter ihre Kontrolle gebracht und diese derart manipuliert, dass iPhones beim Aufruf einer solche Seite völlig unbemerkt übernommen wurden.

 [ mehr ]

Neue iPhones: Kameras auf Profi-Niveau, aber nur LTE

Der üblicherweise gut unterrichtete Mark Gurman hat sich für Bloomberg mit Apples neuen iPhone-Modellen beschäftigt und berichtet von einer deutlichen Aufwertung der Kameras. Dazu soll es mehr Rechenleistung und eine stark verbesserte Wasserdichtigkeit geben, dafür fehlt allerdings die 5G-Unterstützung.

 [ mehr ]

Apple Card: Die empfindliche Kreditkarte

Normale Kredit- und Bankkarten bestehen aus robustem Kunststoff und werden von ihren Benutzern meist achtlos in den Fächern ihrer Geldbörsen gelagert, bis man sie unsanft in Bezahlterminals oder Bankautomaten stopft. Die von Goldman Sachs Bank USA herausgegebene Apple Card verlangt deutlich mehr Feingefühl, weshalb Apple nun wichtige Tipps gibt.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 baut Vorsprung aus

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte seinen Vorsprung auf Windows 7 im Juli 2019 auf gut 17 Prozent ausbauen - das im Januar 2020 drohende Support-Ende zeigt so langsam Wirkung.

 [ mehr ]

Apple stoppt Analyse von Siri-Aufzeichnungen weltweit

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass neben Google und Amazon auch Apple einen Teil der Aufzeichnungen seines digitalen Sprachassistenssystems Siri zur genaueren Analyse an Drittfirmen weitergibt. Apple hat diese Praxis inzwischen weltweit gestoppt und will seinen Kunden zukünftig um Erlaubnis fragen.

 [ mehr ]

Apple vom iPhone ausgebremst

Apple fällt es immer schwerer, sein Vorzeigeprodukt iPhone zu verkaufen. Doch da die Umsätze mit Diensten weiter steigen, darf das Unternehmen aus Cupertino von einem weiteren Rekordquartal sprechen. Jedenfalls solange man nur den Umsatz sowie die Zahlen der im Juni beendeten Vierteljahre betrachtet. Die Anleger hatten jedenfalls Schlimmeres befürchtet und ließen Apples Aktie nachbörslich um 4,48 Prozent steigen.

 [ mehr ]

Auch Apple lässt Siri-Gespräche von Drittfirmen auswerten

Was digitale Assistenten aufzeichnen, bekommen nicht selten auch Dritte zu hören. Dass Aufnahmen von Googles Assistent und Amazons Alexa intern sowie von externen Drittfirmen analysiert werden, hatte in den vergangenen Wochen für Empörung gesorgt. Nun wurde bekannt, dass Apple bei Siri auf die gleiche Weise verfährt.

 [ mehr ]

Mehr Datenschutz: Zwei Alternativen zu Google Maps

Die französische Suchmaschine Qwant und deren US-amerikanischer Mitbewerber DuckDuckGo machen Platzhirsch Google zunehmend auch bei Kartendiensten Konkurrenz. Und genau wie bei ihren Websuchen setzen die beiden Anbieter auch bei ihren Kartendiensten auf Datenschutz und legen keine Benutzerprofile an.

 [ mehr ]

Wanzengefahr: Apples Walkie-Talkie Outage

Aufgrund einer Sicherheitslücke musste Apple die Walkie-Talkie-Funktion seiner Smart-Watch deaktivieren. Angreifer können diese Schwachstelle nämlich verwenden, um die Nutzer der Apple Watch unbemerkt zu belauschen. Apple arbeitet an einer Lösung.

 [ mehr ]

Marktanteile: Vorsprung von Windows 10 bleibt konstant

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz, doch im Juni konnte das aktuelle OS aus Redmond seinen Vorsprung nicht weiter ausbauen. Erstmals wurde macOS 10.15 erfasst und Windows XP ist unter die 2-Prozent-Marke gerutscht.

 [ mehr ]

MacBook Air 2018: Apple tauscht Hauptplatine

Wie 9to5Mac berichtet, hat Apple nicht nur Probleme mit den Batterien des zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauften 15 Zoll MacBook Pro, sondern auch mit der Hauptplatine des 2018er MacBook Air. Betroffen sind Computer mit einem 13 Zoll großen Retina-Display.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]