MSI RTX 2080 Serie

Meldungen zum Thema Wirtschaft

neu: Apple streicht iPhone-Bestellungen zusammen

Im September hatte Apple drei neue iPhone-Modelle vorgestellt und dabei nochmals an der Preisschraube gedreht. Doch der weltweite Smartphone-Absatz sinkt und auch Apples Telefone verkaufen sich längst nicht mehr wie warme Semmeln. Laut Wall Street Journal musste Apple seine Bestellungen jetzt deutlich zusammenstreichen.

 [ mehr ]

neu: Bitcoin und Ethereum stürzen ungebremst von Jahrestief zu Jahrestief

2018 bleibt ein absolutes Pestjahr für die Fans von Kryptowährungen: Gestern rutschte der Bitcoin auf ein neues Jahrestief von 4.232,6700 Euro, das heute nochmals deutlich unterboten wird. Aktuell notiert die führende Kryptowährung mit 3.911,24 Euro und somit nochmals um 7,59 Prozent niedriger. Noch schlimmer sieht es für Ethereum aus.

 [ mehr ]

Meldungen der Zulieferer lassen Apple-Aktie einbrechen

Umsatzwarnungen von Zulieferern haben Apples Aktienkurs am gestrigen Handelstag um gut fünf Prozent auf 194,17 US-Dollar einbrechen lassen. Offenbar bleibt die Nachfrage für die neuen iPhones deutlich hinter den Erwartungen der Investoren zurück.

 [ mehr ]

Microsoft kauft Entwickler von "Pillars of Eternity" und "Wasteland"

Microsoft hat anlässlich seiner X018-Veranstaltung in Mexiko-Stadt die Übernahme von zwei weiteren Spieleentwicklern bekannt gegeben. Obsidian Entertainment und inXile Entertainment gehören von nun an den Microsoft Studios, sollen aber weiterhin unabhängig arbeiten. Schwerpunkt sei die Entwicklung neuer Rollenspiele.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Online-Händler Lesara ist insolvent

Mit "erschwinglichen Mode- und Lifestyle-Produkten" aus größtenteils chinesischer Produktion wollte sich der 2013 gegründete Online-Händler Lesara einen Namen machen. 2017 gewann das Unternehmen den Technology Fast 50 Award vom Beratungs- und Prüfungsunternehmen Deloitte und im August 2018 eröffnete Lesara ein 40 Millionen Euro teures Distributionszentrum in Erfurt. Der neueste Meilenstein der Firmengeschichte heißt Insolvenzantrag in Eigenverwaltung.

 [ mehr ]

Flash-Speicher wird wieder etwas teurer

Seit Monaten kennen die Preise für NAND-Flash-Chips nur eine Richtung: Nach unten. SSDs und Speicherkarten sind so günstig wie nie zuvor, da es ein Überangebot an Speicherchips gibt. Doch nun wollen erste Hersteller ihre Produktion zurückfahren oder den Ausbau neuer Werke verschieben, was bereits zu ersten Reaktionen am NAND-Spot-Markt in Taiwan geführt hat: Die Preise sind binnen Monatsfrist um bis zu 5,46 Prozent gestiegen.

 [ mehr ]

Preise für DDR4-Chips fallen wieder schneller

Zwischen September und Oktober 2017 kam es beim Arbeitsspeicher zu einem explosiven Preisanstieg, der insbesondere die DDR4-Chips getroffen hatte. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Seit Jahresbeginn sind die Kurse für Arbeitsspeicher am DRAM-Spot-Markt in Taiwan um bis zu 34,42 Prozent gefallen und auch die Preise von DDR4- und DDR3-Chips gleichen sich so langsam an.

 [ mehr ]

Marktanteile: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Windows 10 und 7

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen und seit Jahren gab es dabei eine Konstante: Windows 7 stand immer unangefochten auf dem ersten Platz. Doch dies dürfte sich noch im laufenden Jahr ändern, da sich Windows 10 und 7 bereits im Oktober ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben.

 [ mehr ]

Apple hofft auf über 90 Milliarden US-Dollar im Weihnachtsquartal

Apple hatte am 29. September 2018 das fiskalische Jahr 2018 abgeschlossen und in dieser Woche die dazugehörigen Geschäftszahlen veröffentlicht. Wie gewohnt gab es ein weiteres Rekordquartal sowie ein Rekordjahr. In allen Regionen der Welt ist Apples Umsatz dank immer höherer Stückpreise zweistellig gewachsen und für die Monate Oktober bis Dezember hofft das Unternehmen auf bis zu 93 Milliarden US-Dollar Umsatz. Und natürlich wäre auch dies wieder ein neuer Rekord.

 [ mehr ]

Flickr schränkt Gratis-Konten ein

Nach dem Verkauf von Flickr im Frühjahr 2018 stellt der neue Eigentümer SmugMug die Weichen für die Fotoplattform um: Priorisiert werden zukünftig die kostenpflichtige Profikonten, im Gegenzug werden die Funktionen der kostenlosen Konten beschnitten. Hierdurch soll Flickr unabhängiger von Werbeeinnahmen werden.

 [ mehr ]

Facebook: Rekordgewinn, aber Stagnation in den Kernmärkten

Nach diversen Datenskandalen und Rücktrittsforderungen gegen Firmengründer Mark Zuckerberg versucht Facebook mit der Präsentation neuer Quartalszahlen wieder in ruhigere Gewässer zu gelangen. Dies gelingt trotz eines neuen Rekordgewinns und weiter wachsenden Nutzerzahlen nur bedingt, da die beiden Kernmärkte Nordamerika und Europa schwächeln.

 [ mehr ]

Alles auf die Cloud: IBM will Red Hat kaufen

Big Blue macht Ernst im Kampf um die Cloud-Vorherrschaft: IBM bietet den Aktionären des Linux-Spezialisten Red Hat stolze 190 US-Dollar je Aktie und will sich das Unternehmen für insgesamt 34 Milliarden US-Dollar einverleiben. Damit würde IBM zum führenden Anbieter für hybride Clouds, einem Wachstumsmarkt mit einem Potential von einer Billion US-Dollar.

 [ mehr ]

Alphabet (Google): Gute Zahlen verlieren gegen Sex und zu hohe Erwartungen

Alphabet, die Dachgesellschaft von Google, hat im dritten Quartal 2018 beachtliche 9,192 Milliarden US-Dollar verdient. Netto. Dies entspricht einer Steigerung um 36,54 Prozent. Dazu kommt ein Umsatz in Höhe von 33,740 Milliarden US-Dollar. Dieser ist um 21,49 Prozent angewachsen. Die Börse reagierte dennoch unwirsch und wertete die Aktie um 4,59 Prozent ab.

 [ mehr ]

Intel meldet weiteres Rekordquartal

Ist der Diesel nicht so sauber wie versprochen, kauft man halt einen neuen. Und ist der Prozessor nicht so sicher wie versprochen, muss ebenfalls ein neuer her. Nur gibt es bei CPUs bisher noch keine Eintauschprämien. Und warum auch? Dank der eigenen Unzulänglichkeiten boomt Intels Geschäft und sorgt für immer neue Rekordergebnisse.

 [ mehr ]

Microsoft: Fetter Verdienst trotz fetter Fehler

Obwohl sich Microsoft inzwischen mehr auf die Optik als die Funktion seiner Produkte zu konzentrieren scheint, verdienen sich die Redmonder eine goldene Nase. Am 30. September 2018 endete für Microsoft bereits das erste Quartal des fiskalischen Jahres 2019 und dieses brachte gut ein Drittel mehr Nettogewinn als der Vorjahreszeitraum.

 [ mehr ]

Ryzen und EPYC halten AMD auf Kurs, Ausblick durchwachsen

AMD hat das dritte Quartal gut überstanden und präsentiert Geschäftszahlen, die nur knapp unter den Ergebnissen des zweiten Vierteljahres liegen. Der Jahresvergleich liefert auf breiter Front respektable Zugewinne, auch wenn die Abkühlung des Hypes um Kryptowährungen wie Ether zu einem Einbruch bei den Grafikkartenverkäufen geführt hat. AMDs Prozessoren (Ryzen, EPYC) und die GPU-basierten Deep-Learning-Beschleuniger konnten nämlich zulegen.

 [ mehr ]

In der EU: Google ändert Spielregeln für Android

Mitte Juli 2018 hatte die Europäische Kommission eine Kartellstrafe in Höhe von 4.342.865.000 Euro gegen Google verhängt, da Google LLC bzw. die verantwortliche Dachgesellschaft Alphabet Inc. die marktbeherrschende Stellung von Android in wettbewerbswidriger Weise ausnutze. Google reagiert nun mit neuen Lizenzbedingungen für die Europäische Union.

 [ mehr ]

Microsoft tritt "Open Invention Network" bei

Microsoft geht einen weiteren Schritt auf Linux und quell-offene Software zu: Mit dem Beitritt zum 2005 gegründeten "Open Invention Network" (OIN) steuern die Redmonder mehr als 60.000 Patente bei, welche ab sofort jedem interessierten Unternehmen sowie Privatpersonen offen stehen.

 [ mehr ]

Flash-Speicher: Bis zu 33 Prozent unter Vorjahrespreis

Im ersten Halbjahr 2018 waren die Preise für NAND-Flash-Chips kontinuierlich gefallen, zumindest bis Juni. Zwischen Juni und Juli sahen wir dann eine Seitwärtsbewegung, die im August ein Ende fand. Seither geht es wieder abwärts und die Kunden dürfen sich über sehr günstige SSDs, USB-Sticks und Speicherkarten freuen.

 [ mehr ]

Preise für DRAM-Chips fallen weiter

Im Jahr 2017 kam es beim Arbeitsspeicher zwischen September und Oktober zu einem explosiven Preisanstieg, der insbesondere die DDR4-Chips getroffen hatte. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Seit Jahresbeginn sind die Kurse für Arbeitsspeicher am DRAM-Spot-Markt in Taiwan um bis zu 28,88 Prozent gefallen und aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei Intels Prozessoren dürften die Preise bis zum Jahresende weiter sinken.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 verpasst den Sprung an die Spitze

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Die Zahlen im August versprachen ein knappes Rennen zwischen Windows 7 und Windows 10, doch das Letztgenannte hat den Sprung an die Spitze klar verpasst. Und während macOS 10.13 erstmals über sechs Prozent geklettert ist, rutsche Windows 8 unter ein Prozent ab.

 [ mehr ]

Bloomberg: Chinesische Spionage-Chips in der Ethernet-Buchse

Vor ein paar Tagen hatte Bloomberg mit einem Bericht über chinesische Spionage-Chips auf Mainboards des US-amerikanischen Serverspezialisten Supermicro für große Unruhe gesorgt. Alle angeblich Beteiligten widersprachen der Darstellung und Bloomberg selbst nannte keinerlei technische Details. Nun legt das Nachrichtenportal nach und nennt auch eine Quelle.

 [ mehr ]

Datenpanne: Google+ schließt für Endnutzer

Am 28. Juni 2011 startete mit Google+ ein Herausforderer für Facebook, der trotz interessanter Ansätze immer im Schatten des Marktführers geblieben ist. Nach einer Datenpanne mit bis zu 500.000 betroffenen Nutzern hat Google nun die Schließung seines sozialen Netzwerks beschlossen. Zumindest für private Nutzer ist im August 2019 Schluss mit Google+.

 [ mehr ]

Da oder nicht da? Chinesische Spionage-Chips in Server-Hardware

Bloomberg gilt als verlässliche Quelle für Wirtschaftsnachrichten. Somit ist es nicht verwunderlich, dass ein Bericht über chinesische Spionage-Chips auf Mainboards des US-amerikanischen Serverspezialisten Supermicro für große Unruhe gesorgt hat. Doch der Artikel liefert keinerlei Details und alle Beteiligten bestreiten die darin erhobenen Vorwürfe. Gibt es die Spionage-Chips nun oder sind sie Fake-News?

 [ mehr ]

Intel hat Lieferengpässe bei CPUs und Chipsätzen

Ende August 2018 hatte Intel seine neuen SoCs der Baureihen Whiskey Lake und Amber Lake vorgestellt, welche sich an energieeffiziente Mobilcomputer richten. Abermals handelte es sich um 14-nm-Prozessoren und das ist für Intel ein großes Problem. Der Chipriese befindet sich nämlich seit Jahren in der Umstellung zur 10-nm-Fertigung und nun gehen ihm die 14-nm-Kapazitäten aus.

 [ mehr ]

Flash-Speicher: Bis zu 30 Prozent unter Vorjahrespreis

Im ersten Halbjahr 2018 waren die Preise für NAND-Flash-Chips kontinuierlich gefallen, zumindest bis Juni. Zwischen Juni und Juli sahen wir dann eine Seitwärtsbewegung, die im August ein Ende fand. Seither geht es wieder abwärts und die Kunden dürfen sich über sehr günstige SSDs, USB-Sticks und Speicherkarten freuen.

 [ mehr ]

Preise für DRAM-Chips erreichen Vorjahresniveau

Seit Jahresbeginn sind die Kurse für Arbeitsspeicher am DRAM-Spot-Markt in Taiwan um bis zu 24,75 Prozent gefallen und haben inzwischen das Niveau des Vorjahresmonats erreicht. 4Gb- und 8Gb-Chips wechseln sich dabei immer wieder ab und diesmal war es wieder an den 8Gb-Chips, ein paar Prozentpunkte vorzulegen.

 [ mehr ]

Urheberrecht: EU-Parlament buckelt vor der Lobby

Liebe Leser, das Europäische Parlament hat Position zum Urheberrecht im Internetzeitalter bezogen und erlaubt es Euch, Hyperlinks, "neben denen einzelne Wörter stehen", frei und unentgeltlich zu teilen. Tolle neue Upload-Filter sollen Euch helfen, dass Ihr nicht versehentlich urheberrechtlich geschützte Inhalte veröffentlicht. Und sollten Eure Inhalte mal bei einer der großen US-Plattformen im Upload-Filter hängen bleiben, dürft Ihr Euch sogar bei denen beschweren.

 [ mehr ]

Marktanteile: Ist Windows 10 schon bald die Nummer 1?

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Und dort bahnt sich nach Jahren der Dominanz von Windows 7 ein Führungswechsel an, denn Windows 10 ist dem Marktführer bis auf 2,47 Prozent auf die Pelle gerückt. Ebenfalls zulegen konnten macOS 10.13 und Linux.

 [ mehr ]

British Airways: Kundendaten gestohlen

Die zur "International Airlines Group" gehörende Luftfahrgesellschaft "British Airways" (BA) meldet den Diebstahl von Kundendaten, darunter auch Bank- und Kreditkartendetails. Betroffen waren sowohl die Webseite der Airline (ba.com) als auch deren Mobile-App, nicht aber die Buchungssysteme, welche Reisebüros nutzen. Der Angriff lief über einen Zeitraum von zwei Wochen.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]