Neu von MSI

Meldungen rund um Microsoft

Frische Windows 10 Insider Preview Builds für PCs und Smartphones

Microsoft hat neue Preview Builds von Windows 10 für Insider im Fast Ring veröffentlicht: Für PCs gibt es die Nummer 16199 und für Mobiltelefone die Nummer 15215. Die abweichende Nummerierung für die beiden Plattformen resultiert aus OneCore-Anpassungen, welche bisher nur in die PC-Variante eingeflossen sind. Bis Sonntag läuft zudem die erste Fehlerjagd (Bug Bash) auf dem Weg zum Windows 10 Fall Creators Update.

 [ mehr ]

Kolumne: Lernen wir etwas aus WannaCry?

Man könnte sagen, dass der Verschlüsselungstrojaner WannaCry die vernetzte Welt kalt erwischt hat. Man könnte die Schuld Microsoft zuweisen, da die Redmonder völlig veraltete Betriebssysteme nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgen. Oder man könnte ein verschärftes IT-Sicherheitsgesetz fordern, das Schadsoftware mit Paragrafen vertreibt. Helfen wird das alles nichts.

 [ mehr ]

Nachtrag zu Microsofts Mai-Patch-Day

Seit Dienstagabend verteilt Microsoft die Sicherheits-Updates seines Mai-Patch-Day. Wie man dem "Security Updates Guide", welcher die übersichtliche Zusammenfassung (Security Bulletin Summary) abgelöst hat, entlocken kann, wurden Schwachstellen im Internet Explorer, Edge, Windows, Office und im .NET-Framework behoben. Auch Adobes Flash Player wurde aktualisiert und es gibt Flicken für Fehler in ASP.NET Core und .NET Core.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

WannaCry: Ransomware-Großangriff gestoppt, Patch für Windows XP und 8

Am gestrigen Freitag startete ein Großangriff mit einer neuen Ransomware namens WannaCry. Weltweit fanden sich viele prominente Opfer, darunter die Deutsche Bahn, der spanische Telekommunikationsanbieter Telefonica, britische Krankenhäuser und der US-Lieferdienst FedEx. Inzwischen wurde der Angriff gestoppt und Microsoft hat sogar ein Sicherheits-Update für Windows XP bereitgestellt.

 [ mehr ]

Microsoft Edge ist zu dumm zum Drucken

Microsofts Webbrowser Edge lernt ständig etwas hinzu und entwickelt sich langsam zum Schweizer Taschenmesser für das Internet. Bei simplen Aufgaben wie dem Ausdruck einer PDF-Seite sollte man sich aber nicht darauf verlassen, dass das Ergebnis allzu viel mit dem Original zu tun hat.

 [ mehr ]

Microsoft stopft irre gefährliche Sicherheitslücke

Das ging schnell: Kaum hatten Natalie Silvanovich und Tavis Ormandy von Googles Project Zero eine kritische Sicherheitslücke in Windows entdeckt, da präsentiert Microsoft auch schon die Lösung. Das Problem steckt übrigens in Microsofts Malware Protection Engine (MsMpEng) - also jenem Dienst, der Windows-Nutzer eigentlich vor Schadsoftware schützen soll.

 [ mehr ]

Neue Windows-Lücke ist irre gefährlich

Die beiden Sicherheitsexperten Natalie Silvanovich und Tavis Ormandy von Googles Project Zero haben eine "irre gefährliche" (O-Ton: crazy bad) Sicherheitslücke in Windows gefunden. Es sei die vermutlich schlimmste Schwachstelle zum Einschleusen von Schadcode aus der Ferne, die in letzter Zeit entdeckt wurde.

 [ mehr ]

Frische Windows 10 Insider Preview Builds für PCs und Smartphones

Microsoft hat für Insider im Fast Ring neue Preview Builds von Windows 10 veröffentlicht: Für PCs gibt es die Nummer 16188 und für Mobiltelefone die Nummer 15210. Somit eilt die PC-Version auch weiterhin mit neueren OneCore-Anpassungen in Richtung des nächsten Feature-Updates, während bei den Telefonen noch die Aufräumarbeiten in Folge des Creators Updates laufen.

 [ mehr ]

Windows 10 Mobile Creators Update wird an Smartphones verteilt

Microsoft hat endlich damit begonnen, die finale Version des Windows 10 Mobile Creators Updates (Build 15063) an Smartphones zu verteilen. Hinsichtlich des Auslieferungstermins hatten die Redmonder lediglich von "ab dem 25. April 2017" gesprochen. Das Lumia 640 (Dual-SIM) der Redaktion wurde jedenfalls vergangene Nacht mit dem Build 10.0.15063.251 beglückt.

 [ mehr ]

Windows 10S: Ein Windows für die Bildung

In New York hat Microsoft heute sein neuestes Betriebssystem "Windows 10S" präsentiert. Laut Windows-Chef Terry Myerson spiegelt es die "Seele von Windows" wieder, tatsächlich handelt es sich um ein schnelles und sicheres Produkt für den Bildungssektor, das geringe Anforderungen an die Hardware stellt. Hierfür setzt Microsoft auf ein geschlossenes Ökosystem und erlaubt nur Apps aus seinem eigenen Store.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 legt wieder zu

Nachdem die Marktanteile von Windows 10 zwischen Januar und März 2017 stagnierten, verzeichnete Microsofts aktuelles Betriebssystem im April wieder einen leichten Zugewinn um 0,92 Punkte auf 26,28 Prozent. Windows 7 hat laut NetMarketShare ebenso viele Punkte verloren, bleibt mit einem Marktanteil von 48,50 Prozent aber weiterhin die unangefochtene Nummer 1.

 [ mehr ]

Frische Windows 10 Insider Preview Builds für PCs und Smartphones

Microsoft hat für Insider im Fast Ring neue Preview Builds von Windows 10 veröffentlicht: Für PCs gibt es die Nummer 16184 in Vorbereitung des nächsten, für Herbst 2017 geplanten Feature-Updates, während der Build 15208 für Smartphones weiterhin auf das finale Creators Update hinarbeitet. Für die Mobile-Version gibt es daher lediglich Fehlerkorrekturen.

 [ mehr ]

Die Cloud treibt Microsoft an

Das Cloud-Geschäft wächst bei vielen Unternehmen rasant, doch Microsoft gehört zu den wenigen Firmen, bei denen die Cloud bereits signifikante Auswirkungen auf die Unternehmenszahlen hat. Dies liegt an den Synergien, welche das Software-Unternehmen aus der Verknüpfung seiner Produkte und Dienste mit der Cloud ziehen kann. Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen unterstreichen dies.

 [ mehr ]

Windows 10 Creators Update bekommt schneller Updates

Nachdem Microsoft kürzlich angekündigt hatte, zweimal jährlich neue Versionen von Windows 10 veröffentlichen zu wollen, wurden jetzt zusätzliche Patch-Days bekannt gegeben. Zum üblichen Termin am zweiten Dienstag jeden Monats soll sich zumindest ein zweiter Patch-Day gesellen. Allerdings geht es den Redmondern dabei nicht um die Sicherheit.

 [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 15207 für Smartphones

Microsoft hat einen neuen Windows 10 Insider Preview Build mit der Nummer 15207 für Smartphones freigegeben. Dieser Build, der bisher nur für Insider im Fast Ring erhältlich ist, behebt einen Absturz, welcher im Anschluss auf das erste Entsperren nach dem Update geschieht. Der Fehler hängt mit den neuen Datenschutz-Einstellungen zusammen und tritt nur auf Geräten auf, für die kein Passwort festgelegt wurde.

 [ mehr ]

Windows 10: Zwei Feature-Updates pro Jahr - Cloud-Version startbereit?

Wie Bernardo Caldas vom Windows-Marketing mitteilt, sind inzwischen 400 Millionen Geräte mit Windows 10 monatlich aktiv. Und damit das auch so bleibt bzw. die Quote weiter steigt, wird Microsoft zukünftig zwei Feature-Updates pro Jahr veröffentlichen. Parallel dazu sollen Office 365 ProPlus und der System Center Configuration Manager aktualisiert werden.

 [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 16176 für PCs

Kaum ist das Windows 10 Creators Update (Build 15063) verteilt, nimmt Microsoft die nächste Version seines Betriebssystems in Angriff. Der Build 16176 ist bereits die zweite Ausgabe in der 16er-Serie und wird seit dem Osterwochenende an Insider im Fast-Ring verteilt.

 [ mehr ]

Windows Mobile: Da waren es nur noch elf

Als besonders zweifelhaftes Ostergeschenk hat Microsoft zur Streichliste gegriffen und wird zukünftig nur noch elf Smartphones, darunter vier hauseigene Modelle, mit neuen Windows-Versionen versorgen. Besonders bitter: Dies gilt nicht nur für den neuen Insider Preview Build 15204, sondern auch für das Windows 10 Creators Update, welches für Mobiltelefone noch nicht freigegeben wurde!

 [ mehr ]

Windows 10 Creators Update auf 16-GB-Tablets installieren

Seit unserem Test des minimalistisch ausgestatteten TrekStor SurfTab wintron 7.0 v2 hören wir immer wieder, dass sich Windows 10 auf Tablets mit nur 1 GiB Arbeitsspeicher und 16 GB Festspeicher nicht aktualisieren lässt. Diese Behauptung ist, wie wir im Forum schon mehrfach thematisiert haben, falsch. Aber sie ist auch hartnäckig und daher kommt hier nun eine Anleitung zur Installation des Windows 10 Creators Update (Build 15063) auf solchen Tablets.

 [ mehr ]

Entweder DVB-T2 HD oder Windows 10 Creators Update

Das hochauflösende, terrestrische Antennenfernsehen bereitet am Rechner derzeit wenig Freude, zumindest wenn man auch die privaten TV-Sender über DVB-T2 HD sehen möchte. Wie heise online berichtet, streikt die ohnehin fehlerhafte Software des "freenet TV USB TV-Sticks" nach dem Aufspielen des Windows 10 Creators Update komplett.

 [ mehr ]

Microsoft stopft gefährliche Sicherheitslücken

Gestern war ein besonderer Patch-Day, denn Microsoft veröffentlicht nun keine übersichtliche Zusammenfassung (Security Bulletin Summary) mehr. Stattdessen dient der "Security Updates Guide" als Informationsquelle. Hier kann man die Sicherheits-Updates nach Produkten, Schwere und Art filtern sowie sortieren. Und das ist bei 236 Einträgen - bzw. 650 bei aktivierten Details - auch notwendig.

 [ mehr ]

Windows Vista wird heute zur Grabe getragen

Am heutigen Dienstag wird Microsoft ein letztes Mal Sicherheits-Updates für Windows Vista veröffentlichen. Damit endet dann auch der erweiterte Support für das Betriebssystem, welches Ex-Microsoft-Chef Steve Ballmer einmal als seinen "größten Fehler" bezeichnet hatte. Die wenigen Benutzer, welche das unbeliebte Vista noch einsetzen, sollten sich zeitnah nach Alternativen umsehen.

 [ mehr ]

Frühstart: Windows 10 Creators Update ist da!

Vor gut einer Woche wurde auf dem offiziellen Windows-10-Blog verkündet, dass Microsoft die finale Fassung des Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 ausliefern wird. Damit war aber wohl nur die Aktualisierung über Windows Update gemeint, denn schon gestern wurde die Download-Verfügbarkeit des fertigen Windows 10 Creators Update verkündet.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 7 und macOS 10.12 legen zu

Laut NetMarketShare konnten Windows 7 und macOS 10.12 ihre Marktanteile auch im März 2017 weiter ausbauen. Windows 10 erreichte mit 25,36 Prozent einen neuen Höchststand, nachdem seine Marktanteile im Februar leicht gesunken waren. Allerdings liegt dieser Wert nur um magere 0,06 Punkte über dem Stand von Januar.

 [ mehr ]

Windows 10 Mobile: Probleme beim App-Update beheben

Nutzer von Windows 10 Mobile sehen sich häufig mit Update-Problemen bei Microsofts hauseigenen Apps konfrontiert. Beim Start des Windows Store werden zwar neue App-Versionen gefunden, doch deren Installation scheitert dann kommentarlos. Wir erklären, wie sich dieses Problem schnell und dauerhaft lösen lässt.

 [ mehr ]

Windows 10 Creators Update kommt am 11. April 2017

Wie Microsofts Peter Han auf dem Windows-10-Blog ankündigt, soll die finale Fassung des Windows 10 Creators Update ab dem 11. April 2017 ausgeliefert werden. Zeitgleich sollen neue Computer auf Basis des aktualisierten Windows 10 in den Handel kommen, beispielsweise das leichte ZenBook Flip UX360UA von ASUS, HPs Dauerläufer Spectre x360 oder Dells 27-Zoll-Zeichenplatte Canvas (Foto unten). Wie der Name bereits andeutet, geht es beim "Creators Update" um die Produktivität, doch auch Spieler werden nicht zu kurz kommen.

 [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 15063 für PCs und Smartphones

Innerhalb von zehn Tagen hat Microsoft fünf neue Preview-Builds von Windows 10 - Build 15055 (PC/Mobile), Build 15058 (PC), Build 15060 (PC), Build 15061 (PC) und Build 15063 (PC/Mobile) - auf seine Insider im Fast-Ring losgelassen. Keine Frage, die heiße Phase vor der offiziellen Freigabe des "Windows 10 Creators Update" hat begonnen und daher werden momentan auch nur noch Fehler beseitigt, statt das Betriebssystem mit neuen Funktionen zu versehen.

 [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 15061 für PCs

Innerhalb von sieben Tagen hat Microsoft vier neue Preview-Builds von Windows 10 - Build 15055 (PC/Mobile), Build 15058 (PC), Build 15060 (PC) und Build 15061 (PC) - auf seine Insider im Fast-Ring losgelassen. Keine Frage, die heiße Phase vor der offiziellen Freigabe des "Windows 10 Creators Update" hat begonnen und daher werden momentan auch nur noch Fehler beseitigt, statt das Betriebssystem mit neuen Funktionen zu versehen.

 [ mehr ]

CPU-Upgrade: Microsoft verhängt Update-Sperre für Windows 7 und 8.1

Microsoft will Windows 10 mit alle Macht in den Markt drücken, doch noch scheuen viele Benutzer den Umstieg. Das gewohnte Windows 7 läuft schnell genug, kommt auch mit älteren Geräten gut zurecht und wird noch bis 2020 mit Sicherheits-Updates versorgt. Letzteres gilt allerdings nur, wenn man auf aktuelle Prozessoren wie AMDs "Bristol Ridge" und Intels "Kaby Lake" verzichtet.

 [ mehr ]

Microsoft: 18 Flicken für Februar und März 2017

Aufgrund eines Last-Minute-Fehlers hatte Microsoft den Februar-Patch-Day zunächst abgesagt und eine Woche später eine Minimalausgabe zur Abdichtung des Flash Players nachgeschoben. Insofern ist es kaum verwunderlich, dass sich in der Zwischenzeit 18 frische Flicken aufgetürmt haben, von denen die Hälfte kritische Sicherheitslücken beseitigt. Insgesamt hat Microsoft 140 Schwachstellen in der eigenen Software behoben, dazu kommen sieben Lücken im Flash Player.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]