Die Regeln haben sich geändert


Meldungen zum Thema Betriebssysteme

Checkra1n: Jailbreak für iOS und iPadOS 13 kommt mit Cydia

Vor gut einem Monat hatte der Hacker axi0mX ein provisorisches Jailbreak namens checkm8 (schachmatt) für Apples Mobilgeräte auf Basis der Prozessoren A5 bis A11 veröffentlicht. Zusammen mit elf Kollegen hat axi0mX dieses Jailbreak nun perfektioniert und um den Software-Installer Cydia erweitert. Aktuell hat das Projekt einen frühen Beta-Status, weitere Updates sind geplant.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.2.2 reparieren Multitasking

Apple kommt bei iOS/iPadOS 13 nicht zur Ruhe: Nachdem es binnen eines Monats vier Updates gegeben hatte, sollte die Version 13.2 eigentlich ruhigere Fahrwasser einleiten, doch stattdessen machte ein überaggressives Speichermanagement das Multitasking auf etlichen Geräten unbrauchbar. Dies wurde nun repariert, wie auch andere haarsträubende Fehler. Sicherheitsrelevante Korrekturen gibt es derweil nicht.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 7 noch auf gut einem Viertel aller PCs

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Im Oktober hat sich der Abstand zwischen Windows 10 und 7 weiter vergrößert, zeitgleich startet macOS 10.15 durch.

 [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Ubuntu 19.10 (Eoan Ermine) ist fertig

Ubuntu 19.10 ist fertig und hat den Beinamen "Eoan Ermine" erhalten. Der Hermelin (Ermine) ist schnell erklärt, doch was hat es mit "Eoan" auf sich? Ein Blick in "Collins English Dictionary" lehrt uns, dass dieses Wiesel irgendwas mit der Dämmerung zu tun hat. Uns dämmert jedenfalls, dass Canonical auf unverständliche Alliterationen wert legt, denn die Auswahl an simplen Adjektiven mit dem Anfangsbuchstaben "e" ist im Englischen geradezu gewaltig. Hier eine kleine Auswahl: Eager, earless, early, earnest, easygoing, eccentric, edgy, edible, eerie, egocentric, elastic, elusive, embarrassed, emotional, enchanting, endangered, epic, eruptive, esoteric, especial, esthetic, eternal, ethereal, evasive, excellent, exotic, expansive, explosive, extravagant, extrovert, exuberant und exultant. Nach mäßigen Erfahrungen mit Ubuntu 19.04 wären "Edgy Ermine" (nervöser Hermelin) und "Embarrassed Ermine" (verlegener Hermelin) unsere Favoriten.

 [ mehr ]

Nachgebessert: macOS Catalina 10.15 Supplemental Update

Neben den aktuellen Dauerbaustellen iOS und iPadOS muss sich Apple auch noch um das neue macOS Catalina 10.15 kümmern. Hier sorgt ein Supplemental Update für erste Korrekturen, während das umfangreichere macOS 10.15.1 seit letzten Freitag den Beta-Test-Parkours durchläuft.

 [ mehr ]

Linux durch sudo gefährdet

Der Apple-Entwickler Joe Vennix hat eine kritische Sicherheitslücke im Linux-Programm sudo entdeckt, über die sich Nutzer mit eingeschränkten Konten Root-Rechte besorgen können (CVE-2019-14287). Betroffen sind ausgerechnet Systeme, auf denen über die Runas-Konfiguration Root-Rechte für sudo ausdrücklich ausgeschlossen wurden.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.1.3 beheben Fehler

Apple hat das am 19. September 2019 veröffentlichte iOS 13 zum vierten Mal nachgebessert und auch dessen Tablet-Pendant iPadOS liegt nun in der Version 13.1.3 zum Download bereit. Dieses neueste Update umfasst mehrere Korrekturen, von denen keine sicherheitsrelevant ist.

 [ mehr ]

Microsoft hat im Oktober 60 Sicherheitslücken gestopft

Gestern hatte Microsoft seinen Oktober-Patch-Day abgehalten und dabei 60 Sicherheitslücken in Windows mitsamt Update Assistant, Edge und ChakraCore, dem Internet Explorer, Office samt Office Services und Web Apps, Dynamics 365, SQL Server Management Studio und nicht näher benannter Open Source Software geschlossen. Neun Fehler wurden als kritisch eingestuft, die übrigen sind laut Microsoft durch die Bank hochgefährlich. Adobes Flash Player hat diesmal kein Update erhalten.

 [ mehr ]

macOS 10.15 (Catalina) ist fertig

Apple hat das finale macOS 10.15 (Catalina) zum Download freigegeben und erstmals seit 18 Jahren gehört iTunes nicht mehr zum Lieferumfang des Betriebssystems. Dafür wurden iPad-Apps und Screen Time auf den Mac portiert, dem iPad und Pencil nun als leistungsstarke Eingabegeräte dienen. Auch Sicherheit und Privatsphäre wurden weiter verbessert, dazu eine neue Sprachsteuerung integriert.

 [ mehr ]

Googles Project Zero warnt vor 0-Day-Lücke in Android

Googles Project Zero hat in manchen Android-Versionen eine Sicherheitslücke (CVE-2019-2215) entdeckt, die offenbar schon angegriffen wird. Betroffen sind auch hauseigene Modelle wie das Pixel 2 mit Android 9 sowie der Vorschauversion von Android 10. Auch in Geräten von Samsung, Huawei, Xiaomi, Oppo, Motorola und LG steckt der hochgefährliche Fehler.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 7 rutscht unter 30 Prozent

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Und auch im September hat sich der Abstand zwischen Windows 10 und 7 weiter vergrößert.

 [ mehr ]

Jailbreak: checkm8 auch für iOS 13.1.2 mitsamt Verbose Boot

Kürzlich hatte der Hacker axi0mX einen Jailbreak namens checkm8 (schachmatt) für Apples Mobilgeräte auf Basis der Prozessoren A5 (iPhone 4S) bis A11 (iPhone X) veröffentlicht. Dieser funktioniert auch mit den neuesten iOS-Versionen 13.1.1 und 13.1.2, zudem lässt sich der Verbose-Modus aktivieren.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.1.2 sowie watchOS 6.0.1 verfügbar

Wir können endlich auch Apple in der Welt der Bananenware, die erst beim Kunden reift, begrüßen! Ein neu veröffentlichtes Produkt binnen elf Tagen dreimal nachzubessern ist dabei fast schon rekordverdächtig. Selbst mehrfach verzögerte Spiele mit entnervten Programmierern unter massivem Termindruck haben nur selten eine derartige Patch-Flut gesehen.

 [ mehr ]

iOS und iPadOS 13.1.1 verfügbar, Sicherheitslücken und Jailbreak

Nur fünf Tage nach der Bereitstellung von iOS 13 schickte Apple die Version 13.1 hinterher, um mehrere grobe Schnitzer zu beseitigen. Abermals drei Tage später wurde nun iOS 13.1.1 nachgereicht, um weitere Probleme zu reparieren und eine Sicherheitslücke in der App-Sandbox zu stopfen. Für Tablets gibt es analog hierzu das neue iPadOS 13.1.1. Zudem hat Apple die gestopften Sicherheitslücken dokumentiert und einen furiosen Jailbreak gibt es ebenfalls.

 [ mehr ]

Apple musste seine Geräte gegen Angriffe von außen absichern

Eine kritische Sicherheitslücke im grundlegenden Foundation-Framework (CVE-2019-8641) bedroht praktisch alle Geräte des Herstellers Apple. Nutzer von Macs, iPhones, iPads, Apple Watch und Apple TV sollten ihre Geräte umgehend auf die neuesten Betriebssystemversionen aktualisieren, da sich die Schwachstelle aus der Ferne angreifen lässt!

 [ mehr ]

iOS 13.1, iPadOS und tvOS 13 sind da

Apple hat das erste Update für iOS 13 veröffentlicht, welches sich um diverse Probleme kümmert und fehlende Funktionen nachreicht. Da iOS 13 keine Tablets mehr unterstützt, gibt es zudem die erste Ausgabe von iPadOS sowie tvOS 13 für Apples TV-Boxen. Und eine neue Sicherheitslücke gibt es als Bonus obendrauf.

 [ mehr ]

0-Day-Lücke im Internet Explorer wird angegriffen

Microsoft warnt vor einem kritischen Speicherfehler im Internet Explorer (CVE-2019-1367), über den Angreifer bereits Schadcode einschleusen, der dann im Rechtekontext des angemeldeten Benutzers ausgeführt wird. Betroffen sind die Programmversionen 9, 10 und 11 und somit alle Windows-Versionen von 7 bis 10.

 [ mehr ]

Microsoft gewährt Gnadenfrist für Exchange Server 2010

"Am 14. Januar 2020 ist das Ende des Lebenszyklus von Exchange Server 2010 erreicht", schreibt Microsoft auf seiner deutschen Support-Seite und empfiehlt einen zeitnahen Wechsel zu Office 365 nebst Exchange Online oder Exchange 2016. Doch tatsächlich wurde der Support-Zeitraum bis zum 13. Oktober 2020 verlängert, da an diesem Tag auch Office 2010 und der SharePoint Server 2010 aufs Abstellgleis rollen werden.

 [ mehr ]

iPhone 11, iOS 13 und watchOS 6 sind da

Apple hat mit der Auslieferung des iPhone 11 begonnen und iOS 13 sowie watchOS 6 zum Download freigeben. Bereits am kommenden Dienstag soll allerdings schon iOS 13.1 folgen und sich um Fehler und Sicherheitslücken kümmern. Vermutlich wird Apple zeitgleich auch das neue iPadOS bereitstellen, denn iOS 13 unterstützt keine Tablets mehr.

 [ mehr ]

Microsoft hat im September 85 Sicherheitslücken gestopft

Gestern hatte Microsoft seinen September-Patch-Day abgehalten und dabei 85 Sicherheitslücken in Windows, Edge und ChakraCore, dem Internet Explorer, Office samt Office Services und Web Apps, Visual Studio, dem .NET-Framework und .NET-Core, ASP.NET, dem Exchange- und Team-Foundation-Server, Lync, Yammer und Project Rome geschlossen. 19 Fehler wurden als kritisch eingestuft, 65 weitere sind hochgefährlich und ein Problem ist von mittlerer Schwere. Hinzu kommen kritische Updates für Adobes Flash Player.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 erstmal über 50 Prozent

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte im August 2019 nun erstmals über die Marke von 50 Prozent klettern. Derweil kommt Windows 7 drei Monate vor seinem Support-Ende immer noch auf gut 30 Prozent.

 [ mehr ]

Doch kein Android Quarkbällchen!

Schluss mit lustig: Google wird beim kommenden Android 10 auf einen schmissigen Namen aus dem Bereich der süßen Leckereien verzichten und es schlicht und einfach Android 10 nennen. Schade, wir hätten uns über ein Android Quarkbällchen gefreut, doch diese Spezialität ist offenbar nicht international genug und hätte zudem Veganer irritiert.

 [ mehr ]

Marktanteile: Windows 10 baut Vorsprung aus

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz und konnte seinen Vorsprung auf Windows 7 im Juli 2019 auf gut 17 Prozent ausbauen - das im Januar 2020 drohende Support-Ende zeigt so langsam Wirkung.

 [ mehr ]

Windows 10 Version 1903: Neue Lösungen, neue Probleme

Windows 10 Version 1903 wurde zusammen mit der entsprechenden Server-Ausgabe im Mai 2019 veröffentlicht und wird inzwischen auf Systemen, die noch Windows 10 Version 1803 (April 2018 Update) verwenden, automatisch installiert. Grund für das Zwangs-Upgrade ist das drohende Support-Ende am 12. November 2019, doch noch läuft bei der Version 1903 längst nicht alles rund. Während Microsoft die Probleme mit dem RASMAN inzwischen lösen konnte, gibt es jetzt Ärger mit Intels RST-Treiber und MIT-Kerberos-Realms.

 [ mehr ]

Huawei hat doch keine Alternative zu Android

Kein Android? Kein Problem! Kurz nachdem Google seine Zusammenarbeit mit dem Smartphone-Hersteller Huawei aufgekündigt hatte, stellten die Chinesen ein eigenes Betriebssystem mit dem Codenamen "Hongmeng" in Aussicht und erklärten, dieses noch im Laufe des Jahres zur Marktreife bringen zu können. In Brüssel vollzog das Unternehmen gestern allerdings eine Kehrtwende und erklärte Android für alternativlos.

 [ mehr ]

Windows 10 Version 1903: Der aktuelle Problembericht

Windows 10 Version 1903 wurde zusammen mit der entsprechenden Server-Ausgabe im Mai 2019 veröffentlicht und soll in Kürze automatisch auf Systemen, die noch Windows 10 Version 1803 (April 2018 Update) verwenden, installiert werden. Grund für das Zwangs-Upgrade ist das drohende Support-Ende am 12. November 2019, doch noch läuft bei der Version 1903 noch längst nicht alles rund.

 [ mehr ]

AMDs Ryzen 3000 und die Zufälligkeit von -1

Déjà-vu: Im Mai 2019 hatten wir berichtet, dass AMDs im Jahr 2014 vorgestellte Beema-Baureihe beim Erzeugen von Zufallszahlen patzt und unter bestimmten Umständen immer den Wert -1 liefert. Die neuen Prozessoren mit Zen-2-Kern (Ryzen 3000) haben dies nun perfektioniert und liefern immer die -1. Ein Fix ist schon auf dem Weg.

 [ mehr ]

Microsoft hat im Juli 77 Sicherheitslücken gestopft

Gestern hatte Microsoft seinen Juli-Patch-Day abgehalten und dabei 77 Sicherheitslücken in Windows, Edge, dem Internet Explorer, Office samt Office Services und Web Apps, Visual Studio, dem .NET-Framework, ASP.NET, Azure samt DevOps, dem SQL- und Exchange-Server sowie in Open-Source-Software wie ChakraCore geschlossen. 16 Fehler wurden als kritisch eingestuft, 60 weitere (darunter einer, der bereits angegriffen wird) sind hochgefährlich und ein Problem ist von mittlerer Schwere.

 [ mehr ]

Marktanteile: Vorsprung von Windows 10 bleibt konstant

Einmal im Monat schauen wir bei NetMarketShare auf die aktuelle Marktentwicklung bei den PC-Betriebssystemen. Seit Dezember 2018 belegt Windows 10 hier den ersten Platz, doch im Juni konnte das aktuelle OS aus Redmond seinen Vorsprung nicht weiter ausbauen. Erstmals wurde macOS 10.15 erfasst und Windows XP ist unter die 2-Prozent-Marke gerutscht.

 [ mehr ]

Microsoft hat im Juni 88 Sicherheitslücken gestopft

Vergangene Woche hatte Microsoft seinen Juni-Patch-Day abgehalten und dabei 88 Sicherheitslücken in Windows, Edge nebst ChakraCore, dem Internet Explorer, Office samt Office Services und Web Apps, Skype für Business und Microsoft Lync, dem Microsoft Exchange Server und Azure geschlossen. 18 Fehler wurden als kritisch eingestuft, 69 weitere sind hochgefährlich und ein Problem ist von mittlerer Schwere. Bleibt noch das Update für Adobes Flash Player, der sich um eine kritische Schwachstelle kümmert.

 [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]