Neu von MSI

Meldungen zum Thema Betriebssysteme

neu: Marktanteile: Windows 10 legt zu, Linux klettert auf Rang 5

Nach dem Ende des kostenlosen Upgrade-Angebotes schien der Marktanteil von Windows 10 knapp unter 23 Prozent festgenagelt zu sein. Von August bis Oktober tat sich so gut wie gar nichts, doch im November 2016 konnte Windows 10 um 1,13 Punkte zulegen und seinen Marktanteil auf 23,72 Prozent ausbauen. Ein Grund hierfür dürften die zum Jahresende hin ansteigenden Verkaufszahlen bei Desktop-PCs und Notebooks sein.  [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 14986 für PCs

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 für PCs im Fast-Ring veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 14986 und bringt die Möglichkeit, den PC per Sprachbefehl herunterzufahren. Microsofts digitale Assistentin Cortana vollzieht auch einen Neustart, eine Abmeldung oder schickt der Rechner in den Ruhezustand. Auch der Lautstärkeregler hört neuerdings auf "his master's voice".  [ mehr ]

werbung: Aktuelle Angebote & Aktionen von Amazon

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 29 Euro.

Windows: Cobalt soll x86-Code auf ARM64 ausführen

Laut ZDNet arbeitet Microsoft an einem x86-Emulator bzw. an einer x86-Laufzeitumgebung für die ARM-Architektur, genauer gesagt für ARM64. Mit einer solchen Software wäre es möglich, beliebige x86-Programme auf ARM-basierten Smartphones oder IoT-Plattformen auszuführen. Geplant ist die neue Funktion angeblich für Herbst 2017.  [ mehr ]

openSUSE 42.2: Leap, die Zweite

Ein Jahr nach der Premiere liegt die zweite stabile Version von openSUSE Leap zum Download bereit. Leap 42.2 verwendet den LTS-Kernel (Long Term Support) 4.4 und richtet sich an Anwender und Profis, die eine besonders robuste und zuverlässige Plattform suchen. Besondere Sorgfalt bei der Paketauswahl verspricht zudem eine hohe Sicherheit. Erstmals richtet sich Leap nicht nur an Desktop-Nutzer, sondern umfasst auch ein Server-Profil.  [ mehr ]

Windows-Klon: ReactOS 0.4.3 wartet auf Tester

Der quelloffene Windows-Klon ReactOS liegt in der Version 0.4.3 zum Download bereit, es handelt sich um die vierte Veröffentlichung in diesem Jahr. Diesmal wurden 342 Fehler korrigiert, von denen einige bis ins Jahr 2006 zurückreichen. Verbesserungen gibt es rund um die Netzwerk- und DOS-Kompatibilität.  [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 14971 für PCs

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 für PCs im Fast-Ring veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 14971 und bringt eBook-Unterstützung für den Webbrowser Edge. Für Smartphones gibt es diesmal keine neue Testversion. Damit bleibt auch das Problem, dass sich auf Telefonen keine zusätzlichen Sprachen, Tastaturlayouts oder Sprachpakete mehr installieren lassen, vorerst bestehen.  [ mehr ]

Das kostenlose Upgrade auf Windows 10 ist weiterhin möglich

Eigentlich hatte Microsoft das kostenlose Upgrade-Angebot auf Windows 10 am 29. Juli 2016 auslaufen lassen, doch auch dreieinhalb Monate später ist der kostenlose Umstieg für die Nutzer von Windows 7 und 8.1 weiterhin möglich. Und man muss nicht einmal irgendwelche Tricks anwenden, um ganz legal an ein aktiviertes Windows 10 zu gelangen.  [ mehr ]

Wine 1.9.23 (Development Release) verfügbar

Wine ist eine kostenlose Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme wie beispielsweise Linux, welche das Ausführen von Programmen und Spielen, die eigentlich für Windows geschrieben wurden, ermöglicht. Die am Freitag veröffentlichte Entwicklungsversion 1.9.23 bringt weitere Farbformate für Direct3D sowie Direct2D-Unterstützung für farbige Schriften.  [ mehr ]

Oracle Linux 7.3 ist fertig

Oracle Linux 7 Update 3 (kurz: 7.3) liegt zum Download bereit. Wie üblich liefert Oracle sein Linux mit zwei unterschiedlichen Kernel-Varianten aus und installiert standardmäßig seinen "Unbreakable Enterprise Kernel" (UEK) Release 4 (kernel-uek-4.1.12-61.1.18.el7uek, 64 Bit). Alternativ kann man einen zu Red Hat kompatiblen Kernel (kernel-3.10.0-514.el7, 64 Bit) nutzen, doch dieser beherrscht nicht alle Funktionen der Distribution. Seit dem Wechsel zur Version 7 werden keine 32-Bit-Prozessoren mehr unterstützt.  [ mehr ]

Marktanteile: Stillstand bei Windows 10

Solange das Upgrade auf Windows 10 kostenlos war, konnte Microsoft viele Benutzer zum Umstieg bewegen. Doch seit Windows 10 nur noch käuflich zu erwerben ist, stagnieren die Marktanteile bei gut 22 Prozent. Windows 7 konnte indes wieder leicht zulegen und lief laut Netmarketshare im Oktober 2016 auf 48,38 Prozent der Computer.  [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 14965 für Smartphones und PCs

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 für Smartphones und PCs im Fast-Ring veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 14965 und alle Neuerungen, darunter ein virtuelles Touch-Pad, konzentrieren sich auf die PC-Variante. Für Windows-Telefone beschränken sich die Änderungen auf ein paar Korrekturen, doch es gibt auch ein neues Problem.  [ mehr ]

Microsoft: 14 Sicherheits-Updates und zwei 0-Day-Lücken

Obwohl Microsoft den Patch-Day zum Auslaufmodell erklärt hatte, bringt der zweite Dienstag jedes Monats auch weiterhin neue Sicherheits-Updates. Im November 2016 sind es vierzehn neue Flicken, von denen fünf kritische Schwachstellen beheben. In zwei Fällen geht es um sogenannte 0-Day-Lücken, die bereits gezielt angegriffen werden.  [ mehr ]

Sabayon 16.11 für x86-64 und ARM verfügbar

Nichts ist langweiliger als alte Software und deshalb bietet die Linux-Distribution Sabayon ihren Benutzern immer die neuesten Versionen. Das frisch veröffentlichte Sabayon 16.11 ist nicht nur für PCs mit x86-64-CPU erhältlich, sondern auch für den Raspberry Pi (Generation 2 und 3), den BananaPi und Odroid (Varianten X2, U2, U3 und C2). Als Desktop-Umgebungen stehen GNOME, KDE, Xfce und MATE zur Auswahl. Alternativ gibt es eine Minimal- (Fluxbox, Openbox) und eine Server-Installation.  [ mehr ]

Windows 10 Creators Update und neue Surface-Produkte

Im Frühjahr 2017 wird Microsoft das dritte Update für Windows 10, das sogenannte "Creators Update", veröffentlichen und abermals wird dieses für alle Rechner, auf denen bereits Windows 10 läuft, kostenlos erhältlich sein. Passend zur neuen Software soll es zeitgleich auch neue Surface-Produkte geben. Was weiterhin mit Abwesenheit glänzt, ist das angeblich geplante Surface-Phone.  [ mehr ]

macOS Sierra 10.12.1 stopft 15 Sicherheitslücken

Mit dem Update auf die Version 10.12.1 kümmert sich Apple nicht nur um diverse Probleme in macOS Sierra, sondern behebt auch 15 Sicherheitslücken. macOS kommt auch mit der neuen "Porträtkamera" des iPhone 7 Plus zurecht, welche Porträtfotos mit einem Tiefeneffekt - Person scharf, Hintergrund verschwommen - versieht. Zudem sollen Microsoft Office und Exchange zuverlässiger funktionieren.  [ mehr ]

iOS 10.1 schließt Sicherheitslücken und behebt Probleme

Mit dem Update auf iOS 10.1 stopft Apple 13 Sicherheitslücken und behebt eine lange Fehlerliste. Dazu gibt es eine neue Funktion namens "Porträtkamera für iPhone 7 Plus beta", die Porträtfotos mit einem Tiefeneffekt - Person scharf, Hintergrund verschwommen - versieht. Weitere Verbesserungen betreffen die ÖPNV-Unterstützung im Kartendienst.  [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 14951 für Smartphones und PCs

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 für Smartphones und PCs veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 14951 und bringt zahlreiche Neuerungen rund um Gesten, die Stifteingabe, Kamera und Fotos sowie das Windows Subsystem für Linux. Zudem wird es vom 8. bis zum 13 November wieder eine Fehlerjagd (Bugbash) geben.  [ mehr ]

Microsoft: Zehn Sicherheits-Updates und fünf 0-Day-Lücken

Obwohl Microsoft den Patch-Day zum Auslaufmodell erklärt hatte, bringt der zweite Dienstag jedes Monats auch weiterhin neue Sicherheits-Updates. Im Oktober 2016 sind es zehn neue Flicken, von denen die Hälfte kritische Schwachstellen behebt. Vier Updates wurden als wichtig eingestuft, sie kümmern sich um hochgefährliche Fehler, während sich der letzte Patch um ein moderates Risiko kümmert.  [ mehr ]

Windows 10 Insider Preview Build 14931: Im Slow-Ring und als ISO

Als erste Vorschauversion auf Windows 10 Redstone 2 ist der Build 14931 nach Microsofts Ansicht zuverlässig genug für die Insider im konservativen Slow-Ring. Zudem haben die Redmonder passende ISO-Dateien zum Download freigegeben. Zur Auswahl stehen neben der normalen Preview die Varianten Enterprise und Education sowie Home Single Language und Home China.  [ mehr ]

Guide - Ein aktuelles Installationsmedium für Windows 7 erstellen (v1.1)

Wer Windows 7 SP1 von einer DVD oder einer ISO-Datei installiert, darf sich auf eine tagelange Update-Orgie freuen. Dies ist nicht nur lästig, sondern auch gefährlich, denn während das Betriebssystem über Tage scheinbar ergebnislos herumstochert, ist es weitgehend ungeschützt. Abhilfe schaffen das "benutzerfreundliche Rollup Update für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1" von Mai 2016 und das "Juli 2016 Update-Rollup", welche wir mit Hilfe offizieller Werkzeuge von Microsoft in ein Installationsmedium integrieren werden. Wird Windows 7 über dieses Installationsmedium aufgespielt, verkürzt sich die Update-Suche auf ca. fünf Minuten.  [ mehr ]

iOS 10.0.2 behebt Probleme mit Kopfhörern und Fotos

Seit Freitag liegt iOS in der Version 10.0.2 vor, welche zwei Fehler beseitigt, von denen allerdings keiner sicherheitsrelevant ist. Behoben wurden ein Absturz der Fotos-App bei Aktivierung der iCloud-Fotomediathek sowie ein Problem mit der Audiosteuerung für Kopfhörer, durch das sich die Wiedergabe nach längeren Pausen nicht mehr starten ließ.  [ mehr ]

Windows 7: Installationsmedium mit allen Updates bis Mai 2016 erstellen

Wir werden heute ein Installationsmedium für Windows 7 SP1 mit Hilfe offizieller Werkzeuge von Microsoft auf den Update-Stand von Mai 2016 bringen. Dies ist sinnvoll, da das Service Pack 1 noch aus grauer Vorzeit (Anfang 2011) stammt und seither hunderte von Updates auf Windows 7 losgelassen wurden.  [ mehr ]

macOS Sierra: Apple beendet die Generation X

Seit dieser Woche gibt es ein neues Desktop-Betriebssystem von Apple. The same procedure as every year, Mr. Cook? Nicht ganz: Mit macOS Sierra beendet Apple die Generation X und schreibt den Namen des Betriebssystems jetzt klein und zusammen. Das passt optisch einfach besser zu iOS, tvOS und watchOS.  [ mehr ]

Windows-Notebooks von Lenovo sperren Linux aus

Auf einigen Notebooks, welche Lenovo als "Microsoft Signature Edition" anbietet, lässt sich kein freies Betriebssystem wie Linux installieren. Gerüchte über einen speziellen "Deal" mit Microsoft stimmen allerdings nicht, vielmehr scheint Intel die Sache verbockt zu haben.  [ mehr ]

Debian 8.6: Das sechste Update für Jessie ist fertig

Die Linux-Distribution Debian liegt seit Samstag in der Version 8.6 zum Download bereit. Debian 8.6 (Codename: Jessie) behebt 77 Fehler und stopft 93 Sicherheitslücken. Viele dieser Updates waren bereits im Laufe der vergangenen Wochen an die Nutzer der Distribution verteilt worden.  [ mehr ]

Wine 1.9.19 (Development Release) verfügbar

Wine ist eine kostenlose Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme wie beispielsweise Linux, welche das Ausführen von Programmen und Spielen, die eigentlich für Windows geschrieben wurden, ermöglicht. Die am heutigen Samstag veröffentlichte Entwicklungsversion 1.9.19 verbessert die Joystick-Unterstützung sowie die Verwendung von Metadateien in GDI+.  [ mehr ]

Windows 10: Neuer Insider-Build und Verfallsdaten für alte Builds

Der Windows 10 Insider Preview Build 14926 liegt für PCs und Smartphones (mit Ausnahme des Lumia 650) zum Download bereit. Für viele Nutzer der Vorschauversionen dürfte interessanter sein, dass diese ein Verfallsdatum haben. Seit gestern zeigen viele ältere Builds einmal pro Tag einen entsprechenden Warnhinweis an und ab Oktober wird es richtig ungemütlich. Abgelaufene Builds werden ab dem 1. Oktober 2016 alle drei Stunden neu booten und ab dem 15. Oktober 2016 dann gar nicht mehr starten.  [ mehr ]

watchOS 3 für soziale Selbstoptimierer

Abgesehen von iOS 10.0.1 liegt auch watchOS 3 zum Download bereit. Mit diesem Update wird Apples Uhr endgültig zu einer Kontrollanzeige für den menschlichen Körper, der wichtige Angaben zu Kilometerstand, Energieverbrauch und Temperatur von Hause aus leider vermissen lässt. Nur gut, dass Apple dort nachbessert, wo Gott oder die Natur so leichtsinnig gepfuscht haben.  [ mehr ]

iOS 10 (10.0.1) ist da, Slide to unlock ist weg

Für iPhones ab Baureihe 5, das iPad ab Generation 4, alle iPad Minis und Pros sowie den iPod touch der 6. Generation liegt iOS 10 - bzw. 10.0.1 - zum Download bereit. Apple hatte iOS 10 schon im Vorfeld als "das bedeutungsvollste Betriebssystem aller Zeiten" bezeichnet. Umstritten ist der neue Sperrbildschirm, der sich nicht mehr per Wischgeste (Slide to unlock) entsperren lässt. Stattdessen muss man den Home-Button drücken.  [ mehr ]

Microsoft veröffentlicht 14 Sicherheits-Updates für September

Obwohl Microsoft den Patch-Day zum Auslaufmodell erklärt hatte, bringt der zweite Dienstag jedes Monats auch weiterhin neue Sicherheits-Updates. Im September 2016 sind es 14 neue Flicken, von denen sieben kritische Schwachstellen beheben. Die übrigen Updates wurden als wichtig eingestuft, sie kümmern sich um hochgefährliche Fehler. Abgesehen von den eigenen Software-Produkten hat Microsoft auch Adobes Flash Player aktualisiert.  [ mehr ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]