Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Preview: AMD lässt den Cayman los (Radeon HD 6970 und 6950)

Autor: doelf - veröffentlicht am 15.12.2010
s.2/3

Referenzdesign mit Radeon HD 6970
Die Variante Radeon HD 6970 besitzt 1.536 Shader-Einheiten, welche mit 880 MHz takten. Dies sieht zunächst nach einem Rückschritt aus, denn die Radeon HD 5870 verfügt über 1.600 Shader-Einheiten, deren Taktung mit 850 MHz nur wenig geringer ausfällt. Durch die neue Architektur ist die Zahl der Textur-Einheiten (TMUs) jedoch um 16 auf 96 gestiegen, hinsichtlich der 32 Raster-Operation-Einheiten (ROPs) gibt es hingegen keine Veränderung.


Quelle: AMD; Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Speicheranbindung ist nach wie vor 256 Bit breit, dafür wurde die Speichergröße auf 2 GByte verdoppelt und der Takt von 1.200 MHz (4,8 Gbps) auf 1.375 MHz (5,5 Gbps) angehoben. Den maximalen Stromverbrauch der Grafikkarten spezifiziert AMD mit 250 Watt, das ist deutlich mehr als die 188 Watt, welche der Hersteller für seinen Radeon HD 5870 genannt hatte. Für Spiele beziffert AMD den typischen Stromverbrauch auf 190 Watt. Die Preise der Grafikkarten sollen laut AMD bei ca. 329 bis 339 Euro beginnen.


Quelle: AMD; Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Referenzdesign mit Radeon HD 6950
Der Grafikprozessor Radeon HD 6950 verfügt über 1.408 Shader-Einheiten, immerhin 32 weniger als beim Radeon HD 5850. Da AMD den Radeon HD 6950 mit 800 MHz taktet, läuft dieser Chip allerdings deutliche 75 MHz schneller. Die Zahl der Textur-Einheiten (TMUs) ist um 16 von von 72 auf 88 gestiegen, bei den Raster-Operation-Einheiten (ROPs) herrscht mit 32 dann wieder Gleichstand. Auch dem Radeon HD 6950 stellt AMD satte 2 GByte Grafikspeicher und eine 256 Bit breite Anbindung zur Seite.


Quelle: AMD; Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Mit 1.250 MHz (5,0 Gbps) wurde der Speichertakt im Vergleich zum Vorgänger um deutliche 25 Prozent gesteigert. Mit einem maximalen Stromverbrauch von 200 Watt übertreffen Grafikkarten auf Basis des Radeon HD 6950 ihre Vorgängermodelle um 30 Watt, bei Spielen sollen allerdings 140 Watt der Normalfall sein. Preislich ordnet AMD die Grafikkarten bei 259 bis 269 Euro ein, rund 70 Euro günstiger als der Vollausbau des Cayman.


Quelle: AMD; Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die beiden Grafikkarten sind sich sehr ähnlich und auch gleich lang. Mit einer Länge von ca. 275 mm überragen die Referenzdesigns der Caymans sogar Grafikkarten auf Basis des Radeon HD 5870 und werden daher nicht in allen Gehäusen Platz finden.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 19:40:13
by Jikji CMS 0.9.9c