Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

45 nm: Intels Penryn und Nehalem - 3/3
29.03.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Der Nehalem
Im Rahmen der Telefonkonferenz stellte Intel nicht nur Details zum Penryn vor, sondern gab gleich noch einen Ausblick auf die nächste Architektur, den Nehalem.


Quelle: Intel

Der Nachfolger des Penryn soll 2008 an den Start gehen und birgt einige Überraschungen:

  • Bis zu acht Kerne: Intel plant eine weitere Verdopplung der Kernzahl, lässt sich dabei allerdings offen, ob nicht auch mehr als acht Kerne angeboten werden.
  • Simultaneous Multi-Threading: Die Rückkehr der Hyper-Threading Technologie sahen viele schon für 2007 und den Penryn vorraus, nun wird sie im Nehalem ein Comeback feiern. Pro Kern können dann zwei Threads parallel abgearbeitet werden, bei acht Kernen wären dies 16 Threads.
  • Integrierte Grafikeinheit: AMD will 2008 die ersten Prototypen seiner Fusion-CPU zeigen, die eine Grafikeinheit in den Prozessor integriert. Intel gibt nun völlig überraschend bekannt, bereits im nächsten Jahr Versionen des Nehalem mit Grafikkern einzuführen. Zugegeben, seit AMD seine Pläne für Fusion bekannt gegeben hatte, wurde über eine ähnliche Lösung seitens Intel spekuliert. Dass diese jedoch ein Jahr vor AMDs Fusion auf den Markt kommen soll, wird nicht nur in Texas für einige Verwunderung sorgen.
  • Integrierter Speichercontroller: Was bei AMD seit Jahren Stand der Dinge ist, wird nächstes Jahr auch bei Intel Einzug halten. Die Rede ist von einem in die CPU integrierten Speichercontroller, der das Nadelöhr der Speicheranbindung über den Chipsatz auflöst.
  • CSI: Die Anbindung von CPU, Chipsatz und Systemkomponenten soll über einen neuen, propriäteren, seriellen Bus namens CSI stattfinden.


Quelle: Intel

Weiterhin soll beim Nehalem das Powermanagement verfeinert und die Cache-Architektur ausgebaut werden. Möglich wäre beispielsweise ein Level 3-Cache, wie ihn AMD für seinen Barcelona Kern vorsieht und wie Intel ihn bei den Extreme Edition Prozessoren mit Gallatin Kern einsetzte.

Ob es AMD in diesem Jahr gelingen wird, mit dem Barcelona und seiner Desktop-Varinate Agena nicht nur am Conroe vorbeizuziehen, sondern gleichzeitig auch den Penryn im Zaum zu halten, wird für die Texaner eine Schlüsselfrage sein. Intel macht mächtig Druck und winkt bereits warnend mit der nächsten Architektur. AMD bleibt keine Zeit zum Luft holen und auch in den Prozessorpreisen steckt nicht mehr viel Luft. Die nächste Preissenkung ist bei AMD und Intel bereits im Anmarsch, doch es wird wohl noch etwas dauern, bis AMD im oberen Preisbereich neue Prozessoren nachlegen kann.

1. Der 45 nm Fertigungsprozess
2. Neues vom Penryn
3. Ausblick auf 2008: Der Nehalem

Diesen Bericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 21:45:49
by Jikji CMS 0.9.9c