RTX - Beeindruckend real

Fast fertig: Firefox 71 Finalkandidat Build 4

Meldung von doelf, Freitag der 29.11.2019, 14:12:43 Uhr

Ein weiterer Finalkandidat-Build des Firefox 71 liegt zum Download bereit und auf die Nummer 2 folgt die Nummer 4. Die Builds 1 und 3 wurden derweil nie veröffentlicht. Die Freigabe des finalen Firefox 71 ist für den kommenden Dienstag geplant, mit an Bord befindet sich eine Picture-in-Picture-Funktion für Videoinhalte.

Premiere für Picture-in-Picture
Die neue Funktion Picture-in-Picture wurde zunächst nur für Windows-Nutzer freigeschaltet. Sie ermöglicht es, Videos in ein eigenes Player-Fenster auszulagern, welches dann immer ganz oben liegt. Auf diese Weise lassen sich Videos im Vordergrund halten, während man mit anderen Programmen weiterarbeitet (siehe Bildschirmfoto). Um Picture-in-Picture zu verwenden, lässt man den Mauszeiger über dem Video schweben. Daraufhin erscheint ein kleines, blaues Piktogramm, welches einen Bildschirm sowie das in dessen rechte untere Ecke verschobene Video symbolisiert. Klickt man dieses Icon an, wird Picture-in-Picture aktiviert.

Firefox 71 Picture-in-Picture

Weitere Neuerungen
Mit dem neuen Befehlszeilenparameter "--kiosk" wird der Firefox bildschirmfüllend gestartet und bei den Sprachen sind Katalanisch/Valencia (ca-valencia), Tagalog (tl) und Triqui (trs) hinzugekommen. Die interne Konfigurationsseite (about:config) wurde optisch überarbeitet und die Zertifikat-Ansicht lässt sich nun einfacher nutzen, bietet zugleich aber auch mehr Funktionen und Informationen. Entwickler können über die Netzwerkanalyse ab sofort serverbezogene Timings im Kontext anderer Anfrage- und Antwortdetails analysieren und bei ihren Web-Projekten Subgrids gemäß der CSS Grid Layout-Spezifikation Level 2 verwenden.

Mehr zum Thema Subgrids
Über Gitter (Grids) lassen sich Elemente auf Webseiten gezielt anordnen, ohne dass man auf althergebrachte Workarounds wie Tabellen zurückgreifen muss. Allerdings trifft dies nur auf die direkten Kinder eines Grids zu, nicht aber auf die den Kindern untergeordneten Elemente, welche dann wieder im normalen Fluss platziert werden. Eine Verschachtelung von Grids ist zwar möglich, doch diese sind dann unabhängig vom übergeordneten Raster und müssen mühsam in Position gebracht werden. Genau hier kommen Subgrids ins Spiel, welche den Vorgaben des Eltern-Grid folgen. Der Firefox 71 ist der erste Webbrowser, der Subgrids unterstützt.

Download: Firefox 71 Finalkandidat Build 4

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]