www.Au-Ja.de - http://www.au-ja.de/review-2,5seagate5400-print.phtml

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 1/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Es ist einen knappen Monat her, dass wir uns die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A mit 7200 U/min angesehen haben. Diese 2,5" Notebookfestplatte setzte neue Maßstäbe in Hinblick auf die Performance, doch nun erreichte uns ein Modell, welches mit niedrigerer Drehzahl ähnlich schnell sein soll: Die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A.

Die Modellreihe Momentus 5400.3 bietet Seagate - wenn man der Produktseite des Herstellers glauben darf - ausschließlich mit Parallel-ATA Anschluss an. Allerdings sind diese Festplatten auch mit Serial-ATA Interface im Handel zu finden, wie uns einige Leser berichteten und diese Behauptung auch mit Preislisten und Fotos untermauerten. Soweit wir es derzeit überblicken, gibt es die Festplatten dieser Baureihe also wahlweise mit PATA- oder SATA-Anschluss sowie mit den Speicherkapazitäten 40, 60, 80, 100, 120 sowie 160 GB. Die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A, welche wir uns heute ansehen werden, ist die Ausführung mit 120 GB.

Bei den Modellen der Momentus 5400.3 Serie verwendet Seagte eine Technik namens "Perpendicular Recording". Hierbei sind die magnetischen Momente, mit denen jeweils ein Bit gespeichert wird, nicht parallel zur Rotationsrichtung des Datenträgers ausgerichtet, sondern stehen senkrecht zu diesem. Auf diese Weise lassen sich weitaus mehr Daten auf der gleichen Grundfläche ablegen, bei identischer Drehzahl steigt somit auch die Menge der gelesenen Daten pro Rotation deutlich an.

Das Testfeld im Überblick
Die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A tritt heute gegen 2,5" Festplatten mit 80 GB Speicherplatz und einer Geschwindigkeit von 5400 bzw. 7200 Umdrehungen pro Minute an:

  Samsung
MP0804H
Seagate
ST9120822A
Seagate
ST980825A
Volumen in GB
lt. Hersteller
80 120 80
Volumen in
Gibibyte
74,56 111,75 74,53
Umdrehungen
pro Minute
5.400 5.400 7.200
Buffer in MByte 8 8 8
mittlere
Zugriffszeit in ms
12,0 11,0 10,5
Interface ATA100 ATA100 ATA100
Leistungsaufnahme
Lesen/Schreiben in W
2,4 2,0/1,8 2,2/2,4
Leistungsaufnahme
IDLE in W
0,85 0,80-1,70 0,95
Leistungsaufnahme
Standby in W
0,25 0,20 0,26
Leistungsaufnahme
Sleep in W
0,10 0,20 k.A.
Gewicht in g 99 102 115
Start/Stop Cycles
(Lebensdauer)
300.000 600.000 600.000
Belastung im
Betrieb
250 G 350 G 250 G
Schallpegel in dB(A) 24-26 24-29 25-29
Preis in Euro 52,93 84,90 79,90
Garantiezeit 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre

In Hinblick auf die Geräuschentwicklung liegt die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A im Bereich der Vergleichsgeräte. Der Stromverbrauch ist vergleichsweise gering und die Lebensdauer mit 600.000 Start/Stop Zyklen (Software) hoch. Der Anlaufstrom beträgt 1,0 Ampere - dies ist ein Problem bei der Verwendung dieser Festplatte in externen Gehäusen, da über den USB-Anschluss lediglich 500 mA zur Verfügung gestellt werden.

Vergleichsgeräte und Testsystem
Abgesehen von den beiden angesprochenen 80 GB Modellen führen wir auch die Messwerte einer Western Digital WD Scorpio WD800VE und unserer Referenzfestplatte auf. Es handelt sich um das Modell Hitachi IC25N060ATMR04, welches mit 4200 U/min arbeitet und eine Speicherkapazität von 60 GB hat:

Für diesen Test werden wir ein ASUS M 2400N Notebook verwenden. Dieses Centrino Notebook basiert auf dem Intel Pentium M 1,6 GHz Prozessor und dem Intel 855 GM Chipsatz, der eine Grafikeinheit enthält und zwei ATA100-Anschlüsse bietet. Das Notebook besitzt 512 MByte RAM. Für diesen Test werden wir die jeweilige Festplatte in das Notebook einbauen, frisch formatieren und Windows XP SP2 aufspielen. Danach starten wir unseren Leistungstest.

- Seite 1 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 2/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Beim sequentiellen Lesen werden aufeinanderfolgende Datenblöcke gelesen. Da die Daten auf einer Festplatte jedoch zumeist mehr oder weniger stark fragmentiert sind, müssen wir im Alltagsbetrieb von niedrigeren Durchsätzen ausgehen.
Das zufällige Lesen (Radom Read) greift auf nicht zusammenhängende Sektoren zu, dies würde einer sehr stark fragmentierten Festplatte entsprechen. In der Praxis sind höhere Raten zu erwarten.
Die Alltagsperformance sollte folglich zwischen "Sequential" und "Random" liegen.

SiSoft Sandra 2005 SR1 - Leserate: Sequential, Random (in MB/S)
Seagate
ST9120822A
44
31
Seagate
ST980825A
41
31
Samsung
MP0804H
33
23
Western Digital
WD800VE
32
24
Hitachi
IC25N060ATMR04
22
17

Erstaunlich: Die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A erreicht dank Perpendicular Recording und der damit verbundenen hohen Datendichte eine höhere sequentielle Leserate als die mit 7200 U/min rotierende Seagate Momentus 7200.1 ST980825A. Selbst beim Zufallszugriff herrscht noch Gleichstand zwischen den beiden Festplatten, hier hat die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A aufgrund der kürzeren Zugriffszeit eigentlich einen Vorteil.

- Seite 2 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 3/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Beim Schreiben ist neben den Durchläufen für die sequentielle und die Zufalls-Schreibrate auch die gepufferte Schreibrate von Bedeutung. Hierbei zeigt sich die Wirksamkeit des Buffers, des Zwischenspeichers der Festplatte.

SiSoft Sandra 2005 SR1 - Schreibrate: Buffered, Sequential, Random (in MB/S)
Seagate
ST9120822A
77
43
30
Seagate
ST980825A
73
41
31
Samsung
MP0804H
78
31
24
Western Digital
WD800VE
63
32
24
Hitachi
IC25N060ATMR04
57
22
17

Auch im Schreibtest erzielt die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A die beste Performance beim sequentiellen Zugriff. Beim Schreiben zufälliger Sektoren kann sich die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A dank der kürzeren Zugriffszeit hingegen knapp durchsetzen.

- Seite 3 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 4/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Mit HDTune ermitteln wir nochmals die Transferraten der Festplatten, hierbei wird der minimale, durchschnittliche und maximale Datendurchsatz notiert.

HD Tune - Transferrate: Durchschnitt, Maximum, Minimum (in MB/s)
Seagate
ST9120822A
35.5
44.5
20.0
Seagate
ST980825A
34.5
41.7
24.0
Western Digital
WD800VE
26.8
32.8
16.2
Samsung
MP0804H
26.2
33.6
15.8
Hitachi
IC25N060ATMR04
21.4
28.9
0.6

Bei HDTune ist die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A im Schnitt 1 MB/s schneller als die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A. Die 120 GB Festplatte erzielt zwar die höhere maximale Transferrate, liegt aber bei der minimalen Transferrate deutlich hinter dem schneller drehenden 80 GB Modell des selben Herstellers.

- Seite 4 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 5/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Die Burstrate, also der maximal von der Festplatte am IDE-Controller erzielte Datendurchsatz, wollen wir hier näher beleuchten.

HD Tune - Burstrate in MB/s
Hitachi
IC25N060ATMR04
79.8
Seagate
ST9120822A
76.3
Seagate
ST980825A
72.6
Samsung
MP0804H
66.9
Western Digital
WD800VE
65.8

Unsere Referenzfestplatte von Hitachi markiert auch weiterhin die Bestmarke bei der Kommunikation mit dem IDE-Controller, die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A erreicht immerhin den zweiten Platz. Im täglichen Betrieb spielt die Burstrate allerdings kaum eine Rolle.

- Seite 5 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 6/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

HD Tune - Zugriffzeit in ms (niedriger ist besser!)
Seagate
ST980825A
14.9
Seagate
ST9120822A
15.7
Samsung
MP0804H
17.4
Western Digital
WD800VE
18.2
Hitachi
IC25N060ATMR04
18.6

Auf dem Papier liegt die mittlere Zugriffzeit der Festplatten von Samsung, Western Digital und Hitachi bei 12,0 ms, die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A wird mit 11,0 ms eingestuft und die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A bietet mit 10,5 ms die schnellste Zugriffszeit. In der Praxis sind die Ergebnisse zwar deutlich langsamer, doch in Bezug auf die Reihenfolge und Abstände ist das Bild durchaus stimmig. Dank der hohen Drehzahl dominiert die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A diesen Test.

- Seite 6 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 7/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

HD Tune - CPU-Last in Prozent (niedriger ist besser!)
Hitachi
IC25N060ATMR04
3.2
Samsung
MP0804H
4.3
Western Digital
WD800VE
4.5
Seagate
ST9120822A
5.0
Seagate
ST980825A
5.6

Je langsamer die Festplatte ist, desto weniger Daten werden pro Sekunde übertragen und desto weniger CPU-Last entsteht. Aus diesem Grund belastet der Zugriff auf die beiden Festplatten von Seagate den Prozessor am stärksten.

- Seite 7 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 8/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Praxisbetrieb
Nach dem Einbau der Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A reagierte das Notebook ähnlich schnell wie im Zusammenspiel mit der Seagate Momentus 7200.1 ST980825A, das Gerät stand einem Desktop-Computer nicht viel nach. Nur wenn bei einem Programmstart viele Dateien nachgeladen wurden, schien die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A ein wenig langsamer zu sein. Der Unterschied zu den anderen Modellen mit 5400 oder 4200 U/min ist sehr deutlich, der Rückstand auf die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A hingegen vergleichsweise gering. Da die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A unter der magischen Grenze von 137 GB bleibt, eignet sie sich für die Aufrüstung vieler Notebooks.

Temperaturen
Im Gegensatz zur Seagate Momentus 7200.1 ST980825A bleibt die Momentus 5400.3 ST9120822A recht kühl, so dass auch in schlecht gekühlten Notebooks ein Betrieb möglich sein sollte:

Temperaturen Idle, Last, Umgebung (niedriger ist besser)
Seagate
ST980825A
39
50
23
Samsung
MP0804H
33
45
23
Western Digital
WD800VE
35
45
23
Seagate
ST9120822A
35
42
23
Hitachi
IC25N060ATMR04
32
42
23

Während sich die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A in unserem ASUS M 2400N auf bis zu 50°C aufheizt, maximal sind nur 55°C erlaubt, bleibt die Momentus 5400.3 ST9120822A bei moderaten 42°C und dürfte laut Hersteller sogar mit bis zu 60°C betrieben werden.

- Seite 8 -

Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A: 2,5-Zoll, 120 GB, 5400 U/min - 9/9
21.06.2007 by doelf
Zur HTML-Ansicht

Fazit
Dank Perpendicular Recording erreicht die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A selbst mit 5400 U/min eine Leistung, wie sie andere Festplatten erst mit 7200 U/min bieten. Die Transferrate liegt beim sequentiellen Lesen und Schreiben sogar über den Ergebnissen der Seagate Momentus 7200.1 ST980825A, aufgrund der langsameren Zugriffszeit fallen die Zufallszugriffe gleich schnell oder etwas langsamer aus. Bei der alltäglichen Arbeit spüren wir kaum einen Unterschied zwischen den beiden Festplatten.

In Hinblick auf die Wärmeentwicklung ist die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A deutlich unproblematischer, sie braucht weniger Strom und arbeitet kühler. Mit einem Preis von 84,90 Euro ist die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A lediglich fünf Euro teurer als die Seagate Momentus 7200.1 ST980825A, bietet jedoch 40 GB mehr Speicherplatz. Positiv fällt auch die lange Herstellergarantie von fünf Jahren und die hohe Zahl der Start/Stop Zyklen auf. Die Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A ist ein optimaler Kompromiss aus hoher Leistung, niedrigen Betriebstemperaturen und Speicherplatz.




Unser Dank gilt HiQ Computer für die Teststellung der Seagate Momentus 5400.3 ST9120822A.

- Seite 9 -
© copyright 1998-2021 by Dipl.-Ing. Michael Doering
www.Au-Ja.de / www.Au-Ja.org / www.Au-Ja.com / www.Au-Ja.net ist eine Veröffentlichung von Dipl.-Ing. Michael Doering.
Alle Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Inhalte spiegeln die subjektive Meinung der jeweiligen Autoren wieder und sind geistiges Eigentum dieser Autoren. Alle Angaben sind ohne Gewähr! Wir setzen bei Nutzung unserer Publikation ausdrücklich die Verwendung des gesunden Menschenverstandes voraus. Sollten Sie mit dieser Voraussetzung nicht einverstanden sein, verstoßen sie gegen unsere Nutzungsbedingungen! Die Verwendung jeglicher Inhalte - auch auszugsweise - ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung erlaubt. Die Nutzung kurzer Ausschnitte für Nachrichten-Ticker ist hiervon ausdrücklich ausgenommen! Die geheimdienstliche Erfassung und Verarbeitung dieser Internetseite ist strengstens untersagt!
Sollten Ihnen über Hyperlink verknüpfte externe Inhalte auffallen, welche mit der deutschen oder europäischen Rechtssprechung in Widerspruch stehen, bitten wir um eine kurze Meldung. Kommentare und Hinweise zu rechtswidrigen Inhalten unseres lokalen Angebotes sind natürlich ebenfalls erwünscht. Weitere Informationen finden Sie im Impressum!

www.Au-Ja.de - http://www.au-ja.de/review-2,5seagate5400-print.phtml