Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Drei luxuriöse Midi-Tower Gehäuse im Vergleich - 3/15
09.08.2006 by Jan Philip & doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Antec P180B: Das Äußere
Auf den ersten Blick wirkt das Design des P180B eher konservativ und keineswegs ausgefallen. Mit geschlossener Fronttür hat man einen rechteckigen, schwarzen Kasten vor sich, von dem sich lediglich der Heckspoiler etwas hervorhebt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Front und Seitenteile haben einen Kunststoffrahmen, der den Sandwichaufbau aus Aluminmium, Dämmung und Aluminium einfasst. Dieser Aufbau soll der Lärmreduzierung dienen und Vibrationen schlucken. Die Oberfläche des Deckels besteht hingegen komplett aus Plastik. Dies wirkt aber keinesfalls billig und ist recht kratzbeständig, leitet aber kaum Wärme ab.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bei geschlossener Vordertür sind die Frontanschlüsse und ein Schlüsselloch sichbar, mit dem sich die Front verriegeln lässt. Dass Antec Schloß und Anschlüsse im unteren Drittel des Gehäuses anordnet, geht leider zu Last des Rückens. Beim P160 hatte der amerikanische Hersteller dies besser gelöst und die Anschlüsse ganz oben platziert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Tür läßt sich um einen Winkel von 270° öffnen, dahinter sehen wir die externen Laufwerksschächte sowie Power- und Resetknopf - beide verfügen über einen sauberen Druckpunkt. Des Weiteren finden wir zwei Luftgitter, auf die wir aber später noch näher eingehen werden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf der Rückseite sehen wir, dass nur das linke Seitenteil von Thumbscrews gehalten wird, beim rechten aber normale Schrauben verwendet wurden. Zudem zeichnet sich hier die Aufteilung des Innenraumes ab: Unten sehen wir die Aussparung für das Netzteil, oben befindet sich die Öffnung für das Mainboard und die Steckkarten. Betrachten wir uns die Seitenteile von innen, so lässt sich hier der Sandwichaufbau erahnen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Verarbeitung des P180B lässt nichts zu wünschen übrig - man findet keine scharfen Kanten oder klapprigen Teile.

Weiter: 4. Antec P180B: Einbau der Laufwerke

1. Einleitung und Übersicht
2. Antec P180B: Eckdaten und Lieferumfang
3. Antec P180B: Das Äußere
4. Antec P180B: Einbau der Laufwerke
5. Antec P180B: Netzteil, Mainboard und Belüftungskonzept
6. Newance Triplecone: Eckdaten und Lieferumfang
7. Newance Triplecone: Das Äußere
8. Newance Triplecone: Im Inneren
9. Newance Triplecone: Einbau von Netzteil und Laufwerken
10. Newance Triplecone: Mainboard und Belüftungskonzept
11. Spire Pininfarina: Eckdaten und Lieferumfang
12. Spire Pininfarina: Das Äußere
13. Spire Pininfarina: Einbau der Laufwerke
14. Spire Pininfarina: Netzteil, Mainboard und Belüftungskonzept
15. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2017 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
01.05.2017 00:42:24
by Jikji CMS 0.9.9c