Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Exklusivtest: NesteQ MS550 Mini-ITX Gehäuse

Autor: doelf - veröffentlicht am 09.04.2009
s.5/8

Einbau der Hardware
Hier ein Foto des vollständig zusammengebauten Systems. Wie man sieht, befinden sich in der Wand gegenüber des Lüfters zwölf weitere Schlitze, so dass eine Querlüftung stattfindet.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Während der Einbau von Motherboard und Laufwerken recht unproblematisch ist, zeigt sich die hohe Kunst der Fingerfertigkeit bei der Verkabelung. Jenseits des Speicherriegels müssen Strom-, Gehäuse- und Laufwerksanschlüsse möglichst sinnvoll kombiniert werden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Mainboard beherbergt einen Intel Atom 330 Dual-Core-Prozessor, der mit 1,6 GHz arbeitet. Der Lüfter befindet sich übrigens nicht auf der CPU, sondern auf dem Chipsatz.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Kühlprofil des Prozessors befindet sich also vor dem Gehäuselüfter, so dass die Abwärme hier ziemlich direkt abgesaugt werden kann.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Angesichts der Enge wäre ein Lüftergitter, welches verhindert dass sich Kabel in die Lüfterflügel verirren, eine gute Idee gewesen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das Anschlusspanel des für diesen Test verwendeten Mainboards beinhaltet leider keinen DVI- oder HDMI-Ausgang. Wie man sieht, kann man im NesteQ MS550 keine Erweiterungskarten einbauen. Wer zusätzliche Funktionen wie Wireless-LAN oder TV-Empfang nachrüsten will, muss dies über USB machen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 11:37:25
by Jikji CMS 0.9.9c