Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Arctic Cooling Accelero S1 und Turbo Module vs. GeForce 8800 GT

Autor: SilenceAssault - veröffentlicht am 14.03.2008
s.3/6

Montage #1
Für den Test verwenden wir eine Grafikkarte vom Typ Gainward Bliss 8800GT PCX, welche mit NVIDIAs Referenzkühler im 1-Slot-Design bestückt ist.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Als erstens legt man die Grafikkarte auf eine saubere Unterlage, am besten eine Holzplatte oder ein großes Blatt Pappe bzw. Papier. Wie im Foto durch rote Kreise gekennzeichnet, entfernt man mit einem passenden Kreuz-Schraubendreher die zwölf Schrauben, welche den Referenzkühler an der Karte befestigen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sobald alle zwölf Schrauben entfernt wurden, zieht man den Kühlkörper vorsichtig vom PCB. Kühler und Grafikkarte sind nun nur noch mit einem Lüfterkabel verbunden (roter Kreis), dessen Stecker sich am besten mit einer kleinen Zange entfernen lässt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nun müssen Grafikprozessor und Speicherchips von den Rückständen der alten Wärmeleitpaste befreit werden. Hierzu sollte man Alkohol und Wattestäbchen verwenden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sobald alles gereinigt und trocken ist, müssen zunächst die Speicherkühler aufgeklebt werden:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Jetzt wird der S1 auf seine Rückseite gelegt und anschließend die Grafikkarte aufgesetzt.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zur Stabilisierung haben wir in jede Bohrung einen Zahnstocher gesteckt, da die Grafikkarte dann beim Aufsetzen weniger verrutscht und die Wärmeleitpaste nicht verschmiert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Das sieht doch schon mal ganz gut aus ;-)

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 17:33:28
by Jikji CMS 0.9.9c