Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Arctic Cooling Accelero S2 im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 23.02.2008
s.3/5

Montage #2
Wir legen die Grafikkarte auf die Abstandshalter und führen alle vier Schrauben hindurch. Die dem Kontaktbart zugewandten Schrauben (auf dem Foto die beiden unteren) ziehen wir zunächt mit drei Umdrehungen an, die beiden anderen Schrauben werden lediglich mit einer Umdrehung fixiert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Bevor die Schrauben festgezogen werden, müssen wir nämlich noch die Abstandshalter für das PCB einsetzen. Hierzu heben wir das PCB leicht an und stecken die Abstandhalter in die passende Lücke.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Danach wird die Platine zwischen die Klammer der beiden Abstandshalter geführt:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Nun drehen wir die Grafikkarte herum und fixiren die Abstandshalter von der anderen Seite mit zwei Klammern:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zum Abschluss der Montage werden jetzt noch die vier Schrauben fest angezogen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Fertig: Die unscheinbare GeForce 8500 GT hat ihren Luftkühler gegen den passiven Accelero S2 eingetauscht und wirkt auch gleich viel beeindruckender. Allerdings hat sich diese Operation erst dann bezahlt gemacht, wenn auch die Kühlleistung stimmt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 04:56:02
by Jikji CMS 0.9.9c