Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Arctic Cooling NV Silencer 5 - 1/6
28.11.2004 by doelf

Vor einer Woche testeten wir den Arctic Cooling ATI Silencer 1 auf unserer Powercolor Radeon 9800Pro und waren recht beeindruckt: Der Kühler arbeitet leise und effektiv, zudem ließ er sich problemlos montieren - zumindest auf unserer Testkarte. Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Testberichtes meldeten sich etliche Benutzer und Händler, die mit dem Arctic Cooling ATI Silencer 1 erhebliche Probleme hatten. Wir sahen uns die Problemstellen nochmals an und probierten die Montage auf anderen Grafikkarten, die das selbe Layout verwenden. Dabei zeigte sich, daß sich Arctic Cooling das Leben selber schwer gemacht hat: Der Abstand zum Lüfteranschluß ist zu knapp bemessen und oberhalb des Taktgebers reicht die Bodenplatte des Luftkanals zu tief herunter. Aus diesem Grund liegt der Kühler nicht immer vollständig auf dem Grafikchip auf, was nicht nur die Kühlleistung senkt, sondern auch die Lebensdauer der Grafikkarte beeinträchtigen kann. Wir zogen die Wertung für den Arctic Cooling ATI Silencer 1 aus diesem Grund zurück.

Arctic Cooling NV Silencer 5
Heute möchten wir uns den Arctic Cooling NV Silencer 5 für Grafikkarten mit GeForce 6800LE, 6800, 6800GT und 6800 Ultra GPUs ansehen und feststellen, ob dieser VGA-Kühler seine Aufgabe besser erledigt. Als Testkarte steht dem Kühler eine echte Herausforderung zur Seite, die MSI NX6800Ultra:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Referenzkühler auf unserer MSI NX6800Ultra besteht aus vier Einzelteilen und läßt sich leicht demontieren. Auf der Rückseite verhindert eine Metallplatte, daß Kühler-Gewicht und Verschraubung die empfindliche Platine verbiegen:


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wie der Arctic Cooling NV Silencer 5 so benötigt auch der verbaute Referenzkühler von NVIDIA zwei Slots. Der Radiallüfter des Referenzkühlers saugt Luft an und preßt diese durch einen leichten Aluminiumkühlblock. Die Speicherchips wurden mit einer dicken Paste versehen, die eher an Dichtungsmaterial als an Wärmeleitmittel erinnert. Leider befördert der Lüfter die heiße Abluft nicht hinten aus dem Gehäuse heraus, sondern vielmehr in Richtung Gehäusevorderseite.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 2. Konstruktion und Montage

1. Einleitung
2. Konstruktion und Montage
3. Temperaturmessungen
4. Troubleshooting #1
5. Troubleshooting #2
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:26:39
by Jikji CMS 0.9.9c