Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: AeroCool PowerWatch - 2/5
17.06.2006 by Jan Philip
Der komplette Artikel als Druckversion

Power USB
Was bedeutet nun Power USB? USB, der Universal Serial Bus, dürfte keine weiteren Fragen aufwerfen, der Beiname "Power" allerdings schon. Power bedeutet "Energie", in diesem Falle ist folglich der elektische Strom gemeint. Es dürfte bekannt sein, daß viele USB-Geräte mehr Strom benötigen, als die USB-Anschlüsse liefern können. Normalerweise liefert ein USB-Anschluß 0,5 A, das reicht zwar beispielsweise für die Mehrzahl der 2,5-Zoll Festplatten aus, aber nicht für alle Modelle. Erhöht Power USB nun die Stromstärke der USB-Anschlüsse?
Beinahe richtig, denn der zusätzliche Strom kommt nicht über den USB-Stecker, sondern über eine weitere Leitung, an die sich verschiedene Rundbuchsen anschließen lassen, wie sie bei den meisten Geräten mit externem Steckernetzteil üblich sind. Drei verschiedene Stecker finden sich im Lieferumfang, diese passten beispielsweise auf meinen USB-Hub und mein Akkuladegerät, aber nicht an meine externe 2,5-Zoll Zoll Platte.
Der Sinn von Power USB liegt also darin, die Steckernetzteile von USB-Geräten überflüssig zu machen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Um dieses besondere Feature nutzen zu können benötigt man allerdings noch separat erhältliche 1,5m lange Kabel, wobei es zwei Versionen gibt - ein Kabel für +5V und eines für +12V. Buchse und Stecker haben eine unterschiedliche Farbe und Form, um Verwechslungen zu vermeiden.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Man kann also nicht versehentlich das 5V Kabel in die 12V Buchse stecken und damit das angeschlossene Gerät beschädigen. Einmal eingesteckt kann man die Kabel auch nicht versehentlich herausziehen, da diese mit einem Clip - wie bei einem Netzwerkkabel - gesichert sind.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Allerdings gibt es durchaus auch Geräte, die sowohl +5V als auch +12V benötigen - z.B. etliche externe 3,5-Zoll Festplatten. Solche Geräte können nicht mit den Power USB-Anschlüssen genutzt werden.

Netterweise werden die Kabel in einer praktischen Plastikbox zur Aufbewahrung geliefert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

In dieser finden sich neben dem Kabel auch die Rundbuchsen für die Stromversorgung sowie Adapter auf USB-A, USB-B oder Mini-USB.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Positiv fällt auf, dass man nicht zum Gebrauch eines speziellen Kabels gezwungen ist, da sich auch normale USB-Kabel verwenden lassen - zusätzlichen Strom liefern diese dann natürlich nicht.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Power USB bezieht den Versorgungsstrom für die USB-Geräte über das Netzteil des Computers, laut Hersteller stehen dabei jeder Power USB Buchse bis zu 3 A zur Verfügung.

Weiter: 3. Einbau

1. Technische Daten
2. Power USB
3. Einbau
4. Praxis
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 07:55:14
by Jikji CMS 0.9.9c