Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Fotobearbeitung: Akvis Enhancer im Test - 2/10
13.02.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Die Benutzeroberfläche:
Im Gegensatz zur Tonwert-Korrektur durchsucht der Akvis Enhancer das Bild auf Farbübergänge, welche dann verstärkt werden. In der Standard-Einstellung werden die Details des Bildes in den hellen, mittleren sowie dunklen Zonen hervorgehoben. Der Filter kann aber auch ganz gezielt auf helle oder dunkle Bereich angesetzt werden.

Die Oberfläche des Enhancer ist übersichtlich und schlicht. Auf der linken Seite gibt es zwei Tabs, mit denen man zwischen der Originalversion des Bildes und der Vorschau, welche die eingestellten Änderungen anzeigt, umschalten kann. Darunter sieht man die verkleinerte Vorschau, in die man leider nicht hineinzoomen kann. Rechts gibt es vier Balken, mit denen sich die Funktionen des Enhancer justieren lassen. Darunter findet sich eine Erklärung für die zuletzt angewählte Funktion, unten rechts gibt es zudem noch einen Button, welcher die Standardwerte wiederherstellt.

Die angebotenen Optionen sind:

  • Details im Schatten: 0 bis 100 (Default: 0)
  • Details im Licht: 0 bis 100 (Default: 0)
  • Detailstufe: 0 bis 15 (Default: 5)
  • Beleuchtungsstärke: 0 bis 100 (Default: 50)

Die Bedienung der Oberfläche ist einfach, die Erklärungen sind auch für Laien sofort verständlich. Leider ist die Vorschau etwas ungenau und läßt nur vage auf das endgültige Resultat schließen. Werden die Einstellungen zu aggressiv gewählt, mag die Vorschau noch ganz gut aussehen, das Bild selber zeigt aber eine deutliche Körnung. Wenn man hochauflösende Bilder bearbeitet, die man später noch für die Nutzung im Internet verkleinern will, können diese Störungen in manchen Fällen vernachlässigt werden.

Weiter: 3. Bild 1: Nahaufnahme mit Blitzlicht, schwache Kontraste

1. Systemvorraussetzungen und Funktionen
2. Benutzeroberfläche
3. Bild 1: Nahaufnahme mit Blitzlicht, schwache Kontraste
4. Bild 2: Nahaufnahme mit Blitzlicht, überbelichtet
5. Bild 3: Innenaufnahme, Dunkle Kuppel mit hellen Fenstern
6. Bild 4: Innenaufnahme, Überbelichtung durch Lichtstrahlen
7. Bild 5: Innenaufnahme, Dunkler Durchgang in hellen Innenhof
8. Bild 6: Innenaufnahme, Handy-Foto, unterbelichtet
9. Bild 7: Außenaufnahme, Handy-Foto, starke Kontraste
10. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 18:23:00
by Jikji CMS 0.9.9c