Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Werbung
Innovationen treffen Unsinn: amazon.de launchpad - kickstarter


Fotobearbeitung: Akvis Enhancer im Test - 8/10
13.02.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Testbild 6:
Aber wie sieht es aus, wenn die Vorlage von schlechter Qualität ist? Wir verwenden ein Foto, welches wir im Imperial War Museum in London mit dem Mobiltelefon Samsung SGH-D500 erstellt haben. Dieses Handy bietet eine Auflösung von 1,3 Megapixeln, aufgrund der kompakten Bauform ist die Optik allerdings einer Kamera mit gleicher Auflösung unterlegen.


Original


Der Jeep, welche auf dem Original im Schatten versinkt, wird durch den Enhancer klar sichtbar. Den Gewinn an Details erkauft man sich aufgrund der niedrigen Auflösung allerdings mit einem deutlich sichtbaren Bildrauschen.

Weiter: 9. Bild 7: Außenaufnahme, Handy-Foto, starke Kontraste

1. Systemvorraussetzungen und Funktionen
2. Benutzeroberfläche
3. Bild 1: Nahaufnahme mit Blitzlicht, schwache Kontraste
4. Bild 2: Nahaufnahme mit Blitzlicht, überbelichtet
5. Bild 3: Innenaufnahme, Dunkle Kuppel mit hellen Fenstern
6. Bild 4: Innenaufnahme, Überbelichtung durch Lichtstrahlen
7. Bild 5: Innenaufnahme, Dunkler Durchgang in hellen Innenhof
8. Bild 6: Innenaufnahme, Handy-Foto, unterbelichtet
9. Bild 7: Außenaufnahme, Handy-Foto, starke Kontraste
10. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2020 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2020 11:07:12
by Jikji CMS 0.9.9e