Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
MSI B450 Steam Aktion

Fotobearbeitung: Akvis Enhancer im Test - 9/10
13.02.2006 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Testbild 7:
Unsere zweite Handy-Aufnahme zeigt das Parlament in London. Hier wurde aus dem Schatten ein Gebäude fotografiert, welches im hellen Sonnenschein liegt. Auch dieses Foto wurde mit dem Mobiltelefon Samsung SGH-D500 und 1,3 Megapixeln erstellt.


Original


Auch diesmal ist der Einsatz des Enhancers von Erfolg gekrönt: Aus dem dunklen Bereich im Vordergrund tauchen Straße, Bordsteig und Rasen auf. Und auch die Fassaden der Gebäude gewinnen deutlich an Details. Bei dieser Außenaufnahme bleibt zudem das Rauschen recht gering.

Weiter: 10. Fazit

1. Systemvorraussetzungen und Funktionen
2. Benutzeroberfläche
3. Bild 1: Nahaufnahme mit Blitzlicht, schwache Kontraste
4. Bild 2: Nahaufnahme mit Blitzlicht, überbelichtet
5. Bild 3: Innenaufnahme, Dunkle Kuppel mit hellen Fenstern
6. Bild 4: Innenaufnahme, Überbelichtung durch Lichtstrahlen
7. Bild 5: Innenaufnahme, Dunkler Durchgang in hellen Innenhof
8. Bild 6: Innenaufnahme, Handy-Foto, unterbelichtet
9. Bild 7: Außenaufnahme, Handy-Foto, starke Kontraste
10. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2018 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]