Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Albatron GeForce4 Ti4800SE und Ti4800-V Medusa - 3/6
29.06.2003 by doelf

Abgesehen vom Chip hat sich auch das Layout der Karten leicht geändert. So hat man die Stromversorgung im hinteren Bereich der Karte deutlich überarbeitet, der letzte Zentimeter der Platine trägt nun keine Bauteile mehr.

Die Kühlerkonstruktion hat Albatron von der GeForce4 Ti4200 P turbo Medusa übernommen, die auf obigem Foto zum Vergleich herangezogen wurde. Der Kühler besteht aus Kupfer und ist mit einem relativ leisen Lüfter versehen. Auf den Speicherchips hat Albatron Kühlkörper verklebt, die im Luftstrom des Lüfters liegen.

Die Verarbeitung ist sehr gut, im Test stellte die Karte ihre Problemlosigkeit unter Beweis und lieferte ein gutes Bild an VGA, DVI und Video-Ausgang (Philips Chip). Die Benutzung zweier Monitore war problemlos möglich.

Weiter: 4. Albatron GeForce4 Ti4800-V Medusa: Lieferumfang

1. Einleitung
2. Albatron GeForce4 Ti4800SE Medusa: Lieferumfang
3. Albatron GeForce4 Ti4800SE Medusa: Layout
4. Albatron GeForce4 Ti4800-V Medusa: Lieferumfang
5. Albatron GeForce4 Ti4800-V Medusa: Layout
6. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 13:30:29
by Jikji CMS 0.9.9c