Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Micro-ATX mit HDMI: Biostar TA690G AM2 vs TF7050M2 - 7/20
09.07.2007 by doelf; UPDATE: 13.12.2007
Der komplette Artikel als Druckversion

Testumgebung
Für unseren Test verwendeten wir die folgende Hardware:

Im Rahmen der Benchmarks wurden die fett hervorgehobenen Komponenten verwendet.

Soundcheck
Beide Mainboards verwenden Realteks ALC888 7.1+2 Kanal High-Definition Audio-Codec, die Qualitätsmessungen sollten daher sehr ähnlich ausfallen. Die Vergleichswerte liefert uns das ASUS M2N32-SLI Deluxe, welches den 8-Kanal HD-Audio Codec ADI 1988B von Analog Devices nutzt:

RMAA 5.0: 24-Bit Asus
M2N32-SLI Deluxe
Biostar
TF7050M2
Biostar
TA690G AM2
Frequency response, dB
Bezugsfrequenz: 40Hz,15KHz
(geringere=besser)
+0,23;-0,08 +0,02;-0,05 +0.02;-0.05
Noise level, dBA
Eigen-Rauschpegel
(niedriger=besser)
-89,3 -84,7 -86,1
Dynamic range, dBA
Dynamik-Bereich
(größer=besser)
88,7 84,1 85,4
Total Harmonic Distortion
(Klirrfaktor) %
(niedriger=besser)
0,026 0,0055 0,023
Intermodulation
distortion, %
(niedriger=besser)
0,052 0,037 0,033
Stereo crosstalk, dB
Übersprechen
(niedriger=besser)
-88,6 -69,1 -71,5

Biostar erzielt auf beiden Mainboards gute bis sehr gute Werte, doch am Ende enttäuscht das Übersprechen der Stereokanäle. Dieses Problem hatte bisher so gut wie jedes Mainboard des taiwanesischen Herstellers und auch diesmal führt es zu einer deutlichen Abwertung: Der Klang ist gerade noch befriedigend. Schade.

USB 2.0-Performance
Mit HDTach 3.0.1.0 nehmen wir die Messung der USB 2.0-Performance vor. In einem externen USB 2.0-Case (Revoltec File Protector 3,5") befindet sich eine 3,5" Festplatte mit 40 GB und 7200 U/Min von IBM (IC35-L040), wir schließen diese via USB 2.0 an die Testkandidaten an und messen die Performance:

USB 2.0 - HDTach 3.0.1.0: Burstraten (Lesen)
ASRock ALiveSATA2
35.1
ASUS M2N32-SLI
35.1
Biostar TF7050M2
35.1
Foxconn K8T890
35.1
MSI K9N SLI
34.0
Biostar TA690G AM2
1 USB-Gerät
31.1
MSI K9A Platinum
31.1
Biostar TForce590 1.2
29.1
Biostar TForce590 1.0
26.3
Foxconn MCP61SM2MA
26.3
Biostar TA690G AM2
4 USB-Geräte
18.1

Während das Biostar TF7050M2 die maximale Leserate erzielt, sehen wir beim Biostar TA690G AM2 die mäßige Leistung, welche wir von der SB600 Southbridge gewohnt sind. Schließen wir mehrere USB-Geräte zugleich an, bricht der Datendurchsatz sogar noch weiter ein.

IDE-Performance
Mit HDTach 3.0.1.0 haben wir die IDE-Burstrate getestet. Folgende Festplatten kamen hierbei zum Einsatz:

  • ATA133: Maxtor DiamondMax Plus8 40 GB
  • S-ATA: Maxtor MaxLine III 250 GB

ATA133 - HDTach 3.0.1.0: Burstraten (Lesen)
Foxconn MCP61SM2MA
NF405
122.6
ASRock ALiveSATA2
VT8237A
121.5
Foxconn K8T890
VT8237R Pro
120.8
Biostar TForce590 1.2
NF590SLI
118.9
Biostar TForce590 1.0
NF590SLI
118.9
MSI K9N SLI
NF590SLI
118.7
Biostar TF7050M2
NF630a
118.5
ASUS M2N32-SLI
NF590SLI
118.1
Biostar TA690G AM2
SB600
109.7
MSI K9A Platinum
SB600
105.8

Auch im ATA133-Betrieb ist NVIDIAs nForce 630a Southbridge deutlich performanter als AMD/ATis SB600. ATis Schwachstellen wurden von AMD übernommen und bisher noch nicht ausgebessert.

SATA - HDTach 3.0.1.0: Burstraten (Lesen)
ASRock ALiveSATA2
JMicron
144.2
Biostar TF7050M2
NF630a
137.5
MSI K9N SLI
NF590SLI
136.7
ASUS M2N32-SLI
NF590SLI
135.9
Biostar TForce590 1.2
NF590SLI
135.0
Biostar TForce590 1.0
NF590SLI
134.8
ASRock ALiveSATA2
VT8237A
134.6
Foxconn MCP61SM2MA
NF405
133.5
Biostar TA690G AM2
SB600
131.5
MSI K9A Platinum
SB600
128.1
ASUS M2N32-SLI
SiI
127.7
Foxconn K8T890
VT8237R Pro
124.7

Im Serial-ATA Betrieb ist der Rückstand der SB600 nicht ganz so groß, dennoch reicht es bei AMDs Southbridge nur für hintere Plätze. In Bezug auf den Datendurchsatz an PATA, SATA und USB ist NVIDIA seinem Mitbewerber eindeutig überlegen.

CPU-, Bus- und Speichertakt
Nicht immer treffen die Mainboardhersteller die Taktraten genau, recht häufig verrechnet man sich ein wenig nach oben, wodurch derart übertaktete Mainboards bei Leistungsmessungen einen Vorteil haben. Wie sieht es mit unserem Testkandidaten aus?

Biostar TA690G AM2:

Biostar TF7050M2:

Mainboard CPU-Takt
Soll=2000 MHz
OC
ASRock ALiveSATA2 1998,8 -0,060%
ASUS M2N32-SLI 2009,2 +0,460%
Biostar TA690G AM2 2000,0 +0,000%
Biostar TF7050M2 2000,0 +0,000%
Biostar TForce 590 SLI 2009,1 +0,455%
Foxconn K8T890M2AA 1998,8 -0,060%
Foxconn MCP61SM2MA 2009,2 +0,460%
MSI K9N-SLI 2010,3 +0,515%
MSI K9A Platinum 2010,0 +0,500%

Die beiden Micro-ATX Mainboards von Biostar treffen die gewünschte Taktrate perfekt, wir müssen die Ergebnisse daher nicht durch eine Korrekturrechnung schicken.

Weiter: 8. CPU-Leistung (synthetisch)

1. AMD 690G/SB600 vs NVIDIA GeForce 7050PV/nForce 630a
2. Timing Mode und Speichertakt
3. Biostar TA690G AM2
4. Biostar TF7050M2
5. BIOS und Bugs
6. Kompatibilität und Stabilität
7. Testumgebung, Audio, USB 2.0 und IDE
8. CPU-Leistung (synthetisch)
9. Multithreaded (synthetisch)
10. Datendurchsatz von Speicher und Cache
11. Primzahlen und Pi
12. Raytracing und Rendering
13. Kompression und mp3-Encoding
14. Video-Encoding
15. 3DMark06 und F.E.A.R.
16. Riddick und UT2004
17. IGP Videobeschleunigung und 1280x1024
18. IGP 640x480 und Stromverbrauch
19. Übertakten
20. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 10:39:08
by Jikji CMS 0.9.9c