Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AMD Athlon II X2 250 vs Intel Pentium E6300

Autor: doelf - veröffentlicht am 02.06.2009
s.8/31

SiSoft Sandra 2009 Arithmetik
Bevor wir uns Anwendungen und Spielen zuwenden, werden wir einige synthetische Benchmarks durchführen. Deren Ergebnisse geben zwar lediglich einen groben Anhaltspunkt für die tatsächliche Performance im Alltagsbetrieb, doch sie eignen sich gut als Maßstab dafür, was wir in den anderen Messungen maximal erwarten dürfen.

Um eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten, haben wir den Turbo Modus in allen Durchläufen des Core i7 deaktiviert. Die Energiespartechniken Cool'n'Quiet (AMD) und EIST (Intel) werden hingegen genutzt.

SiSoft Sandra 2009 Arithmetik: Dhrystone iSSE4.2 in GIPS; Whetstone iSSE3 in GFLOPS
Core i7 965
3,20GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
77.82
66.22
Core i7 940
2,93GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
71.34
59.92
Core i7 920
2,66GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
64.78
55.11
Core 2 QX9770
3,20GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
58.91
43.10
Core 2 Q9400
2,66GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
49.12
36.05
Phenom II X4 955
3,20GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
48.14
37.15
Core 2 QX6800
2,93GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
47.98
34.50
Phenom II X4 940
3,00GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
44.65
34.83
Phenom II X4 945
3,00GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
43.03
34.68
Core 2 Q8200
2,33GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
42.99
31.10
Pentium E6300
4,20GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
38.67
27.87
Phenom II X4 810
2,60GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
37.35
30.09
Phenom X4 9950
2,60GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
36.53
29.02
Phenom II X3 720
2,80GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
31.42
24.34
Athlon II X2 250
3,75GHz no CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
27.90
21.73
Core 2 E8400
3,00GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
27.63
20.31
Pentium E6300
2,80GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
25.80
18.62
Athlon II X2 250
3,00GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
22.43
17.46

Bei den mathematischen Testläufen von SiSoft Sandra 2009 tun sich AMDs Prozessoren noch etwas schwer. Dies gilt auch für den Athlon II X2 250, der trotz eines um 200 MHZ höheren Taktes hinter dem Pentium E6300 bleibt. Intels Prozessor ist im Dhrystone satte 15 Prozent schneller und im Whetstone sind es immerhin noch 6,6 Prozent. Übertakten wir die beiden CPUs, baut der Pentium E6300 seinen Vorsprung auf 38,6 bzw. 28,3 Prozent aus - 4,2 GHz sei dank.

Cool'n'Quiet
Ist Cool'n'Quiet eine sinnvolle Methode um Strom zu sparen oder eine Leistungsbremse? Während die erste Generation der Phenom Prozessoren deutlich an Leistung einbüßte, wenn nicht alle Kerne belastet wurden, waren die Nachteile bei den bisher getesteten Phenom II Modellen minimal. Und wie verhält es sich beim Athlon II?

SiSoft Sandra 2009 Arithmetik: Dhrystone iSSE4.2 in GIPS; Whetstone iSSE3 in GFLOPS
Athlon II X2 250
3,00GHz no CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
22.64
17.45
Athlon II X2 250
3,00GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
22.43
17.46
Pentium E6300
2,80GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
25.80
18.62

Da SiSoft Sandra 2009 Arithmetik die Kerne voll auslastet, funktioniert auch Cool'n'Quiet tadellos und die Resultate werden nicht negativ beeinflusst.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 17:01:53
by Jikji CMS 0.9.9c