Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AMDs ATi Radeon HD 5670 - DirectX 11 unter 75 Euro

Autor: doelf - veröffentlicht am 14.01.2010
s.12/17

Street Fighter IV (DX9)
Obwohl Capcom die Windows-Version von Street Fighter IV erst im Juli 2009 auf den Markt gebracht hatte, ist auch bei diesem klassischen Prügelspiel nichts von DirectX 10 zu sehen. Die comic-artige Grafik ist zwar durchaus gelungen, aber anspruchslos. Beim offiziellen Benchmark von Street Fighter IV laufen insgesamt vier Tests. Drei davon sind typische Kämpfe und der vierte ist eine Ansicht verschiedener Kämpfer, die im Kreis stehen, während die Kamera diese umfährt.

Wir haben alle Qualitätseinstellungen auf "hoch" und Soft Shadow auf "Maximum" gesetzt, dennoch reicht für dieses Spiel auch preiswerte Hardware voll und ganz aus.

Street Fighter IV in fps (Gesamt, kein AA, hoch/max)
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1360x768
137.98
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1280x1024
124.69
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1360x768
126.28
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1360x768
120.08
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1280x1024
111.26
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1280x1024
107.32
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1680x1050
106.45
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1360x768
99.46
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1680x1050
91.56
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1680x1050
90.88
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1280x1024
88.62
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1680x1050
74.10

Street Fighter IV bringt uns extrem hohe Frameraten und solange wir auf Kantenglättung verzichten, sind auch noch höhere Auflösungen flüssig spielbar. Die Radeon HD 5670 setzt ihren Siegeszug unbeirrt fort und schneidet zwischen 0,75 und 3,7 Prozent besser ab als die GeForce GT240 mit GDDR5-Speicher. Je höher die Auflösung desto kleiner wird allerdings der Abstand zwischen den beiden Karten. Der Vorsprung der Radeon HD 4770 auf die Radeon HD 5670 liegt zwischen 9,3 und 16,3 Prozent und nimmt mit der Auflösung zu.

Für den zweiten Durchlauf verwenden wir achtfache Kantenglättung und einen 16-fachen Texturfilter.

Street Fighter IV in fps (Gesamt, 8x AA, 16x AF, hoch/max)
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1360x768
83.32
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1280x1024
75.16
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1680x1050
62.38
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1360x768
60.00
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1360x768
51.95
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1280x1024
51.05
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1360x768
48.19
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1280x1024
44.51
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1680x1050
35.26
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1680x1050
33.17
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1280x1024
31.99
MSI GeForce GT240
1GB DDR3; 1680x1050
23.42

Was passiert denn hier? Die GeForce GT240/GDDR5 probt den Aufstand und ist in den beiden niedrigen Auflösungen gut 15 Prozent schneller als AMDs Radeon HD 5670. Erst bei 1680 x 1050 Bildpunkten wendet sich das Blatt und die Radeon HD 5670 zieht knapp vorbei. Der Zwegenkampf lässt die Radeon HD 4770 indes völlig unbeeindruckt. Bei 1360 x 768 Bildpunkten ist diese Karte bereits 60,4 Prozent schneller als die Radeon HD 5670 und bei einer Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln messen wir sogar eine um 76,9 Prozent höhere Framerate.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 11:15:29
by Jikji CMS 0.9.9c