Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AMDs ATi Radeon HD 5670 - DirectX 11 unter 75 Euro

Autor: doelf - veröffentlicht am 14.01.2010
s.4/17

Für unsere Benchmarks verwenden wir drei Bildschirmauflösungen:

  • 1280 x 1024, da diese von älteren sowie neuen 17- und 19-Zoll-Monitoren genutzt wird
  • 1360 x 768, da aktuelle 16:9-Monitore mit 18,5 und 19 Zoll diese Auflösung verwenden
  • 1680 x 1050, da diese Auflösung Standard für Geräte zwischen 20 und 22 Zoll ist

Höhere Auflösungen würden aufgrund der Leistungsklasse der getesteten Grafikkarten diesmal keinen Sinn machen. Und wo wir gerade über Leistung schreiben: Die GeForce GT240 mit 1 GByte DDR3-Speicher entpuppte sich als viel zu langsam für diesen Vergleich. Wir haben zwar auch diese Karte komplett vermessen, werden in der Kommentierung der Ergebnisse jedoch nur auf die deutlich performantere GDDR5-Variante Bezug nehmen.

S.T.A.L.K.E.R. Call of the Pripyat/Day (DX10.1/11)
Der dritte Teil von S.T.A.L.K.E.R. unterstützt bereits DirectX 11 und gehört auch weiterhin zu den anspruchsvollsten Herausforderungen, die man einer Grafikkarte stellen kann. S.T.A.L.K.E.R. Call of the Pripyat misst die Framerate in vier unterschiedlichen Szenarien, wobei der Durchlauf "Day" am ehesten das Spielgeschehen widerspiegelt und "Sunshafts" die höchsten Ansprüche stellt. Wir haben uns daher auf diese beiden Wertungen beschränkt.

Mit der Voreinstellung "ultra" kommen wir nicht weit, die Leistung unserer Testkandidaten reicht dabei nur für einen Dia-Vortrag. Wir haben uns deshalb für "medium" entschieden, um spielbare Frameraten zu erzielen. Wir messen zunächst ohne Kantenglättung aber mit vollständig dynamischer Beleuchtung.

S.T.A.L.K.E.R. Call of the Pripyat in fps (Day, kein AA, Medium)
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1360x768
83
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1280x1024
75
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1360x768
65
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1280x1024
61
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1680x1050
60
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1360x768
56
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1360x768
55
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1280x1024
52
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1280x1024
51
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1680x1050
48
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1680x1050
41
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1680x1050
41

Im ersten Test bezwingt die GeForce GT240 mit GDDR5-Speicher AMDs neuen Herausforderer klar und ist bei "Day" ohne Kantenglättung im Schnitt 18,3 Prozent schneller. Als nochmals wesentlich performanter erweist sich die Radeon HD 4770, die im Schnitt 48 Prozent auf die Framerate der Radeon HD 5670 packt. Das ist wahrhaft kein guter Einstand und man kann nur hoffen, dass die Ergebnisse im Laufe unseres Tests noch besser werden. Zumindest erreichen wir in allen Auflösungen spielbare Frameraten.

Kantenglättung lässt sich im Spiel aktivieren, maximal ist hier eine vierfache Kantenglättung (Multisample Anti-Aliasing) möglich. Und die kostet Leistung!

S.T.A.L.K.E.R. Call of the Pripyat in fps (Day, 4x MSAA, Medium)
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1360x768
38
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1280x1024
33
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1360x768
31
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1360x768
28
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1280x1024
27
ATi Radeon HD 4770
512 MByte; 1680x1050
25
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1280x1024
24
ATi Radeon HD 5670
512 MByte; 1680x1050
21
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1360x768
18
ECS GeForce GT240
512MB GDDR5; 1680x1050
17
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1280x1024
15
MSI GeForce GT240
1 GByte DDR3; 1680x1050
11

Sobald die Kantenglättung aktiviert wird, wendet sich das Blatt und AMDs ATi Radeon HD 5670 liegt nun zwischen 10,7 und 23,5 Prozent vor der GeForce GT240/GDDR5, wobei NVIDIAs Karte mit zunehmender Auflösung immer dramatischer einbricht. Dennoch erreichet auch die Radeon HD 5670 nur bei 1360 x 768 Bildpunkten eine halbwegs spielbare Auflösung. Auch die Radeon HD 4770 zeigt sich von diesem Spiel beeindruckt und rutscht bei 1680 x 1050 Bildpunkten deutlich unter die Marke von 30 fps. Ihre Framerate liegt im Schnitt aber trotzdem satte 21,3 Prozent über der Radeon HD 5670.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 19:22:17
by Jikji CMS 0.9.9c