Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AMDs Phenom II X4 945 und 955 Black Edition

Autor: doelf - veröffentlicht am 23.04.2009
s.7/31

Stromverbrauch
Bevor wir uns die Rechenleistung des Phenom II X4 955 Black Edition ansehen, betrachten wir zunächst den Stromverbrauch dieser CPU im Vergleich zu anderen aktuellen Quad-Core Modellen von AMD und Intel. Wir messen jeweils die Leistungsaufnahme des kompletten Systems, welches für diesen Test mit einer sparsamen Radeon HD 2400 Pro ausgestattet wurde.

Stromverbrauch Idle in Watt, niedriger ist besser
Core 2 Q9400
2,66GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
73
Phenom II X3 720
2,80GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
74
Core 2 Q8200
2,33GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
75
Phenom II X4 955 BE
3,20GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
82
Phenom II X4 955 BE
3,70GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
82
Phenom II X4 940
3,00GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
83
Phenom II X4 810
2,60GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
84
Core i7 920
2,66GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
84
Core i7 920
2,66GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
87
Core i7 965
3,20GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
94
Core 2 QX9770
3,20GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
95
Core i7 965
3,20GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
97
Core 2 QX6800
2,93GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
97
Phenom X4 9950
2,60GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
99

Dank Cool'n'Quiet takten die Phenom II Prozessoren ohne Last auf 800 MHz herunter, die Spannung wird zugleich auf 0,975 Volt abgesenkt. Dies funktioniert auf dem ASUS M4A78T-E auch dann, wenn wir den Prozessor übertakten. Zudem konnte AMD seine CPUs in den letzten Wochen noch etwas optimieren, denn der Phenom II X4 955 BE bleibt unter den Verbrauchswerten des Phenom II X4 810.

Nun werden wir nach und nach die Kerne der Prozessoren mit dem Tool Core2MaxPerf 1.3 auslasten:

Stromverbrauch Last 1 Thread; 2 Threads in Watt, niedriger ist besser
Core 2 Q9400
2,66GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
94
110
Core 2 Q8200
2,33GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
99
110
Phenom II X3 720
2,80GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
112
130
Core i7 920
2,66GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
113
128
Phenom II X4 810
2,60GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
120
135
Core i7 965
3,20GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
127
145
Core i7 920
2,66GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
131
151
Phenom II X4 940
3,00GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
136
159
Phenom II X4 955 BE
3,20GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
138
160
Core 2 QX9770
3,20GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
144
164
Core i7 965
3,20GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
146
179
Core 2 QX6800
2,93GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
148
182
Phenom II X4 955 BE
3,70GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
160
189
Phenom X4 9950
2,60GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
157
199

Belasten wir einen oder zwei Kerne, liegt der Phenom II X4 955 BE nur minimal über den Verbrauchswerten des Phenom II X4 940 BE. Um auf 3,7 GHz zu kommen, müssen wir die Spannung von 1,350 auf 1,475 Volt anheben und das sieht man dann natürlich auch am Stromverbrauch. Mit 160 bzw. 189 Watt liegt der Phenom II X4 955 BE nun auf dem Verbrauchsniveau des unsäglichen Stromschluckers Phenom X4 9950 (TDP 140W), taktet aber 1,1 GHz schneller.

Stromverbrauch Last 4 Threads; 8 Threads in Watt, niedriger ist besser
Core 2 Q9400
2,66GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
135
Core 2 Q8200
2,33GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
136
Phenom II X3 720
2,80GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
146
Phenom II X4 810
2,60GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
164
Core i7 920
2,66GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
168
169
Core i7 920
2,66GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
199
199
Core i7 965
3,20GHz fix/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
198
200
Phenom II X4 955 BE
3,20GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
203
Core 2 QX9770
3,20GHz
DDR3-1333CL8/2Ch
204
Phenom II X4 940
3,00GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
209
Phenom II X4 810
3,55GHz CnQ
DDR3-1456CL8/2Ch
218
Core 2 QX6800
2,93GHz
DDR3-1066CL7/2Ch
225
Core i7 965
3,20GHz dyn/HT
DDR3-1066CL7/3Ch
236
239
Phenom II X4 955 BE
3,70GHz CnQ
DDR3-1333CL8/2Ch
250
Phenom X4 9950
2,60GHz CnQ
DDR2-1066CL5/2Ch
257

Wenn alle vier Kerne ausgelastet werden, bleibt der Phenom II X4 955 BE sogar um sechs Watt unter dem Phenom II X4 940 BE. Mit 3,7 GHz und 1,475 Volt kratzen wir wieder an den Messwerten der 140-Watt-CPU Phenom X4 9950.

Ziehen wir den Phenom II X4 940 BE und den Phenom II X4 810 zum Vergleich heran, gibt es beim Stromverbrauch des Phenom II X4 955 BE keine Überraschungen. Der Prozessor ist zwar durstiger als aktuelle 45-nm-Modelle des Mitbewerbers Intel, doch insbesondere im Vergleich zur ersten Generation der Phenom-Prozessoren hat AMD viel getan. Selbst auf 3,7 GHz übertaktet bleibt der Phenom II X4 955 BE noch unter den Verbrauchswerten des nur 2,6 GHz langsamen Phenom X4 9950.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 23:28:26
by Jikji CMS 0.9.9c