Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Antec One - Was bietet das preiswerte Einstiegsmodell?

Autor: doelf - veröffentlicht am 30.05.2012
s.7/11

Hinter der Gehäusefront
Bevor wir mit dem Einbau der Hardware beginnen, müssen wir zunächst noch die Gehäusefront entfernen. Diese wird von sechs Kunststoffpfropfen gehalten und lässt sich mit etwas Kraftaufwand vom Korpus ziehen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Hierbei ist Vorsicht geboten, da alle Anschlusskabel fest mit der Front verbunden sind und durch die 5,25-Zoll-Einschübe geführt werden müssen. Die Anschlusskabel der Frontanschlüsse enden in einem USB-3.0- und einem HDA-Stecker. Einen Adapter für USB-2.0-Abgriffe liefert Antec erfreulicherweise mit.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Wie obiges Foto zeigt, hat Antec die dreieinhalb oberen Blenden mit einem Staubschutz versehen. Dies leuchtet uns nur bedingt ein, denn der optionale Frontlüfter wird schließlich im Bereich der vier unteren Blenden verbaut.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Sicher, die beiden vorinstallierten Lüfter befinden sich im oberen Bereich des Gehäuses und ziehen die Luft insbesondere durch die 5,25-Zoll-Einschübe an, dennoch wäre ein Staubfilter vor dem Frontlüfter wünschenswert.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Zur Befestigung des vorderen 120-mm-Lüfters wurden lediglich zwei Bleche umgebogen und mit je einer Gewindebohrung versehen. So muss Antec nur zwei Schrauben beilegen. Doch was den Rotstift erfreut, erschwert das Entkoppeln des Frontlüfters erheblich.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
06.12.2016 15:17:24
by Jikji CMS 0.9.9c