Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Antec Three Hundred im Test

Autor: doelf - veröffentlicht am 06.07.2008
s.7/7
weiter next

Fazit
Gut Das Urteil über das Antec Three Hundred fällt uns nicht leicht. Auf der einen Seite haben wir ein sehr stabiles Gehäuse mit guten Detaillösungen, einem Kabelmanagement und sehr guten Silent- und Durchlüftungseigenschaften vor uns stehen. Auf der anderen Seite hat Antec das Silentkonzept mit der Laufswerkaufteilung und der fehlenden Festplattenentkopplung nicht zu Ende gedacht. Hinzu kommen die für die Freunde leiser Rechner untauglichen Lüfter, die zu kurz geratenen Kabel der Frontanschlüsse und die Verarbeitungsmängel bei den Frontanschlüssen.

Wer mit diesen Mängeln leben kann, leise Festplatten verbaut und bereit ist, in leisere Lüfter zu investieren, wird mit dem Antec Three Hundred sicherlich glücklich werden. Angesichts von Straßenpreisen ab 41 Euro ist dieses Gehäuse eine klare Empfehlung und gewinnt auch den Vergleich mit dem Sharkoon Rebel9. Wir bewerten das Antec Three Hundred mit "Gut".

Pro:
  • stabile Konstruktion
  • durchdachte Luftführung
  • Kabelmanagement
  • sehr günstiger Preis
Contra:
  • nur drei 5,25-Zoll Schächte
  • Festplatten nicht entkoppelt
  • Verarbeitungsmängel
  • laute Lüfter


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




Unser Dank gilt Antec für die Teststellung des Three Hundred.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 03:59:30
by Jikji CMS 0.9.9c