Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AOpen GeForce 2Ti VO 64MB - 1/2
05.03.2002 by doelf

Mit der AOpen GeForce 2Ti VO 64MB kommt die zweite GeForce 2Ti Karte in unser Testlabor. Im Gegensatz zur Asus V7700 Ti deluxe bietet diese Karte nur eine minimale Ausstattung, doch die Verarbeitung ist gut und der Preis sehr niedrig. AOpen ist hierzulande zwar hauptsächlich durch Gehäuse bekannt, doch hat sich der Hersteller auch mit Mainboards (vor allem in den USA) einen guten Namen gemacht und auch die Grafikkarten scheinen einen Blick wert zu sein. Unser Testexemplar erhielten wir von HiQ-Computer, denen ich dafür herzlich danken möchte.


sparsam: Karte, Handbuch, Treiber - fertig

Die Taktung der Titanium Serie (nVidia Referenz)

GeForce 2TiGeForce 3Ti200GeForce 3Ti500
GPU250 MHz175 MHz240 MHz
RAM400 MHz, 5 ns400 MHz, 4 ns500 MHz, 3.8 ns


S-VHS Ausgang, aktiver Kühler, keine Kühlkörper auf dem Speicher

Die Ausstattung
Auf der AOpen CD finden wir Treiber für Windows, Linux, BeOS und OS/2, zudem liegen noch ein paar Tools bei aber einen DVD-Player sucht man vergebens. Laut Handbuch hat die GeForce 2 Serie des Herstellers das berühmte Open-Bios - hier kann man beim Rechnerstart in das BIOS der Grafikkarte gehen und die Taktung ändern bzw. Temperatur und Lüfterdrehzahl prüfen. Dies gelang uns leider nicht. Auch die auf der CD befindliche Monitoring Software, welche auf das Hardwaremonitoring der Grafikkarte zugreifen sollte, wollte nicht mit uns zusammenarbeiten. Aus Kostengründen wurden diese Features wohl zwischenzeitlich wegrationalisiert.
Der Speicher auf der AOpen GeForce 2Ti VO 64MB hat eine Zugriffszeit von 4,5 ns und liegt damit unter den von nVidia vorgeschriebenen 5 ns - das bringt der AOpen GeForce 2Ti VO 64MB zusätzliches Übertaktungspotential. Allerdings glänzte die Asus V7700 Ti deluxe sogar mit 4 ns Bausteinen.
Der aktive GPU Kühler ist großzügig dimensioniert, die Farbe ist jedoch Geschmacksache (und wohl eher auf den asiatischen Markt zugeschnitten). Ansonsten bietet die AOpen GeForce 2Ti VO 64MB keine Zusatzausstattung wie Kabel, Spiele und nicht einmal - wie schon gesagt - einen Software DVD-Player. Wer nur eine Grafikkarte sucht und auf zusätzliche Software keinen Wert legt, kann hier also einiges an Geld sparen!
Der TV-Ausgang liefert nur über ein S-VHS Kabel ein brauchbares Bild.

Treiber und Kompatibilität
Unsere Testplattform auf Basis des Tyan Tiger MP mit AMD 760MP Chipsatz ist problematisch, gerade in Bezug auf Grafikkarten. Mit der Detonator 27.xx Serie und der GeForce 2 hatten wir jedoch keine Probleme - auch nicht bei der AOpen GeForce 2Ti VO 64MB. Allerdings sitzt der VGA-Anschluß der Karte zu tief, um sie vernünftig in das Tyan Tiger MP einzubauen - ein Kondensator steht im Weg! Zum Test reichte es zwar, vom Einsatz der Karte auf diesem speziellen Mainboard möchte ich jedoch abraten!

Weiter: 2. Benchmarks und Fazit

1. Intro und Ausstattung
2. Benchmarks und Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 12:36:17
by Jikji CMS 0.9.9c