Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

AOpen Aeolus 6800 GT (AGP) im Test - 2/5
21.12.2004 by doelf

Layout und Kühlerdesign
Bis auf das grüne PCB entspricht die AOpen Aeolus 6800 GT der Ponit Of View GeForce 6800 GT, denn auch die Aeolus setzt auf das Referenzdesgin von NVIDIA. Neben einem VGA-Ausgang bietet die Grafikarte einen DVI- sowie einen S-Video-Ausgang. Zusätzlichen Strom bezieht die Karte über einen Molex-Anschluß.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Kühler wurde im 1-Slot-Design umgesetzt und entspricht der vierteiligen Konstruktion, die wir von der Ponit Of View GeForce 6800 GT her kennen: GPU-Kühler, Konterplatte, Radiallüfter mit Luftführung und Speicherkühler mit Heatpipe. Der Lüfter regelt nicht temperaturgesteuert sondern in Abhängigkeit vom Treiber: Nur wenn der Treiber installiert ist, regelt der Lüfter im 2D-Betrieb runter, rotiert bei 3D-Anwendungen dann allerdings wieder mit voller Drehzahl. Eine leisere Konstruktion wäre uns lieber gewesen, denn ATi zeigt mit dem Referenzkühler der X800Pro-Serie, daß dies problemlos möglich ist (siehe: Asus AX 800Pro).


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 3. Overclocking

1. Lieferumfang und technische Daten
2. Layout und Kühlerdesign
3. Overclocking
4. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
5. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 19:39:29
by Jikji CMS 0.9.9c