Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

GeForce 8600 GTS von ASUS und MSI im Test - 13/13
13.05.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Fazit
NVIDIAs GeForce 8600 GTS wurde von vielen als Geheimtipp gehandelt, doch als dieser Grafikchip endlich auf den Markt kam, konnte er nur bedingt überzeugen. Dass Wunsch und Realität so weit auseinander liegen, ist die Schuld der GeForce 8800 Baureihe. Mit 96 bis 128 Stream Prozessoren und einem 320 bis 378 Bit breiten Speicherinterface ist die Leistung der GeForce 8800 Modelle enorm, die GeForce 8600 GTS muss hingegen mit 32 Stream Prozessoren und einer 128 Bit schmalen Speicheranbindung auskommen. Wer 60 bis 80 Euro auf den Preis einer GeForce 8600 GTS draufpackt, bekommt mit einer GeForce 8800 GTS 320 MByte in etwa die doppelte Leistung, wie uns der Test der ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte zeigte. Auch gegen die preiswertere Radeon X1950 Pro kann sich die GeForce 8600 GTS oft nicht durchsetzen.

Für die GeForce 8600 GTS spricht ihre DirectX 10 Unterstützung, gegen diese Grafikkarten spricht NVIDIAs derzeitige Treiberpolitik. Die Treiber für Windows Vista sind zwar WHQL zertifiziert, gleichen aber noch immer einer Baustelle. Pan & Scan, Overscan/Underscan und benutzerdefinierte Auflösungen fehlen ebenso wie die SLI-Unterstützung für DirectX 10 Software, auch die Qualitätsprobleme bei der HDMI-Ausgabe sind noch vorhanden. Die Treiber für Windows XP sind nicht einmal WHQL zertifiziert und bei der Installation von NVIDIAs nTune friert unser Testsystem beim Herunterfahren ein. Wir sind uns sicher, dass NVIDIA mit Hochdruck an diesen Problemen arbeitet. Hoffentlich fällt dabei für die Benutzer der älteren GeForce Modelle ein neuer Treiber für Windows XP ab, hier herrscht seit einem halben Jahr Entwicklungsstillstand bei NVIDIA, da neue Treiber nur die GeForce 8 unterstützen.




ASUS EN8600GTS/HTDP/256M
Mit einem Preis von 180 Euro gehört die ASUS EN8600GTS/HTDP zu den preiswertesten Modellen, die den GeForce 8600 GTS Grafikchip nutzen. Das merkt man leider auch am Lieferumfang, der recht bescheiden ausfällt. ASUS entscheidet sich für eine eigene Kühlerkonstruktion, die zwar gute Leistungswerte zeigt, in unserem Setup aber nicht viel leiser als NVIDIAs Referenzkühler arbeitet. Dafür blockiert sie jedoch den Steckplatz unterhalb der Grafikkarte. Das Übertaktungspotential der ASUS EN8600GTS/HTDP enttäuscht, insbesondere die Speicherchips bieten kaum Spielraum für höhere Taktraten. Die ASUS EN8600GTS/HTDP kann sich leider nicht von Karten mit Referenzdesign absetzen, so dass wir das selbe Urteil wie über die Club3D 8600GTS 256 MByte fällen: "Gut". Wir würden eher zur passiv gekühlten ASUS EN8600GTS SILENT/HTDP greifen.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...




MSI NX8600GTS T2D256EZ
In Sachen Preis/Leistung kann die NX8600GTS T2D256EZ punkten: Zum Preis der ASUS EN8600GTS/HTDP bekommt man bei MSI einen zweiten DVI-auf-VGA Adapter, ein S-Video Kabel, die Vollversion des Spiels 'Company Of Heroes' und eine lautlose Kühlung. Der Kühler mit seinen drei Heatpipes bietet eine ausreichende Leistung, arbeitet aber noch effizienter, wenn er vom Luftstrom des CPU-Kühlers profitieren kann. Wer die MSI NX8600GTS T2D256EZ einsetzt, kann zwar den Steckplatz unterhalb der Grafikkarte verwenden, dafür wird der Slot oberhalb der Karte blockiert. Auf einigen Mainboards kann es zudem Kompatibilitätsprobleme mit besonders hohen Bauteilen oder Speicherriegeln kommen. In der Kategorie "Übertakten" hatten wir keine hohen Erwartungen, doch die NX8600GTS T2D256EZ vermochte uns mit passablen Steigerungen zu überraschen. In diesem Vergleich hat die MSI NX8600GTS T2D256EZ die Nase vorne: "Sehr Gut".


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

1. Einleitung und Testsystem
2. ASUS EN8600GTS/HTDP/256M
3. MSI NX8600GTS T2D256EZ
4. Benchmarks: 3DMark2006
5. Benchmarks: F.E.A.R.
6. Benchmarks: Riddick
7. Benchmarks: Doom 3
8. Benchmarks: UT2004
9. Benchmarks: Gothic 3
10. Benchmarks: S.T.A.L.K.E.R.
11. Schallpegel und Stromverbrauch
12. Übertaktung
13. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 21:14:44
by Jikji CMS 0.9.9c