Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ASUS Eee Box B202: Klein, sparsam, leise

Autor: doelf - veröffentlicht am 20.10.2009
s.1/9
zurück back

Während Netbooks weiterhin in aller Munde sind und sich trotz zahlreicher Unkenrufe wie warme Semmeln verkaufen, ist es um die stationäre Variante der Atom-Plattform, das Nettop, recht ruhig geworden. Dies verwundert, denn das Interesse an kleinformatigen Computern ist weiterhin groß und die Leistung der Nettops reicht für fast alle Internet- und Büroanwendungen aus. Wir werden uns heute die ASUS Eee Box B202 näher ansehen und zeigen, was dieser Mini so alles kann.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Technische Daten
Das Modell B202 ist das preiswerteste der Eee-Box-Familie, da es Intels Atom-Plattform in Reinkultur umsetzt: Herz des Mini-PC ist der mit 1,60 GHz getaktete Atom N270 Prozessor, der auch in Netbooks zum Einsatz kommt. Diese CPU besitzt zwar nur einen Kern, kann dank Hyper-Threading jedoch zwei Threads parallel bearbeiten. Der N270 produziert maximal 2,5 Watt Abwärme und unterstützt die Energiespartechnologie EIST, das Execute-Disable-Bit und die Multimedia-Erweiterungen bis SSE3. 64 Bit wird hingegen nicht geboten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Dem Atom N270 steht der Chipsatz 945GSE von Intel zur Seite, eine leicht abgespeckte Variante des 945GME. Der Chipsatz beinhaltet Intels GMA 950 Grafikeinheit, die hier mit 166 MHz taktet, in anderen Chipsätzen aber mit bis zu 400 MHz arbeiten darf. Die IGP unterstützt DirectX 9, Open GL 1.4 und kann zwei Bildschirme unabhängig voneinander ansteuern. Im Bereich Videobeschleunigung ist die GMA 950 auf MPEG2 beschränkt, bei VC-1 und MPEG4 muss folglich der Prozessor die ganze Arbeit leisten. Bei anderen Varianten der Baureihe hat ASUS daher eine zusätzliche GPU von AMD verbaut, doch diese erhöht natürlich nicht nur den Preis sondern auch den Stromverbrauch. Immerhin hat die Eee Box B202 einen DVI-Anschluss bekommen, so dass wir den Bildschirm digital ansteuern können.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Unsere Eee Box B202 ist mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher der Bauart DDR2-533 ausgestattet, die 2,5-Zoll-Festplatte stammt von Seagate und fasst 160 GB, ein optisches Laufwerk gibt es nicht - dazu ist der Computer mit Abmessungen von 222 x 178 x 26,9 mm und einem Gewicht von gerade einmal einem Kilogramm zu klein. Dafür gibt es schnelles Gigabit-LAN, flottes WLAN gemäß 802.11n, HD-Audio und einen Kartenleser. Als Betriebsystem wurde Windows XP Home vorinstalliert, zudem befindet sich das Mini-Linux Express Gate auf der Festplatte.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:

  • Modellbezeichnung: Eee Box B202
  • CPU: Intel Atom N270 (1,60 GHz)
  • Chipsatz: Intel 945GSE/ICH7-M
  • Grafik: Intel GMA 950 (166 MHz)
  • RAM: 1024 MByte DDR2-533
  • Festplatte: Seagate ST9160310AS (SATA, 160 GB)
  • Optisches Laufwerk: nein
  • Kartenleser: SD/SDHC/MS/MS Pro
  • LAN: 10/100/1000 MBit
  • Wireless-LAN: 802.11 b/g/n
  • Audio: 6-Kanal-HD-Audio (Realtek ALC662)
  • Anschlüsse:
    • USB 2.0: 4 (je 2 vorne und hinten)
    • LAN: 1 (hinten)
    • Audio: Kopfhörer und Mikrofon (vorne), Stereo-Ausgang (hinten) auch als S/PDIF nutzbar
  • Netzteil: extern, 19 Vdc, 4,74 A, 65 W
  • Software: Windows XP Home, Express Gate

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 19:23:17
by Jikji CMS 0.9.9c