Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte: Leistung satt zum fairen Preis - 12/12
03.05.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Fazit
Für 279,90 Euro bekommt man mit der ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte 3D-Leistung satt. Wer mit einer Auflösung von maximal 1280 x 1024 Bildpunkten spielt, braucht sich um schnellere Grafikkarten keine Gedanken zu machen, denn um von der zusätzlichen Performance einer GeForce 8800 GTX oder 8800 Ultra profitieren zu können, benötigt man höhere Auflösungen. Der Aufpreis von durchschnittliche 80 Euro im Vergleich zur GeForce 8600 GTS ist mehr als gerechtfertigt, denn die GeForce 8800 GTS 320 MByte bietet bereits bei mittleren Auflösungen doppelt so hohe Frameraten. Da NVIDIAs Kühlsystem zudem recht leise arbeitet und die Abwäre aus dem Gehäuse entfernt, entscheidet bei ambitionierten Spielern vor allem der Zollstock, ob die 22,86 Zentimeter lange Grafikkarte zum Einsatz kommen kann.

Während die hervorragende 3D-Leistung, die Videooptimierungen inklusive HDCP-Unterstützung und die sehr gute Bildqualität für den Kauf der ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte sprechen, sollte man den hohen Stromverbrauch der Grafikkarte nicht außer Acht lassen. NVIDIA braucht dringend den Wechsel auf kleinere Strukturgrößen, denn die jetzigen 90 nm Grafikprozessoren sind schlicht und einfach viel zu durstig. NVIDIA hat es geschafft, DirectX 10 taugliche Grafikchips ein halbes Jahr lang ohne Konkurrenz am Markt zu etablieren, ohne dass es ein Spiel oder eine Anwendung auf DirectX 10 Basis gibt. Doch diese Alleinherrschaft wird im Laufe der nächsten Wochen enden, so dass wir möglicherweise schon bald fallende Preise sehen werden.

Es fällt uns schwer, in diesem Fazit von der ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte zu sprechen, denn Platine und Kühler entsprechen dem Referenzdesign von NVIDIA. Damit gleicht diese Grafikkarte einem Dutzend anderer wie ein Ei dem anderen und selbst bei den Taktraten arbeitet ASUS streng nach Vorschrift. Lediglich der Lieferumfang mit den beiden Spielen, den ASUS-Tools und 3DMark2006 hebt die ASUS EN8800GTS/HTDP 320 MByte von ihren Mitbewerbern ab, so dass unsere Empfehlung durchaus auch für andere GeForce 8800 GTS basierende Grafikkarten mit 320 MByte Speicher betrachtet werden kann: "Sehr Gut".


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

1. Einleitung
2. Lieferumfang, Platine und Kühler
3. Anschlüsse und Testsystem
4. Benchmarks: 3DMark2006
5. Benchmarks: F.E.A.R.
6. Benchmarks: Riddick
7. Benchmarks: Doom 3
8. Benchmarks: UT2004
9. Benchmarks: Gothic 3
10. Benchmarks: S.T.A.L.K.E.R.
11. Schallpegel und Stromverbrauch
12. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 21:15:19
by Jikji CMS 0.9.9c