Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: ASUS P5Q-E (Intel P45 mit DDR2)

Autor: doelf - veröffentlicht am 20.10.2008 - Letztes Update: 05.12.2008
s.17/20

Übertakten
Beim Übertakten des ASUS P5Q-E versuchen wir zunächst, einen möglichst hohen FSB-Takt zu erzielen, danach erhöhen wir den Speichertakt so weit es geht. Da wir die Fähigkeiten des Mainboards und nicht die der CPU testen wollen, verwenden wir lediglich einen Multiplikator von sechs.

CPU FSB RAM Timings Ergebnis
2730 1820 455@2,20V 5-5-5-15 stabil
2790 1860 465@2,30V 5-5-5-15 Fehler
2850 1900 475@2,30V 5-5-5-15 Freeze
2910 1940 485@2,30V 5-5-5-15 kein Boot

Ähnlich wie beim ASUS Rampage Formula verliefen unsere ersten Übertaktungsversuche recht glücklos. Wir hatten den Arbeitsspeicher auf DDR2-667 gestellt und somit ein Verhältnis von 1:1 für FSB und Speicher gewählt, doch unser Core 2 Extreme QX6850 lief bereits bei einem Frontsidebus von 4x 465 MHz gegen eine Wand. Auch eine bessere Kühlung und höhere Spannungen halfen nicht weiter.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Betrachtet man die anliegende Spannung, können wir dies unserem Prozessor nicht verübeln. Wo sich das ASUS Rampage Formula mit 1,328 Volt begnügt und 1,248 Volt gewünscht wären, feuert das ASUS P5Q-E satte 1,416 Volt auf den Prozessor. Aus Erfahrung mit dieser CPU können wir sagen, dass hier mit weniger sicherlich mehr drin gewesen wäre.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Übertakten: Benchmarks
Was unsere Übertaktung in der Praxis bewirkt, erkennt man am Besten anhand der Speicherbandbreite:

SiSoft Sandra 2007.1098: Int Buff'd iSSE2 in MB/s; Float Buff'd iSSE2 in MB/s
ASUS P5E3 Premium
3,15GHz/FSB1800/DDR3-1800
8801
8764
ASUS P5E3 Deluxe
2,8GHz/FSB1900/DDR3-1584
8273
8281
ASUS Rampage Formula
2,82GHz/FSB1880/DDR2-1128
8112
8129
ASUS P5E3 Premium
2,8GHz/FSB1900/DDR3-1584
8096
8151
ASUS Blitz Extreme
2,8GHz/FSB1866/DDR3-1492
7952
7963
ASUS P5K E
2,85GHz/FSB1900/DDR2-1191
7786
7831
MSI P35 Neo2
2,85GHz/FSB1900/DDR2-950
7704
7762
ASUS P5K Premium
2,85GHz/FSB1900/DDR2-1191
7658
7704
ASUS Blitz Extreme
2,8GHz/FSB1866/DDR3-1242
7467
7503
ASUS P5K Premium
2,85GHz/FSB1900/DDR2-950
7196
7199
ASUS P5E3 Deluxe
3,0GHz/FSB1333/DDR3-1333
7022
7051
ASUS P5Q-E
2,73GHz/FSB1820/DDR2-910
7001
7006
ASUS P5E3 Premium
3,0GHz/FSB1333/DDR3-1333
6977
6963
ASUS Blitz Extreme
3,0GHz/FSB1333/DDR3-1333
6932
6940
ASUS P5K Deluxe
3,0GHz/FSB1333/DDR2-1066
6878
6885
ASUS P5Q-E
3,0GHz/FSB1333/DDR2-800
6770
6785
ASUS P5K E
3,0GHz/FSB1333/DDR2-1066
6689
6692
MSI P35 Neo2
3,0GHz/FSB1333/DDR2-1066
6620
6625
ASUS Blitz Extreme
3,0GHz/FSB1333/DDR3-1066
6572
6571
ASUS Rampage Formula
3,0GHz/FSB1333/DDR2-1066
6457
6467
ASUS P5K Premium
3,0GHz/FSB1333/DDR2-1066
6442
6444
ASUS P5K Deluxe
3,0GHz/FSB1333/DDR2-800
6253
6249
ASUS P5K E
3,0GHz/FSB1333/DDR2-800
6085
6088
ASUS P5K Premium
3,0GHz/FSB1333/DDR2-800
5813
5818

Mit FSB1820 und DDR2-910 bewegt sich das ASUS P5Q-E auf dem Niveau von DDR3-1333. Das Mainboard eignet sich zum Übertakten, kann aber nicht das Optimum aus unserer CPU herausholen.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
11.12.2016 09:03:18
by Jikji CMS 0.9.9c