Au-Ja! - ASUS P8H77-I (Mini-ITX) - Sparpotential dank Intels H77? - 3/24
Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Z390 Cashback

ASUS P8H77-I (Mini-ITX) - Sparpotential dank Intels H77?

Autor: doelf - veröffentlicht am 25.04.2013
s.3/24
Das Layout
Wie viele aktuelle Hauptplatinen im Mini-ITX-Format setzt auch das ASUS P8H77-I auf ein recht ungewöhnliches Layout, das den Chipsatz und die Anschlüsse an den oberen Rand rückt. Darunter folgt der CPU-Sockel, der recht nah am PCIe-x16-Steckplatz sitzt. Den rechten Rand des Mainboards begrenzen die beiden DDR3-Steckplätze.
Der Grund für diese Anordnung liegt auf der Hand: Funktionen wie USB und SATA werden über den Chipsatz realisiert, welcher wiederum an der CPU ankoppelt. Die PCIe-Lanes für die Grafikkarte stecken hingegen im Prozessor, gleiches gilt für den zweikanaligen Speicher-Controller. Folgerichtig rückt ASUS den CPU-Sockel in die Mitte des Geschehens.
Doch aus der Nähe zum PCIe-x16-Steckplatz ergeben sich auch Nachteile. So ist die gleichzeitige Nutzung von Grafikkarten und großformatigen CPU-Kühlern kaum möglich und in vielen Gehäusen muss man die Laufwerks- und Gehäusekabel mühsam am CPU-Kühler vorbeiführen.
CPU-Kühler sollten idealerweise mit Push-Pins befestigt werden, denn die Unterseite des ASUS P8H77-I weist etliche Bauteile im Bereich des CPU-Sockels auf. Konterplatten, welche man mit Druck verschraubt, können (und werden) diese Bauteile beschädigen. Einen Steckplatz für Mini-PCIe-Karten oder m-SATA-Laufwerke sucht man auf dem ASUS P8H77-I vergebens.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2019 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
21.10.2019 01:41:11
by Jikji CMS 0.9.9e