Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ASUS Rampage IV Gene - Sockel LGA2011 im Micro-ATX-Format

Autor: doelf - veröffentlicht am 30.07.2012
s.20/21

Übertakten: Benchmarks
Da Intels Prozessoren ihre Taktrate reduzieren, sobald sie an bestimmte Grenzwerte stoßen, sollten wir nun nachmessen, in welchem Verhältnis die Takt- zu den Leistungssteigerungen stehen. Wir verwenden hierzu SiSoft Sandra 2011 SP4 und Cinebench 11.529 64-Bit :

SiSoft Sandra 2011 SP4 Arithmetik: Dhrystone ALU in GIPS; Whetstone in GFLOPS
ASUS Rampage IV Gene
4,50GHz OC/HT
16GB DDR3-1600
264.85
161.08
ASUS Rampage IV Gene
4,25GHz OC/HT
16GB DDR3-1666
249.70
151.86
MSI Big Bang-XPower II
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
211.42
128.67
ASUS Rampage IV Gene
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
210.53
128.66

CPU Dhrystone Whetstone
manuelles OC +25,80% +25,20%
CPU Level Up +18,61% +18,03%

SiSoft Sandra 2011 SP4 Multimedia: Integer x16; Fließkomma x8; Double x4 in MPixel/s
ASUS Rampage IV Gene
4,50GHz OC/HT
16GB DDR3-1600
405.31
554.72
316.06
ASUS Rampage IV Gene
4,25GHz OC/HT
16GB DDR3-1666
381.78
521.35
297.70
MSI Big Bang-XPower II
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
323.38
442.53
252.00
ASUS Rampage IV Gene
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
323.42
442.37
252.26

CPU Integer x16 Fließkomma x8 Double x4
manuelles OC +25,32% +25,40% +25,29%
CPU Level Up +18,04% +17,85% +18,01%

Cinebench 11.529 64-Bit Rendering: X Threads; 1 Thread in CB
ASUS Rampage IV Gene
4,50GHz OC/HT
16GB DDR3-1600
13.19
ASUS Rampage IV Gene
4,25GHz OC/HT
16GB DDR3-1666
12.46
ASUS Rampage IV Gene
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
10.57
MSI Big Bang-XPower II
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
10.53

CPU Cinebench Multi-Thread
manuelles OC +24,79%
CPU Level Up +17,88%

Fassen wir die Ergebnisse zusammen: CPU Level Up bringt uns auf seiner maximalen Stufe einen Leistungszuwachs von rund 18 Prozent, während wir beim manuellen Übertakten 25 Prozent erreichen. Stellt sich nur noch die Frage, welche Auswirkungen das Übertakten auf den Stromverbrauch hat. Für die Antwort haben wir das Gesamtsystem im übertakteten Zustand erneut vermessen:

Stromverbrauch in Watt (OC + Last auf 6 Kernen), niedriger ist besser
MSI Big Bang-XPower II
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
174
ASUS Rampage IV Gene
3,30-3,90GHz turbo/HT
16GB DDR3-1600
199
ASUS Rampage IV Gene
4,50GHz OC/HT
16GB DDR3-1600
276
ASUS Rampage IV Gene
4,25GHz OC/HT
16GB DDR3-1666
285

CPU Stromverbrauch
manuelles OC +38,69%
CPU Level Up +43,22%

Bei CPU Level Up fällt der Leistungsgewinn von 18 Prozent angesichts eines um 43,2 Prozent höheren Stromverbrauchs recht bescheiden aus. Beim manuellen Übertakten ohne Änderung des Basistaktes sieht die Sache besser aus: Wir investieren 38,7 Prozent mehr Strom und gewinnen 25 Prozent mehr Leistung, das ist akzeptabel.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 10:44:23
by Jikji CMS 0.9.9c