Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

ASUS EAX1950Pro CrossFire im Test - 2/12
25.04.2007 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Der Lieferumfang
Abgesehen von den beiden CrossFire-Brücken packt ASUS folgendes Zubehör in den Karton der EAX1950Pro CrossFire:

  • Die Grafikkarte
  • 2x Molex auf 6-Pin PCIe Stromadapter
  • Video-Peitsche mit Y-Pb-Pr Ausgängen
  • 2x CrossFire-Brücke
  • DVI-auf-VGA Adapter
  • CDs für Treiber und Hilfsprogramme
  • Kurzanleitung (Englisch)


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf die Beigabe von Spielen oder Multimediasoftware verzichtet ASUS, dafür packt der Hersteller die wichtigsten Adapter bei.

Der Kühler
Das PCB der ASUS EAX1950Pro CrossFire ist mit einer Länge von 23 cm eine Herausforderung für kompakte Gehäuse, wird in handelsüblichen ATX-Gehäusen jedoch problemlos Platz finden. Der Kühler ist ein 2-Slot-Design von ASUS, er blockiert somit den Steckplatz, welcher sich unmittelbar unterhalb der Grafikkarte befindet. ATis Referenzkühler kommt hingegen mit einem Steckplatz aus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Kühler verwendet Aluminiumbleche, die Kontaktfläche zur GPU besteht aus Kupfer, eine Heatpipe sorgt für eine schnelle Verteilung der Abwärme auf die einzelnen Kühlbleche. Der Radiallüfter zieht im vorderen Gehäusebereich Zuluft der Gehäuselüfter an und bläst sie durch die Kühlbleche bis kurz vor das Slotblech der Grafikkarte. Somit stellt ASUS einen langen Kontakt zwischen Luft und Kühloberfläche sicher, führt die warme Abluft aber nicht aus dem Gehäuse heraus.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Kühler arbeitet sehr leise, wie unsere Schalldruckmessung belegen wird. Aufgrund der Heatpipe, welche knapp 20 mm über die Platine der Grafikkarte herausragt, eignet sich die ASUS EAX1950Pro CrossFire nicht für sehr niedrige HTPC- und Desktop-Gehäuse.

Weiter: 3. Anschlüsse und Testsystem

1. Einleitung und GPU
2. Lieferumfang und Kühler
3. Anschlüsse und Testsystem
4. Benchmarks: 3DMark2006
5. Benchmarks: F.E.A.R.
6. Benchmarks: Riddick
7. Benchmarks: Doom 3
8. Benchmarks: UT2004
9. Benchmarks: Gothic 3
10. Benchmarks: S.T.A.L.K.E.R.
11. Schallpegel und Stromverbrauch
12. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 00:51:36
by Jikji CMS 0.9.9c