Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Review: ASUS P4C800 Deluxe mit Intel Canterwood - 11/19
18.05.2003 by holger

PCI- und IDE-Performance
Bei den SATA-Messungen attestierte uns HDTach in Verbindung mit den SATA-Platten von Seagate einen satten Read-Burst von 1.5MB/s. Erst als im Bios die IDE-Configuration (IDE-Configuration->Onboard Operate Mode->Enhanced Mode Support On [S-ATA; P-ATA+S-ATA]) geändert wurde, war wieder alles in Butter.

An der ICH5 zeigte unsere WD800JB bei einer CPU-Auslastung von 2.6% einen Read-Burst von 85,9 MB/s.

Per SATA erreichten wir an der ICH5 mit der Seagate bei einer CPU-Auslastung von 2.4% einen Read-Burst von 83.5 MB/s.

Weiter: 12. IDE-Performance, Promise

1. Einleitung und Intel Canterwood
2. Ausstattung
3. AI-Funktionen
4. Overclocking Optionen
5. Layout: ATX-Panel und Stromversorgung
6. Layout: CPU-Sockel, DIMMs, Laufwerksanschlüsse
7. Layout: MCH und RAID
8. Layout: PCI, Audio, LAN
9. Ressourcen, PCI- und AGP-Takt
10. IRQ-Routing und USB 2.0 Performance
11. IDE-Performance, ICH5
12. IDE-Performance, Promise
13. RightMark Audio Analyzer
14. Stabilität
15. Benchmarks: BAPCO SYSmark2002
16. Benchmarks: MAGIX mp3 maker platinum, SiSoft Sandra
17. Benchmarks: PCMark2002, 3DMark2001SE, VulpineGL, CodeCreatures, Cinebench
18. Benchmarks: TMPEG und Mainconcept
19. Fazit und Empfehlungen

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 19:24:01
by Jikji CMS 0.9.9c