Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Asus Extreme AX700PRO/TVD (ATi Radeon X700Pro) vs. MSI NX6600GT-TD128E (NVIDIA GeForce 6600GT) - 4/6
26.06.2005 by doelf; UPDATE: 03.07.2005
Der komplette Artikel als Druckversion

Overclocking
Beim Overclocking erlebten wir eine Überraschung: Die Asus Extreme AX700PRO/TVD ließt sich problemlos von 425 MHz Chip- und 430 MHz Speichertakt auf 475 MHz Chip- und Speichertakt hochziehen. Leider traten bei einer weiteren Erhöhung des Speichertaktes Pixelfehler auf, so daß wir die Performance einer Radeon X800XT (525 MHz Speichertakt) leider nicht ganz nachstellen konnten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

MSIs NX6600GT-TD128E zeigte sich weniger übertaktungsfreudig: Wir konnten zwar sowohl den Chip- als auch den Speichertakt um jeweils 25 MHz erhöhen, bei 530/530 MHz sahen wir jedoch schon Pixelfehler. Das liegt wahrscheinlich an den Speicherchips, die ja nur bis 500 MHz spezifiziert sind. Die Temperatur der GPU stieg unter Last um 8°C auf 65°C, das ist zwar recht deutlich, aber noch lange nicht kritisch.

Sehen wir uns nun die Benchmarks an:

3DMark2005: 4xAA + 8xAF
MSI NX6600GT-TD128E
@ 525/525 MHz
2604
Asus EAX700 Pro
@ 475/475 MHz
2498
MSI NX6600GT-TD128E
128MB; Forceware 66.93
2460
Asus EAX700 Pro
256MB; Catalyst 4.11
2263

Aquamark03: 4xAA + 8xAF
MSI NX6600GT-TD128E
@ 525/525 MHz
39867
MSI NX6600GT-TD128E
128MB; Forceware 66.93
39632
Asus EAX700 Pro
@ 475/475 MHz
38335
Asus EAX700 Pro
256MB; Catalyst 4.11
35678

Doom III, ultra quality, 1600x1200, 4xAA + 8xAF
MSI NX6600GT-TD128E
@ 525/525 MHz
17.2
MSI NX6600GT-TD128E
128MB; Forceware 66.93
17.0
Asus EAX700 Pro
@ 475/475 MHz
13.7
Asus EAX700 Pro
256MB; Catalyst 4.11
11.2

Bei der MSI NX6600GT-TD128E sehen wir geringe Zugewinne, das Übertakten kann man sich bei dieser Karte sparen. Die Asus EAX700 Pro wird hingegen ihrem Beinamen "Extreme" gerecht und kann deutliche Performancesteigerungen erzielen. Allerdings bleibt auch die übertaktete X700Pro, abgesehen von 3DMark05, hinter der GeForce 6600GT zurück. Es ist jedoch klar zu erkennen, daß eine ATi Radeon X700XT GPU wirklich ein würdiger Gegner für NVIDIAs GeForce 6600GT gewesen wäre.

Weiter: 5. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks

1. Einleitung
2. Asus Extreme AX700PRO/TVD (ATi Radeon X700Pro): Lieferumfang und Layout
3. MSI NX6600GT-TD128E (NVIDIA GeForce 6600GT): Lieferumfang und Layout
4. Overclocking
5. Alltagsbetrieb und 54 Benchmarks
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
05.12.2016 03:31:54
by Jikji CMS 0.9.9c