Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Review: AMD Athlon 64 3200+, MSI K8T Neo, VIA K8T800 - 5/15
28.09.2003 by doelf und holger

Kühlung und Overclocking


Dieser Kühler von AVC kam im Bundle mit dem MSI K8T Neo

Bis zu 90 Watt verbraucht der AMD Athlon 64, hierbei macht AMD keinen Unterschied zwischen Athlon 64 und Athlon 64 FX-51. Bisher hatte der AMD Athlon XP 3200+ mit 76.8 Watt die Spitzenposition unter den AMD-Heizern inne, der Athlon 64 übertrifft ihn also deutlich! Da der DIE des Athlon 64 mit ca. 193 mm2 deutlich größer ist als beim Athlon XP 3200+ (ca. 101 mm2), gestaltet sich die reine CPU-Kühlung recht unkompliziert:

  • 0,76 W/mm2 (Athlon XP, Barton)
  • 0,46 W/mm2 (Athlon 64)
Hinzu kommt der Heatspreader, welcher den DIE schützt und die Montage ähnlich einfach macht wie bei Intels Pentium 4. Im Prinzip sollten Kühlkörper aus Aluminium mit einem ausreichend starken Lüfter ausreichen, um die Abwärme des CPU-Cores aufzunehmen und zu verteilen. Kupfer wird als Material auch weiterhin eine Rolle spielen, die zwingende Notwendigkeit einer kupfernen Kontaktfläche wie bei den Athlon XP Prozessoren mit Thoroughbred-Core ist jedoch nicht mehr gegeben. AMD schreibt ein maximales Kühlergewicht von 450 Gramm vor, kein Zweifel, daß sich die meisten Hersteller nicht an diese Vorgabe halten werden.


Die Kupferplatte ist nicht zwingend erforderlich


Mit dieser Verstrebung wird der Kühler rückwärtig gekontert

Das eigentliche Problem beginnt in dem Moment, wo wir die Hitze von der CPU ins Gehäuseinnere befördert haben. Leistungsstarke Gehäuselüfter sind vor allem beim Einsatz des Athlon 64 im Zusammenspiel mit schnellen Grafikkarten Pflicht! Konfrontiert mit 90 Watt wird auch so manche Wasserkühlung einen weiteren Radiator oder eine stärkere Durchlüftung des Radiators verlangen. Leise Systeme werden auch weiterhin möglich sein, der Schwerpunkt verlagert sich jedoch zunehmend auf eine ausreichende Wärmeabführung aus dem Gehäuse!

Weiter: 6. HyperTransport

1. AMD Athlon 64, Athlon 64 FX und Opteron #1
2. AMD Athlon 64, Athlon 64 FX und Opteron #2
3. AMD Athlon 64, Athlon 64 FX und Opteron #3
4. Warum 64 Bit?
5. Kühlung und Stromhunger
6. Overclocking und HyperTransport
7. Chipsätze: Northbridge in der CPU
8. Chipsätze: ALi, AMD und ATi
9. Chipsätze: NVIDIA, SIS und VIA
10. Testsystem: MSI K8T Neo mit VIA K8T800
11. Benchmarks: BAPCO SYSmark2002 und MAGIX mp3 maker platinum
12. Benchmarks: Sandra Max3 und FutureMark
13. Benchmarks: Codecreatures, Cinebench, VulpineGL, Quake III und UT 2003
14. Benchmarks: TMPEG und Mainconcept
15. Fazit

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 10:42:46
by Jikji CMS 0.9.9c