Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

FRITZ!Fon M2 - Lange Laufzeit und viele Extras

Autor: doelf - veröffentlicht am 02.09.2012
s.4/6
Der Praxistest
AVM hat die Ladestation des FRITZ!Fon M2 auf der Unterseite mit einer Gummischicht versehen, welche die Oberfläche der Möbel schützen und zudem rutschfest sein soll. Das Schützen funktioniert gut, doch bezüglich der Rutschfestigkeit gibt es noch Verbesserungspotential. Durch das hohe Gewicht der Ladeschale ist ein sicherer Stand dennoch gewährleistet.
Ladeschale und Telefon haben eine matte, weiße Oberfläche, die recht unempfindlich ist. Beide fühlen sich robust an und das FRITZ!Fon M2 liegt gut in der Hand. Mit einem Gewicht von 105 g ist es auch für längere Telefonate nicht zu schwer und wirkt dennoch wertig.
Die Tasten sind silberfarben, wobei das Licht nur durch die Beschriftung scheint. Leider hat AVM diese Beleuchtung alles andere als gleichmäßig umgesetzt. Nur die Umgebung der OK-Taste leuchtet hell, die Zahlentasten bleiben hingegen ziemlich dunkel. Dafür reagieren die Tasten zuverlässig und präzise.
Nun wollen wir telefonieren, doch dazu müssen wir zunächst unsere Kontakte eingeben. Das Telefonbuch kann man zwar auch vom Telefon aus befüllen, doch ein Vorteil des FRITZ!Fon M2 ist die Auslagerung der Telefonbücher auf die FRITZ!Box. Hier kann man die Namen, Nummern und E-Mail-Adressen bequem per Tastatur eintippen.
Zudem stehen die in der FRITZ!Box hinterlegten Telefonbücher allen angemeldeten Telefonen zur Verfügung. In den Einstellungen des FRITZ!Fon M2 kann man ganz bequem zwischen verschiedenen Telefonbüchern wechseln und so beispielsweise private und geschäftliche Kontakte trennen.
Gut gefallen hat uns zudem, dass AVM die verschlüsselte Sprachübertragung bereits ab Werk aktiviert hat und das FRITZ!Fon M2 somit standardmäßig abhörsicher arbeitet. Die Sprachqualität ist tatsächlich ausgesprochen gut, auch beim Freisprechen. Auch die Reichweite bietet keinen Anlass zur Klage, sie übertrifft andere Markengeräte (getestet mit DECT-Telefonen von Philips und Swissvoice) - allerdings nur um zwei bis drei Meter.
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
10.12.2016 13:47:37
by Jikji CMS 0.9.9c