Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Werbung
Restposten Angebote von Amazon: Computer und Zubehör, Baumarkt, Garten, Sport und Freizeit


be quiet! Pure Power L8-600W: Was kann die neue Einstiegsklasse?

Autor: doelf - veröffentlicht am 17.11.2013
s.7/13

Messergebnisse: Idle

Jedes Netzteil wurde in fünf Lastzuständen vermessen, diese Durchläufe dauerten jeweils eine Stunde und wurden dreimal wiederholt, um zufällige Abweichungen auszuschließen. Während der Messläufe werden der Stromverbrauch und die Spannungen protokolliert. Zunächst messen wir den Stromverbrauch ohne Prozessor- und Grafiklast (idle). Hierzu laden wir die Standardeinstellungen unseres Mainboards, verbinden einen einzelnen Monitor mit der Grafikkarte und beschränken uns auf die drei 120-mm-Lüfter.
Leistungsaufnahme Gesamtsystem IDLE in Watt (niedriger ist besser)
Antec EA-550 Platinum
134
be quiet! P10-550W
136
be quiet! L8-600W
140
Thermaltake Berlin 630W
154
Das Testfeld sortiert sich gemäß der 80-Plus-Klassifizierung: Platin, Gold, Bronze und Standard. Unser be quiet! Pure Power L8-600W wird im Leerlauf zu 23,3 Prozent ausgelastet und kann den Anschluss zur Gold- und Platin-Klasse halten. Der Abstand zum Thermaltake Berlin 630W ist mit 14 Watt hingegen recht deutlich. Während unserer Messungen haben wir auch den Powerfaktor kontrolliert und notieren beim Pure Power L8-600W Werte zwischen 0,97 und 1,00.
Und wie sieht es bei den Spannungen aus?
be quiet! Pure Power L8-600W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.12
+5V
1.22
+12V
0.47
Das be quiet! Pure Power L8-600W liefert vorbildliche Spannungswerte, die zwischen 0,12 und 1,22 Prozent vom Soll abweichen. Die deutlichste Abweichung sehen wir dabei auf der +5V-Schiene, die heutzutage kaum noch Verwendung findet.
Zum Vergleich folgen nun die Resultate weiterer Netzteile aus der Leistungsklasse zwischen 550 und 650 Watt:
Antec EA-550 Platinum: Abweichungen in %
 
+3,3V
1.58
+5V
2.08
+12V
1.2
be quiet! Dark Power Pro P10 550W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.36
+5V
0.38
+12V
0.27
Thermaltake Berlin 630W: Abweichungen in %
 
+3,3V
1.09
+5V
0.38
+12V
0.27
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2020 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
27.09.2020 02:36:12
by Jikji CMS 0.9.9e