Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

be quiet! Pure Power BQT L7: Die Volks-Netzteile?

Autor: doelf - veröffentlicht am 20.08.2009 - Letztes Update: 01.10.2009
s.9/13

Messergebnisse: CPU-Last
Zunächst werden wir den Core i7 965 Extreme mit Hilfe des Tools Core2MaxPerf belasten. Dieses Programm erzeugt eine Last, welche man mit normalen Anwendungen fast nie erreichen kann. Der in diesem Durchlauf erzeugte Stromverbrauch schwankt nur geringfügig.

Testkonfiguration: bis 300 Watt
Das Tool Core2MaxPerf lastet unseren Core i7 965 Extreme mit acht Threads aus, dabei taktet die CPU mit 3,33 GHz und erzeugt eine Abwärme von ca. 130 Watt.

Leistungsaufnahme Gesamtsystem CPU-Last in Watt (niedriger ist besser)
be quiet! L7-300W
204
be quiet! TFX 300W
206

Der Prozessor ist der dominierende Stromverbraucher in diesem Aufbau und im Vergleich zum lastfreien Betrieb steigt der Stromverbrauch um ca. 100 Watt. Diesmal kann das be quiet! Pure Power L7-300W seinen Bronze-Vorteil in einen Minderverbrauch von 2 Watt umsetzen. Kommen wir nun zu den Spannungen:

be quiet! L7-300W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.61
+5V
0.6
+12V
0.25

be quiet! TFX 300W: Abweichungen in %
 
+3,3V
1.21
+5V
1
+12V
0.17

Insbesondere das be quiet! Pure Power L7-300W glänzt mit vorzüglichen Werten, doch auch die Ergebnisse des kleinen TFX Power 300W sind vorbildlich.

Testkonfiguration: 300 bis 450 Watt
Wir starten Core2MaxPerf mit acht Threads und lassen den Core i7 965 Extreme mit 3,33 GHz laufen. Dies entspricht dem Standardtakt plus einer Turbo-Stufe. Die CPU-Spannung haben wir nicht verändert.

Leistungsaufnahme Gesamtsystem CPU-Last in Watt (niedriger ist besser)
Xigmatek NRP-PC402
231
be quiet! L7-430W
231
be quiet! L7-350W
235

Während die Geräte der 400W-Klasse gleichauf liegen, verbraucht das schwächere be quiet! Pure Power L7-350W vier Watt mehr. Typische Verbrauchsspitzen erreichen knapp 250 Watt. Kommen wir nun zu den Spannungen:

be quiet! L7-350W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0
+5V
1
+12V
0.25

be quiet! L7-430W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.61
+5V
1
+12V
0.25

Xigmatek NRP-PC402: Abweichungen in %
 
+3,3V
2.42
+5V
0.6
+12V
0.75

Abgesehen von den +3,22 Volt auf der +3,3V-Schiene des Xigmatek NRP-PC402 sind alle Messwerte hervorragend. Ein Core i7 965 Extreme ist somit keine große Herausforderung für unsere Testkandidaten.

Testkonfiguration: 450 bis 600 Watt
Damit die 500W-Klasse etwas mehr zu stemmen hat, übertakten wir den Core i7 965 Extreme auf 3,60 GHz und starten Core2MaxPerf erneut mit acht Threads:

Leistungsaufnahme Gesamtsystem CPU-Last in Watt (niedriger ist besser)
be quiet! L7-530W
300
NesteQ ECS 5001
300

Gleichstand, beide Netzteile verbrauchen im Schnitt exakt 300 Watt. Die Verbrauchsspitzen liegen knapp über 320 Watt. Und die Spannungen?

be quiet! L7-530W: Abweichungen in %
 
+3,3V
1.21
+5V
1
+12V
1.17

NesteQ ECS 5001: Abweichungen in %
 
+3,3V
2.42
+5V
0
+12V
1.67

Das NesteQ ECS 5001 weist weiterhin die schwächere +3,3V-Schiene auf und auch bei +12 Volt sehen wir nun einen Vorteil für das be quiet! Pure Power L7-530W, das aber auch 30 Watt mehr auf die Waage bringt.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 12:38:04
by Jikji CMS 0.9.9c