Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Eine Nummer kleiner: SFX- und TFX-Netzteile von be quiet!

Autor: doelf - veröffentlicht am 02.10.2009 - Letztes Update: 22.07.2010
s.7/12

Messergebnisse: Idle
Jedes Netzteil wurde in vier Lastzuständen vermessen, diese Durchläufe dauerten jeweils eine Stunde und wurden dreimal wiederholt, um zufällige Abweichungen auszuschließen. Während der Messläufe werden der Stromverbrauch und die Spannungen protokolliert. Zunächst messen wir den Stromverbrauch ohne Prozessor- und Grafiklast (idle), der Verbrauch ist dabei sehr konstant.

Testkonfiguration: bis 300 Watt
In jeder Konfiguration verwenden wir Intels 130W-CPU Core i7 965 Extreme. Diese Prozessor taktet standardmäßig mit 3,2 GHz, durch den aktivierten Turbo kommen weitere 133,33 MHz hinzu. Der Grafikkarte, eine MSI Radeon HD 2400 Pro, reicht der vom PCI-Express-Steckplatz gelieferte Strom.

Leistungsaufnahme Gesamtsystem IDLE in Watt (niedriger ist besser)
be quiet! L7-300W
104
be quiet! TFX 300W
104
HEC P3D-300
104
be quiet! SFX 300W
106

Obwohl das kompakte TFX Power 300W von be quiet! nur "80 Plus" ohne den Zusatz "Bronze" erhalten hat, erreicht es das Niveau der beiden Bronze-Modelle be quiet! Pure Power L7-300W und HEC P3D-300. Das SFX Power 300W schneidet ein wenig schlechter ab. Und wie sieht es mit den Spannungen aus?

be quiet! SFX 300W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0
+5V
1.4
+12V
1.17

be quiet! TFX 300W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.61
+5V
0.4
+12V
1.17

be quiet! L7-300W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0
+5V
0.6
+12V
0.67

HEC P3D-300: Abweichungen in %
 
+3,3V
2.12
+5V
1.4
+12V
1.17

Keines der Geräte gibt sich im lastfreien Durchlauf eine Blöße und das TFX Power 300W schlägt sich ein wenig besser als das SFX Power 300W.

Testkonfiguration: 300 bis 450 Watt
Auch in dieser Konfiguration taktet der Core i7 965 Extreme mit 3,33 GHz, als Grafikkarte kommt AMDs ATi Radeon HD 4770 zum Einsatz.

Leistungsaufnahme Gesamtsystem IDLE in Watt (niedriger ist besser)
be quiet! L7-350W
129
Cougar A350
132
be quiet! SFX 350W
132

Im Gegensatz zum Cougar A350 nutzt das be quiet! Pure Power L7-350W seinen "80 Plus Bronze"-Vorteil und unterbietet das SFX Power 350W um immerhin drei Watt. Und die Spannungen?

be quiet! SFX 350W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0
+5V
1.8
+12V
1.17

be quiet! L7-350W: Abweichungen in %
 
+3,3V
0.3
+5V
0.4
+12V
0.67

Cougar A350: Abweichungen in %
 
+3,3V
2.12
+5V
1.4
+12V
1.17

Mit den Traumwerten des be quiet! Pure Power L7-350W kann das SFX Power 350W nicht ganz mithalten. Dennoch sind auch alle Ergebnisse des kleinen Netzteils eindeutig im grünen Bereich.

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 12:36:49
by Jikji CMS 0.9.9c