Au-Ja! - Review: Casetek Aluminium Midi Server Tower 1019 „schallgedämmt“ - 4/13
Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Kontakt
Sprache
 
ChineseJapaneseKoreanTürkRussianNederlandsDanskPortuguesEnglishFrançaiseEspañolItaliano
Hinweis: Die Übersetzung dieser Webseite erfolgt automatisiert über translate.google.com, beim Klick auf die Flaggen werden Daten an Google übertragen. Mehr hierzu unter Datenschutz.
Full Steam Ahead

Casetek Aluminium Midi Server Tower 1019 „schallgedämmt“ mit Fortron 350 Watt Netzteil von MR Computertechnik GmbH im Test - 4/13
04.06.2003 by holger

Auf dem Gehäusedeckel integriert Casetek eine aufklappbare Abdeckung, über die 2xUSB, 1xHeadphone, 1xMicro sowie ein 1xFirewire-Anschluss zugänglich gemacht werden – eine hervorragende Idee, die dem verwandten Chieftech-Gehäuse leider verwehrt bleibt. Im Inneren des Gehäuses kann in der gleichen Funktionseinheit ein weiterer Lüfter untergebracht werden – es können insgesamt 7 Lüfter verbaut werden – sodass die heiße Luft, die sich unter dem Gehäusedeckel aufstaut, schnellstmöglich abgeführt werden kann.

Weiter: 5. Gehäuseinneres

1. Einleitung
2. Casetek Midi Server 1019: Außen
3. Verriegelung
4. Gehäusedeckel und Anschlüsse
5. Gehäuseinneres
6. Erweiterungskarten und Belüftung
7. Die Schalldämmung
8. Festplattenkäfig und Lüfter
9. Die Lüftersteuerung
10. Das Netzteil: Fortron 350 Watt
11. Aufbau des Netzteils
12. Leistungsdaten des Netzteils
13. Fazit und Empfehlungen

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2019 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ] Impressum & Kontakt ] [ Datenschutz ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
20.10.2019 18:20:42
by Jikji CMS 0.9.9e