Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Sockel 939 mit ULi 1689: Chaintech S1689 im Test - 4/11
25.05.2005 by doelf
Der komplette Artikel als Druckversion

Chaintech ordnet die Steckplätze für Erweiterungskarten wie folgt an:

  1. -
  2. AGP 8x
  3. 32-Bit PCI
  4. 32-Bit PCI
  5. 32-Bit PCI
  6. 32-Bit PCI
  7. 32-Bit PCI


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Der Wegfall des obersten Steckplatzes ermöglicht es Chaintech, die vier Speicher-Slots horizontal anzuordnen und ausreichend viel Platz für CPU, Stromversorgung und ATA133-Anschlüsse zu schaffen. Die horizontalen DIMM-Slots lassen ein problemloses Wechseln der Speicherriegel zu, allerdings entpuppen sich die verwendeten Sockel als etwas schwergängig, so daß wir die Speicherbestückung des ausgebauten Mainboards empfehlen. Aufgrund der dicht neben der CPU angeordneten Stromkabel bietet sich die Verwendung eines CPU-Kühlers in der Tower-Bauform an. Der Arbeitsspeicher kann durch den Bodenlüfter des Netzteiles gekühlt werden und der Chipsatz läuft so kühl, daß hier keine aktiven Kühlungsmaßnahmen notwendig sind.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Links unterhalb des Chipsatzes sehen wir die CMOS-Batterie, rechts daneben einen Piezo-Speaker und das gesockelte BIOS mit CLEAR-CMOS Jumper. Am unteren Rand des Mainboards befinden sich der Floppy-Anschluß, zwei USB-Header sowie die Gehäuse-Anschlüsse (Power, Reset, LEDs).


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Ein Winbond W83627HF-AW Super I/O- und Monitoring-Chip befindet sich links neben den PCI-Steckplätzen - schade, denn die Version 83627THF-AW hätte zusätzlich noch eine Lüftersteuerung geboten.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Oberhalb des Winbond W83627HF-AW befindet sich der 10/100 MBit PHY RTL8201CL von Realtek, darüber der AC97 6-Kanal Audio-Codec ALC655 des selben Herstellers.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 5. Chaintech S1689: BIOS und Overclocking

1. Vorwort und Chipsatz
2. Chaintech S1689: Lieferumfang
3. Chaintech S1689: Layout #1
4. Chaintech S1689: Layout #2
5. Chaintech S1689: BIOS und Overclocking
6. Chaintech S1689: Stabilität und Auffälligkeiten
7. Setup, Audio, USB, IDE, Taktraten
8. Benchmarks: CPU und Speicher
9. Benchmarks: 3D
10. Benchmarks: Encoding
11. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
04.12.2016 13:17:02
by Jikji CMS 0.9.9c