Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

Im Test: Chieftec CA-01SL-SL-B (CA-01SLD) Big Tower - 4/6
25.06.2006 by Martin
Der komplette Artikel als Druckversion

Lüfter und Kühlung
Das Gehäuse hat keine Lüfter auf der Frontseite, dennoch bringt Chieftec ausgerechnet hier die Staubfilter an. Der obere Filter befindet sich auf der Rückseite der Tür, welche die Laufwerken abdeckt, der untere sitzt vor den Festplattenschächten, welche sind hinter der unteren Hälfte stapeln.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Leider lassen sich die Gitter, hinter welchen sich die Staubfilter befinden, nur mit einer Zange entfernen und wieder einsetzen. Es ist fraglich, wie oft das Metall diese Tortur über sich ergehen lässt!


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Doch warum sitzen die Staubfilter nicht dort, wo auch die Lüfter verbaut werden? Ja, wo werden eigentlich die Lüfter verbaut? Zwei 92 mm Lüfter befinden sich auf der linken Seite und können den Erweiterungskarten sowie der CPU Frischluft zufächeln.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Drei weitere 92 mm Lüfter sitzen hinter den Festplattenschächten und sorgen im Fall einer Vollbestückung für erträgliche Termperaturen - auch im Hochsommer.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die Frage ist nun, ob diese drei Lüfter in das Gehäuse hinein- oder lieber herausblasen sollen. Für das Herausblasen sprechen die Filter in der Gehäusefront: Wenn die Luft durch die Front zu den Festplatten strömt und dann sofort wieder nach rechts abgeführt wird, würden die Filter Sinn machen. Allerdings fragt man sich dann, warum Chieftec das Gehäuse auch auf der linken Seite perforiert, so daß ein direkter Luftstrom durch die Festplatten von links nach rechts oder umgekehrt möglich ist.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Auf der Rückseite können zwei 120 mm Lüfter verbaut werden, die oberhalb und unterhalb des Netzteiles die heiße Innenluft aus dem Gehäuse blasen. Alle Lüfter lassen sich entkoppelt montieren oder verschrauben, zudem bietet das Gehäuse viel Platz für eine Wasserkühlung.

Weiter: 5. Praxisbetrieb

1. Technische Daten
2. Front und Mainboard
3. Einbau der Laufwerke
4. Lüfter und Kühlung
5. Praxisbetrieb
6. Fazit

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
03.12.2016 07:56:23
by Jikji CMS 0.9.9c