Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

15 Heatpipe-Kühler im Pentium 4 Extreme Edition Test - 5/24
05.03.2006 by doelf; UPDATE: 07.05.2007
Der komplette Artikel als Druckversion

Spire DiamondCool SP507B7-U
Die Firma Spire ist vor allem für preiswerte Kühler bekannt, der 560 g schwere Vollkupferkühler DiamondCool SP507B7-U fällt hierbei ein wenig aus der Reihe. Zum Kupfer gesellen sich vier Heatpipes, der Lüfter wurde um 45° gedreht verbaut.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Spire hat den eigentümlichen Lüfter "Diamond Fan" getauft. Normalerweise befindet sich die fixe Seite des Lüfters dort, wo die Luft hingeblasen wird. Somit entsteht eine Auflägefläche die sicherstellt, daß die rotierende Seite nicht hängen bleibt, weil sie an irgendeinem Bauteil schleift. Spire will nun erkannt haben, daß man einen bessere Luftfluß erzielt, wenn man die Konstruktion herumdreht. Der Lüfter wird nun von oben gehalten und liegt nicht mehr auf dem Kühlkörper auf. Dies vermindert zumindest den toten Punkt in der Mitte des Lüfters, da zwischen Flügeln und den Kupferfins ein paar Millimeter Platz bleiben. Leider verzichtet Spire auf einen 4-Pin Anschluß so daß auch bei diesem Kühler die Drehzahlregelung über Pulsweitenmodulation nicht möglich ist.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Die kompakte Bauweise mit Abmessungen von nur 92 x 90 x 53 mm fordert beim Lüfter ihren Tribut: Die 60 Kupferbleche liegen dicht beisammen, so daß der 80 mm Lüfter mit 2700 U/min rotieren muß, um ausreichend Luft durch die Fins zu pressen. Das dabei, wie Spire verspricht, lediglich 22 dB(A) erreicht werden, halten wir für äußerst unwahrscheinlich. Der Kühlerboden zeit deutliche Riefen, hier hätten wir uns ein wenig mehr Sorgfalt gewünscht.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Montage
Der Spire DiamondCool SP507B7-U kann nur auf dem Sockel LGA775 verbaut werden, dort gestaltet sich die Montage jedoch sehr einfach. Eine Backplate wird hinter dem Mainboard platziert, Wärmeleitpaste auf der CPU aufgetragen und danach der Kühler mit vier Schrauben an der Backplate verschraubt. Für diese einfache Montage hat Spire unser Lob verdient.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Weiter: 6. Noctua NH-U9

1. Einleitung und aktuelle Trends
2. Übersicht des Testfeldes
3. Scythe Samurai Z
4. Scythe Ninja PLUS
5. Spire DiamondCool SP507B7-U
6. Noctua NH-U9
7. Noctua NH-U12
8. Sharkoon Red Shock
9. Update: Scythe Mine Cooler
10. Update: Aerocool Dominator
11. Update: Silverstone Nitrogon NT06
12. Update: Scythe Mugen (vormals: Infinity)
13. Update: Aerocool X-Fire
14. Update: Zaward Sylphee
15. Update: Scythe Andy Samurai Master
16. Update: Xigmatek HDT-S963
17. Update: Scythe Katana II
18. Coolink Lüfter
19. Kühlleistung: IDLE
20. Kühlleistung: Volllast
21. Schallpegelmessung
22. Fazit #1
23. Fazit #2
24. Fazit #3

Diesen Testbericht diskutieren...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
09.12.2016 06:52:18
by Jikji CMS 0.9.9c