Nachrichten
Artikel
Mitmachen
Shop
Kontakt
Sprache
 
Neu von MSI

CPU-Kühler im Quad-Core Extremtest

Autor: doelf - veröffentlicht am 21.08.2007 - Letztes Update: 29.02.2008
s.3/24

Die Refernzkühler
In unserem letzten Kühlervergleich erwiesen sich die beiden Modelle Noctua NH-U9 und Scythe Andy Samurai Master als sehr leistungsfähig, insbesondere wenn wir diese Kühler mit durchsatzstarken Lüftern kombinierten. Sie werden uns im heutigen Vergleich als Messlatte für die neuen Probanten dienen.

Noctua NH-U9
"Designed in Austria" geht der Turmkühler Noctua NH-U9 mit vier 6 mm Heatpipes sowie 38 Finnen aus Aluminium ins Rennen. Seine Oberfläche beträgt ca. 3800 cm2 und alle Verbindungen wurden zur besseren Wärmeübertragung verlötet. Dieser Kühler bringt ohne Lüfter 570 g auf die Waage. Noctua liefert keinen Lüfter mit, es lassen sich jedoch alle handelsüblichen Lüfter mit einer Bauhöhe von 25 mm und einem Durchmesser von 80 oder 92 mm montieren. Als besonders leistungsstark entpuppte sich der NH-U9 mit einem 92 mm Lüfter, welcher mit 3835 U/min rotierte. Der NH-U9 wird in dieser Kombination zwar höllisch laut, kühler aber auch teuflisch gut.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Scythe Andy Samurai Master
Der japanische Hersteller Scythe versieht sein Modell Andy Samurai Master mit sechs 6 mm Heatpipes sowie 65 Finnen aus Aluminium. Die Gesamtoberfläche der Finnen beträgt ca. 7500 cm2. Dass Scythe das Gewicht des Andy Samurai Master auf erträglichen 685 g halten kann, verdankt der Hersteller den vergleichsweise dünnen Finnen, welche eine Stärke von lediglich 0,3 mm aufweisen. Als Downblower richtet der Andy Samurai Master den Luftstrom gegen einen Widerstand, genauer gesagt das Mainboard. Aus diesem Grund fällt es schwer, die Kühlleistung eines ähnlich konstruierten Towers zu erzielen. Der mitgelieferte 120 mm Lüfter rotierte im Test mit 1300 U/min und erreichte damit einen Platz im oberen Mittelfeld. Im Zusammenspiel mit einem 120 mm Lüfter, welcher bei einer Bauhöhe von 32 mm mit gut 2700 U/min dreht, entpuppte sich der Japaner allerdings als wahres Kühlmonster.


Fotostrecke mit weiteren und größeren Fotos...

Kommen wir nun zu den Neuvorstellungen...

Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
© Copyright 1998-2016 by Dipl.-Ing. Michael Doering. [ Nutzungsbedingungen ]
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]

Ihr Homepage-Baukasten von Wix.

Einfach.
Schnell.
Ohne Vorkenntnisse.
Au-Ja Testurteil:
Sehr Gut
Diese Werbefläche wurde deaktiviert. Damit geht Au-Ja.de eine wichtige Einnahmequelle verloren.

Werbung erlauben ]
generated on
08.12.2016 21:15:13
by Jikji CMS 0.9.9c